Gleichstellungsbeauftragte

Mehrere Damen vor einem Kunstwerk aus gekippten Würfeln
Die Gleichstellungsbeauftragten der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg

Herzlich willkommen!

Die Gleichstellungsarbeit der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg richtet sich für alle Belange der zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach dem Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG) und für alle soldatischen Angelegenheiten nach dem Soldatinnen- und Soldatengleichstellungsgesetz (SGleiG). Die zivile und die militärische Gleichstellungsbeauftragte sind für ihren jeweiligen Bereich zuständig, arbeiten jedoch hierbei konstruktiv zusammen. Im Rahmen ihrer Aufgabenerfüllung sind die Gleichstellungsbeauftragten weisungsfrei. Sowohl die zivile als auch die militärische Gleichstellungsbeauftragte ist in allen personellen, organisatorischen und sozialen Maßnahmen der Dienststelle zu beteiligen. Sie nehmen an Gremiensitzungen, Berufungsverfahren, Einstellungen und Dienstbesprechungen teil.

Grafische Darstellung zweier Hände, die ein Herz formen

HSU

Letzte Änderung: 27. März 2019