Benefizspiel der HSU Snipers

HSU

8. April 2019

Vor 3.000 Zuschauern spielten die HSU Snipers am vergangenen Sonnabend im baden-württembergischen Pfullendorf gegen die Ravensburg Razorbacks. Zwar mussten sich die noch turnierunerfahrenen Snipers dem amtierenden Meister der German Football League 2 (Süd) mit 69:10 geschlagen geben, konnten dafür aber dem Bundeswehr-Sozialwerk eine Spende in Höhe von 1.000 Euro überreichen.

Überschattet war das Spiel durch die Verletzung des Hamburger Quarterbacks Alexander Kohlbrink, der einen Kreuzbandriss erlitt und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nächste Gelegenheit, die Snipers auf eigenem Terrain spielen zu sehen, ist vom 10. bis 12. Mai 2019. Dann finden die Hochschulmeisterschaften adh-Open American Football auf dem Sportplatz der HSU statt.