Presseeinladung: Größter Fachkongress der Bundeswehr

HSU

29. August 2019

Im Einsatz für die Gesellschaft – (Aus)Bildung für Einsatzkräfte der Zukunft

Vom 3. bis 5. September 2019 findet an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg der (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr 2019 statt. Er ist mit 2.000 erwarteten Teilnehmern der größte Fachkongress der Bundeswehr. Veranstalter ist das ZtB – Zentrum für technologiegestützte Bildung der Helmut-Schmidt-Universität.

Der Kongress versteht sich als Innovations- und Informationsplattform, auf der Wissenschaft, öffentlicher Dienst und Bundeswehr in einen offenen, interdisziplinären Dialog mit Expertinnen und Experten des Bildungswesens treten. Am Dienstag eröffnet General Eberhard Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr, um 10:00 Uhr den Kongress. Am Mittwoch steht das Thema „Kooperation von Mensch und Maschine – Zukunft der Arbeit und Konsequenzen für die Aus‑, Fort- und Weiterbildung“ im besonderen Fokus. Beim Praxistag Ausbildung  am Donnerstag wird über „Einsatzkräfte in der Zukunft kompetent führen“ diskutiert.

Weitere Informationen

http://www.ausbildungskongress.org

Hinweise für die Medien

Journalistinnen und Journalisten sind zur Teilnahme und Berichterstattung herzlich eingeladen.

Bitte melden Sie sich bis Montag, 02.09.2019, 14:00 Uhr, unter der Adresse pressestelle@hsu-hh.de für die Teilnahme an.

Anschließend erhalten Sie am Infopoint im Gebäude H1 mit Ihrem Presseausweis Ihr Ticket und können den Service des Veranstaltungsbüros nutzen.

Ansprechpartner

Helmut-Schmidt-Universität, Pressestelle, Dietmar Strey, Tel. 040 6541-2774, Fax 040 6541-2834, E-Mail pressestelle@hsu-hh.de