NEIS 2019 – Konferenz für nachhaltige Energieversorgung und Integration von Speichern

HSU

18. September 2019

An der Helmut-Schmidt-Universität treffen sich vom 19. bis 20. September 2019 internationale Experten, um sich über die Gestaltung der zukünftigen Energieversorgung in Deutschland und weltweit auszutauschen.

Auf der Konferenz werden Kenntnisse zu den neusten Entwicklungen und Erfahrungen in den Themenfeldern Erneuerbare Energien, Energiespeicher, deren Netzintegration und zu Rahmenbedingungen der Energiewende ausgetauscht. Besonderer Wert wird auf die systemtechnische Betrachtung, Analyse und Optimierung des Stromsektors gelegt. Dazu gehören beispielsweise zukünftige Strategien zur verbesserten Netzintegration fluktuierender Energien sowie Konzepte zur Netzregelung mit dezentralen Kraftwerkseinheiten. Neben den technischen Aspekten stehen auch die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und juristischen Seiten im Fokus. Die Konferenz findet in englischer Sprache statt.

Veranstalter ist Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Detlef Schulz, Professor für Elektrische Energiesysteme und Betreiber des DLab (Distributed Energy Laboratory), unter dessen Dach verschiedene Labore zur Untersuchung von Schlüsseltechnologien in den elektrischen Energiesystemen betrieben werden (Tel. 040 6541–2757, E-Mail: Detlef.Schulz@hsu-hh.de).

Weitere Informationen

https://neis-conference.com

Hinweise für Vertreter der Medien

Journalistinnen und Journalisten sind zur Teilnahme und Berichterstattung herzlich eingeladen. Bitte akkreditieren Sie sich formlos per E-Mail an die HSU-Pressestelle.

Ansprechpartner

Pressestelle, Dietmar Strey, Tel. 040 6541-2774, Fax 040 6541-2834, E-Mail pressestelle@hsu-hh.de