Jan 17

DFG-Forschergruppe „Bedarfsgerechtigkeit und Verteilungsprozeduren“ wird fortgeführt

[caption id="attachment_1535" align="alignnone" width="1800"] Univ.-Prof. Dr. Stefan Traub, Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Behavioral Economics (Foto: Reinhard Scheiblich)[/caption] Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Fortführung der Forschergruppe „Bedarfsgerechtigkeit und Verteilungsprozeduren“ (FOR 2104) für weitere drei Jahre bewilligt. Univ.-Prof. Dr. Stefan Traub, Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Behavioral Economics, leitet das Projekt. Der…
Jan 15

2,4 Millionen Euro für DFG-Forschergruppe „Bedarfsgerechtigkeit und Verteilungsprozeduren“

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Fortführung der Forschergruppe „Bedarfsgerechtigkeit und Verteilungsprozeduren“ (FOR 2104) für weitere drei Jahre bewilligt. Univ.-Prof. Dr. Stefan Traub, Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Behavioral Economics, leitet das Projekt. Die erste Förderphase (April 2015 bis März 2018) hat gezeigt, dass die Verteilung von Ressourcen nach gesellschaftlich anerkannten…
Jan 10

Ringvorlesung: Tradition wird gemacht.

Am 16. Januar 2018 beginnt eine Vorlesungsreihe zu Geschichte, Erinnerung und Selbstverständnis der Bundeswehr. Profilierte Historikerinnen und Historiker greifen darin die wesentlichen Fragen der Debatte um Erinnerungskultur, Tradition und Vergangenheitspolitik auf. Den Kern der Auseinandersetzung bildet die kritische Beschäftigung mit den Wehrmachtsverbrechen im Zweiten Weltkrieg, mit der Rezeption der Wehrmacht…
Dez 19

Stipendien für das Bauingenieurwesen-Studium

Kooperationsstart WSV-HSU Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) bietet in Kooperation mit der Helmut-Schmidt-Universität zum 1. Oktober 2018 ein Studium (Bachelor und Master) im Studiengang Bauingenieurwesen mit anschließender Beschäftigungsoption in der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes. Die Kosten des Studiums trägt die WSV, darüber hinaus wird den Studierenden ein…
Dez 12

Pro Exzellenzia Promotionsstipendium

Ausschreibung im Programm Pro Exzellenzia 4.0 für Promovendinnen und Postdocs aus den Bereichen MINT, Kunst, Musik und Architektur Promotionsstipendium, mind. 12 Monate, max. 36 Monate, ab dem 01.02.2018 Pro Exzellenzia 4.0 arbeitet aktiv daran, den Anteil von Frauen in Hamburger Chef*innenetagen deutlich und nachhaltig zu erhöhen. Es wendet sich an…
Dez 08

Was macht Attraktivität aus?

In seinem neuesten Video beantwortet Sozialpsychologe Prof. Dr. Hans-Peter Erb im Interview die Frage, was andere Menschen für uns attraktiv macht. Alle Videos der Reihe gibt es im YouTube-Channel der Professur. https://www.youtube.com/watch?v=FZ3PB-9rNug
Dez 07

Soft-Gripping: Smarte Robo-Greifer aus der technischen Logistik

Sie sind weich, leicht, ebenso wandelbar wie fehlertolerant und kostengünstig: die Silikon-Greifer des Soft-Gripping-Teams der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg. Die Industrie ist interessiert. [caption id="attachment_1300" align="alignnone" width="1800"] Die Erfinder des modularen Soft-Grippings: Christopher Klitsch, Erik Kaben, Stephan Ulrich, Christoph Buhrdorf. (Foto: Reinhard Scheiblich)[/caption] „Mit Beginn der Automatisierung hat sich das Hauptaugenmerk…
Dez 07

Zerfall von Ordnungen: Dystopien des Digitalen

[caption id="attachment_1309" align="alignnone" width="1024"] #Horizonte17: Panel "Dystopien des Digitalen" mit Gary S. Schaal, Frank Rieger, Judith Simon und Christoph Kucklick (v. l. n. r.). (Foto: Körber-Stiftung/Claudia Höhne)[/caption] Zersetzt das Internet die öffentlichen Räume? Untergraben digitale Medien die Grundrechte und etablieren einen Raum jenseits unserer Rechtsordnungen? Welche Regeln, Abkommen und Technologien…
Dez 04

Was ist Glück?

In seinem nächsten Interview beantwortet Sozialpsychologe Univ.-Prof. Hans-Peter Erb die Frage nach dem Glück und was uns glücklich macht. Das Video gibt es bei YouTube. [embed]https://youtu.be/_GSljzbrxy8[/embed]
Nov 28

Robert Weidner gewinnt den academics-Nachwuchspreis 2017

Dr.-Ing. Robert Weidner, Leiter der Nachwuchsforschergruppe "smart ASSIST" am Laboratorium Fertigungstechnik, ist von academics zum diesjährigen Nachwuchswissenschaftler des Jahres gekürt worden. Weidner, Leiter der durch das Bundesforschungsministerium geförderten Forschernachwuchsgruppe smartASSIST und Gruppenleiter Robotik am Laboratorium Fertigungstechnik, erhält die Auszeichnung für seine interdisziplinäre und zukunftsweisende Spitzenforschung zu technischen Unterstützungssystemen, die in…