Neuberufen: Florian Wagner-von Papp

HSU

14. August 2019

In loser Folge stellen wir an dieser Stelle Persönlichkeiten vor, die Schlüsselpositionen an der Universität neu besetzt haben. Die Reihe steht dabei nicht immer im Zusammenhang mit der chronologischen Reihenfolge der Berufungen.


Univ.-Prof. Dr. jur. Florian Wagner-von Papp, LL. M. (Columbia Law School, New York), Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht (einschließlich Vertragsgestaltung)

 

Ein Mann steht vor einem gut gefüllten Bücherregall. Er trägt einen offenen, grauen Anzug ohne Krawatte
Univ.-Prof. Dr. Florian Wagner-von Papp, Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht

Florian Wagner-von Papp studierte von 1993 bis 1998 Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Nach Absolvieren des Ersten Juristischen Staatsexamens (1998), seiner Referendarzeit und des Zweiten Juristischen Staatsexamens (2000) war er als Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Professor Möschel in Tübingen tätig.

2001/2002 absolvierte er ein Master (LL. M.) Studium an der Columbia Law School in New York, bevor er auf die Assistentenstelle am Lehrstuhl Möschel zurückkehrte und dort mit einer kartellrechtlichen Dissertation promoviert wurde (2004).

2005 nahm er eine Stelle als DAAD-Fachlektor am University College London im Vereinigten Königreich an. 2007 wurde er dort auf eine unbefristete Stelle als regulärer Lecturer in Law berufen. Neben seiner Stelle am University College London hielt er seit 2008 (bis 2017) Tutorien an der University of Oxford ab. 2011/12 verbrachte er ein Forschungsfreijahr als Visiting Researcher an der Harvard Law School in Cambridge, MA.

Am University College London wurde er im Jahr 2012 zum Associate Professor/Reader in Law und im Jahr 2017 zum (full) Professor for Antitrust and Comparative Law & Economics befördert. Im akademischen Jahr 2017/18 hatte er ein weiteres Forschungsfreijahr, in dem er als Gastprofessor an der Universität Osaka, Japan, und der Universität Würzburg tätig war und außerdem als Professurvertreter die neu eingerichtete Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht (einschließlich Vertragsgestaltung) an der Helmut-Schmidt-Universität vertrat. Nachdem er zunächst für das akademische Jahr 2018/19 auf seine Professur am University College London zurückgekehrt war, hat er zum 01.07.2019 die Stelle als Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht (einschließlich Vertragsgestaltung) angetreten.