Regulatorischer Fokus

Wir alle streben danach, Angenehmes herbeizuführen und Unangenehmes zu vermeiden. Dieses Prinzip ist die Grundlage der Theorie des regulatorischen Fokus. Sie unterscheidet, ob Menschen danach streben das Maximum zu erreichen (Promotion Focus) oder eher danach , möglichst keine Fehler zu machen (Prevention Focus). Welchem Fokus würden Sie sich zuordnen und woran erkennt man bei anderen, welchen Fokus sie wohl haben? Antworten auf diese Fragen gibt’s im neuesten Video aus der Sozialpsychologie mit Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb.