Dez 06 2019

Untreue

Untreue ist ein Vertragsbruch zwischen Partnern. Unter welchen Bedingungen und in welchen Situationen werden Menschen untreu? Gibt es Menschen die eher zu Untreue tendieren? Und wie reagieren die Betrogenen? Diese und verwandte Fragen beantwortet Sozialpsychologe Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb im Interview mit Yvonne Emig, M. Sc. https://www.youtube.com/watch?v=i29yeB1ye-s
Dez 02 2019

Sunk Cost – warum gutes Geld schlechtem hinterherwerfen?

Sunk Cost - Wenn Menschen schon viel an Gefühlen, Zeit oder Geld investiert haben, tendieren sie dazu, die Investition weiter aufrecht zu erhalten, auch wenn sich längst erwiesen hat, dass es sich um eine Fehlinvestion handelt. Wie man solche Situationen im Alltag erkennt, welche Gründe zum Sunk Cost Phänomen führen…
Nov 22 2019

Asian Disease Problem

Das Asian Disease Problem ist eine "klassische" Entscheidungssituation, bei der sich demonstrieren lässt, dass ein und dasselbe Problem unterschiedliche Reaktionen auslöst, je nachdem ob man die Situation als Gewinn oder als Verlust darstellt. Konsequenzen von Entscheidungen können als Verlust oder als Gewinn "geframt" werden. Was es mit Framing auf sich…
Nov 18 2019

Ein Narzisst packt aus

Für den Autor des Buches "Ein Narzisst packt aus", Leonard Anders, ist die Lehrbuchmeinung über Narzissmus nur eine Seite der Medaille. Im Interview mit Sozialpsychologe Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb berichtet er über das Innenleben bei der narzisstischen Persönlichkeitsstörung, darüber mit welchen Gefühlen und Gedanken Narzissmus einhergeht und wie man schließlich…
Nov 13 2019

Liebe

Was ist eigentlich Liebe? Menschen lieben ihre Partnerin oder ihren Partner, Familienmitglieder, Gott, die Natur, Haustiere oder ganz banale Objekte wie Autos oder Musikinstrumente können Objekt der Liebe sein. Merkmale sind Bindung, Nähe, Vertrautheit, Leidenschaft und vieles mehr. Was man aus der Sozialpsychologie über die Liebe lernen kann und wie…
Nov 11 2019

Autokinetischer Effekt

Der autokinetische Effekt ist der Name für eine optische Täuschung, bei der sich ein Lichtpunkt in dunkler Umgebung zu bewegen scheint, obwohl er in Wirklichkeit feststeht. Der autokinetische Effekt wurde in einem klassischen Experiment genutzt, um zu demonstrieren, wie innerhalb von Gruppen Normen entstehen. Wie der soziale Einfluss auf die…
Okt 25 2019

Gewalt in den Medien

Kann Gewalt in den Medien aggressives Verhalten begünstigen? Oder können Menschen vielleicht sogar ihr aggressives Potenzial durch Gewaltkonsum abbauen? Und über welche psychische Mechanismen wirkt Gewalt in den Medien auf das Verhalten? Im Gespräch mit Judith Balzukat, M. Sc., fasst Sozialpsychologe Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb den augenblicklichen Stand der Forschung…
Okt 21 2019

Empathie

Empathie beschreibt die Fähigkeit, sich in eine andere Person hineinzuversetzen und mit einer anderen Person mitzufühlen. Wie sich Empathie von Mitgefühl unterscheidet, welche Bedingungen empathisches Verhalten fördern, ob manche Menschen empathischer sind als andere und welche Rolle Empathie im Alltag spielt, erklärt Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb im Interview mit Judith…
Okt 14 2019

Fridays for Future und der soziale Wandel

Die Bewegung Fridays for Future hat offensichtlichen Erfolg darin, das Denken der Menschen zu beeinflussen und so sozialen Wandel herbeizuführen. Aber wie genau können Minderheiten wie Fridays for Future ein Umdenken bewirken? Was passiert bei Menschen, wenn sie mit solch neuen Gedanken konfrontiert werden? Wie der soziale Wandel funktionieren kann…
Okt 04 2019

Emotionale Ansteckung?

Emotionale Ansteckung bedeutet, dass Menschen dazu tendieren, unbewusst die Gefühle anderer Menschen zu übernehmen. Wir imitieren Mimik, Gestik, Körperhaltung usw. von anderen Menschen und empfinden schließlich dieselbe Emotion wie unser Gegenüber. Wie emotionale Ansteckung funktionieren kann, erklärt Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Erb im Gespräch mit Linnéa Nöth, B. Sc. https://www.youtube.com/watch?v=N0XwTSiuSRQ