Neue Gleichstellungsbeauftragte

HSU

22. Februar 2018

Doris Konkart
Doris Konkart

Doris Konkart wurde heute zur neuen Gleichstellungsbeauftragten bestellt, nachdem sie gestern mit großer Mehrheit der abgegebenenen Stimmen gewählt wurde. Die Regierungsoberinspektorin aus der Fakultätsverwaltung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften folgt Dr. Andrea Wienhaus.

Die Gleichstellungsbeauftragte hat die Aufgabe, den Vollzug des Bundesgleichstellungsgesetzes und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes zu fördern und zu überwachen. Sie wirkt bei allen Maßnahmen der Universität mit, die die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder den Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz betreffen. Sie wird an Personalmaßnahmen (z. B. Einstellungen), organisatorischen und sozialen Angelegenheiten beteiligt. Darüber hinaus berät und unterstützt sie Frauen in ihrem beruflichen Fortkommen oder in Fällen von Benachteiligung.

Universitätspräsident Prof. Dr. Wilfried Seidel gratulierte Doris Konkart zu ihrer Wahl und wünschte ihr eine glückliche Hand und viel Stehvermögen für das wichtige Amt.