Dr. Therese Rosemann

Ein Foto von Therese Rosemann
Therese Rosemann

Kontakt

Email: [email protected]

Telefon: 040 6541 4285

Raum: W/50, 115 (HB)

Postanschrift

Helmut-Schmidt-Universität
Weiterbildung und lebenslanges Lernen
Postfach 70 08 22
22008 Hamburg

Besucheranschrift:

Helmut-Schmidt-Universität
Hanseatenbereich (HB)
Stoltenstraße 13,
Gebäude W/50, Raum 115
22043 Hamburg

Sprechzeiten

Auf Anfrage per Email an [email protected]

Forschungsschwerpunkte und Projekte

Therese Rosemann ist seit Mai 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Weiterbildung und lebenslanges Lernen tätig. Sie forscht zu Lernaktivitäten in informellen und non-formalen Lernkontexten in beruflichen und universitären Kontexten. Einen besonderen Schwerpunkt ihrer Forschung bildet die Durchführung prozessnaher Erhebungsverfahren (insb. Tagebuchstudien) am Arbeitsplatz. Im Rahmen ihrer Promotion an der Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Universität Göttingen hat sie Einflussfaktoren der Wahrnehmung von Lernsituationen und Ausführung von Lernaktivitäten in informellen und non-formalen betrieblichen Lernkontexten von Beschäftigten der Pflegeberufe identifiziert. Seit Mai 2021 arbeitet sie im dtec.bw-Projekt „Digitale Schlüsselkompetenzen für Studium und Beruf“ (DigiTaKS).

Veröffentlichungen

Rosemann, T. (2022). Informelle und non-formale Lernaktivitäten im Arbeitsalltag. Analyse betrieblicher Lernkontexte von Beschäftigten in Pflegeberufen. WBV. URL: Download

Schwarz, J., Rosemann, T., Rathmann, M. (2021). Educated for the Digital Transformation?! Students’ Acquisition of Competencies for Digital Learning and Teaching During and Past Pandemic Times. In: EPALE Journal on Adult Learning and Continuing Education, 10, S. 91-101. URL: Download

Rosemann, T. (2021). Heterogenität der Lernförderlichkeit von Tätigkeiten in Pflegeberufen. Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie und Praxis.

Rosemann, T. (2021). Lernanlässe und Lerngelegenheiten in informellen Lernkontexten in der Altenpflege. Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, 30 (2). https://doi.org/10.1515/arbeit-2021-0007

Lischewski, J., Seeber, S., Wuttke, E., Rosemann, T. (2020). What Influences Participation in Non-formal and Informal Modes of Continuous Vocational Education an Training? An Analysis of Individual and Institutional Influencing Factors. Frontiers of Psychology,
https://doi.org/10.3389/fpsyg.2020.534485

Rosemann, T. & Seeber, S. (2020). Präferenzen für Weiterbildungsangebote bei Medizinischen Fachangestellten und Pflegefachkräften. In: [email protected] Profil 6: Berufliches Lehren und Lernen: Grundlagen, Schwerpunkte und Impulse wirtschaftspädagogischer Forschung. Digitale Festschrift für Eveline Wuttke zum 60. Geburtstag.

Siegfried, C., Rosemann, Th., Wuttke, E. & Seeber, S. (2018). Integrationsleistung von Weiterbildung. Ein differenzierter Blick auf Weiterbildung aus Unternehmenssicht. Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie und Praxis, 172, 6-9.

Seeber, S., Wuttke, E. & Rosemann, Th. (2017): Randgruppen in der beruflichen Weiterbildung: Zur Schwierigkeit von Abgrenzungen und der Aussagekraft von Berichtssystemen. Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie und Praxis, 163, 71. Jg., 21-24.

HSU

Letzte Änderung: 10. Juni 2022