Aug 01

Neues Lehr- und Forschungsnetzwerk zur historischen Bildungsforschung

Ein neues Lehr- und Forschungsnetzwerk zur historischen Bildungsforschung der Professorinnen Dr. Carola Groppe und Dr. Esther Berner von der Helmut-Schmidt-Universität soll die bisher gute, aber eher lose Kooperation mit der Universität Hamburg verstetigen. Mit den dortigen Professorinnen Dr. Ingrid Lohmann und Dr. Sylvia Kesper-Biermann sind gemeinsame Lehrveranstaltungen und Kolloquien sowie…
Jul 03

Hoffnung auf Frieden für Mali?

[caption id="attachment_2600" align="alignright" width="300"] Sonja Nietz in Hamburg.[/caption] Sonja Nietz, M. A., Wissenschaftliche  Mitarbeiterin an der Professur für Theorie und Empirie der Internationalen Beziehungen, sprach während einer Forschungsreise mit Vertretern von Konfliktparteien im westafrikanischen Mali. Auch drei Jahre nach Unterzeichnung eines Friedensabkommens zwischen Rebellengruppen und der Regierung ist eine tragfähige…
Jun 18

Was ist das Selbstkonzept?

Wer bin ich? Oder was glaube ich, wer ich bin? Die Antwort darauf wird in der Sozialpsychologie "Selbstkonzept" genannt. Erkenntnisse über uns selbst können wir auf unterschiedlichen Wegen sammeln. Im Gespräch min Amon Garrasi erläutert Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb die psychologischen Grundlagen. https://youtu.be/ptIrLSBZy70
Jun 15

Was ist die Verfügbarkeitsheuristik?

Sozialpsychologie mit Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb: Was ist eine Heuristik? Welche Arten gibt es? Was ist die Verfügbarkeitsheuristik? Resultiert der Effekt aus der Menge der Informationen oder daran, wie leicht wir sie abrufen können? https://www.youtube.com/watch?v=B5yYOf9siYc
Jun 04

Was ist der Rosenthal-Effekt/Pygmalion-Effekt?

Objektive Bewertungen vorzunehmen, fällt uns Menschen nicht immer ganz leicht. Der Rosenthal-Effekt beschreibt, wie sich unsere Erwartungen auf unsere Beurteilungen auswirken können. Was sich dahinter verbirgt und was mit Pygmalion-Effekt gemeint ist, erklärt Sozialpsychologe Prof. Hans-Peter Erb im Gespräch mit Jonas Müller, B. A., in seinem jüngsten Video. https://youtu.be/rXriuRv1SU0
Mai 29

Foot in the door – Door in the face

Sozialpsychologie kann auch beim Verhandeln helfen. "Foot in the door" oder "Door in the face" sind zwei Techniken, sein Gegenüber von seiner Bitte zu überzeugen. Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb erklärt. https://youtu.be/W1-k_zct9bo
Mai 25

Technologie für Friedensmissionen

Dr.-Ing. Mirco Alpen, Laborleiter der Professur für Regelungstechnik (Fakultät für Elektrotechnik), und Dr.-Ing. Arash Ramezani, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Mess- und Informationsstechnik (Fakultät für Maschinenbau), waren für die Universität als Aussteller beim 4. "Partnership for Technology in Peacekeeping" Symposium der Vereinten Nationen. Ausrichter war in diesem Jahr das…
Mai 24

Was ist Soziales Faulenzen?

Bei der Arbeit in Gruppen neigen wir dazu, uns auf die Leistung der anderen zu verlassen. Wie stark der Kraftaufwand beim Einzelnen sinkt, lässt sich sogar - beispielsweise beim Tauziehen - messen. Die Sozialpsychologie nennt dieses Phänomen "Soziales Faulenzen". Sozialpsychologe Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb erklärt. https://youtu.be/vblJ5rTsqLQ
Mai 16

Influencer Marketing aus sozialpsychologischer Sicht

Was ist Influencer Marketing? Worauf basiert der Erfolg der Influencer? Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb erörtert diese und weiteren Fragen aus seiner sozialpsychologischer Perspektive im zweiteiligen Gespräch mit Hendrik Martens (CCO flow:fwd, Hamburg) vom Bundesverband Influencer Marketing. https://www.youtube.com/watch?v=GXscmkAialI   https://www.youtube.com/watch?v=2BR6Dnm--yU
Mai 15

Verbrechen der Wehrmacht – Versuch eines Überblicks, Versuch einer Bilanz

Aufzeichnung des 5. Vortrags der Ringvorlesung "Tradition wird gemacht. Geschichte, Erinnerung und Selbstverständnis der Bundeswehr", gehalten am 09.04.2018 von Dr. Christian Hartmann ( Institut für Zeitgeschichte, München). Organisation: Privatdozent Dr. Michael Jonas (Neuere Geschichte) https://youtu.be/aPQfEQupWnY