HSU unterzeichnet die „Charta Familie in der Hochschule“

HSU

9. Oktober 2019

ChartaAm 1. Oktober 2019 unterzeichnete die HSU die Charta Familie in der Hochschule und trat dem Verein Familie in der Hochschule e.V. bei.

Nach langen und intensiven Vorarbeiten der zivilen Gleichstellungsbeauftragten Doris Konkart konnte Joachim Manzel am 1.Oktober 2019 in Saarbrücken als Vertreter der Hochschulleitung der HSU die Charta Familie in der Hochschule unterzeichnen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins Familie in der Hochschule e.V. ist die HSU damit Teil eines Netzwerkes geworden, dem bereits 122 Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angehören. Sie verpflichtet sich damit, die in der Charta festgelegten Standards für die Vereinbarkeit von Familienaufgaben mit Studium, Lehre, Forschung und wissenschaftsunterstützenden Tätigkeiten umzusetzen und einzuhalten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einer wertschätzenden, familienorientierten Führungskultur, familiengerechten Studien- und Arbeitsbedingungen, einer angemessenen Infrastruktur, Gesundheitsförderung sowie einem regen Erfahrungsaustausch mit Institutionen und Interessenvertretungen.

Ein Mann und eine Frau stehe vor einer Leinwand
Joachim Manzel und Doris Konkart zeigen die Charta Familie in der Hochschule.

In Anschluss an die Unterzeichnung wurden die neu erarbeiteten Positionspapiere des Vereins zu den Themen Pflege und Familienbewusste Führung vorgestellt und es bestand die Möglichkeit zum Kennenlernen der vielen Arbeitsgruppen des Vereins. Weitere Informationen zum Familie in der Hochschule e.V. erteilt Ihnen gerne die zivile Gleichstellungsbeauftragte.

Konkart/HSU

Charta Familie in der Hochschule