Steuerlehre III

Klausurergebnisse "Steuerlehre III"  vom 13. Dezember 2019

Die Ergebnisse der Klausur "Steuerlehre III"  vom 13. Dezember 2019 sind im CMS verbucht. Eine Einsichtnahme in die eigene Klausur ist nach Terminvereinbarung  mit Herrn Felix Schneider bis zum 24. Januar 2020 am Lehrstuhl möglich. Spätere Einsichtnahmen können nur noch im Prüfungsamt erfolgen.   Zur Einsichtnahme ist der Studenten- oder der Personalausweis mitzubringen. Die Einsicht dient nicht zur Nachverhandlung von Noten. Telefonische Notenauskünfte werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erteilt.

Herbsttrimester 2019

Modulnummer: WS-23-B-36

Dozent: Prof. Dr. Bert Kaminski

Veranstaltungsnummer: 23.1003

Termin: Dienstag, 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Ort: SR 109, H1

Vorlesungsende: 10.12.2019

Unterlagen:

 

 

Gliederung Steuerlehre III

 

Slides Steuerlehre III

 

Literaturliste Steuerlehre III

 

BMF-Schreiben vom 04.07.2008 zu §§ 4h EStG, 8a KStG

 

BMF-Schreiben vom 28.11.2017 zu § 8c KStG

 

Wiederholungsfragen Steuerlehre III

 

Ergänzungsfolie Dynamische Verfahren

 

 

 

Dozent: Felix Schneider

Veranstaltungsnummer: 23.1016

Termine:

Montag, 04.11.2019, 9:45 Uhr bis 11:15 Uhr, SR 407, H1

Mittwoch, 06.11.2019, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr, SR 403, H1

Dienstag, 12.11.2019, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr, SR 109, H1

Montag, 18.11.2019, 9:45 Uhr bis 11:15 Uhr, SR 407, H1

Mittwoch, 22.11.2019, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr, SR 403, H1

Mittwoch, 04.12.2019, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr, SR 403, H1

Unterlagen:

Die späteren Übungsunterlagen folgen jeweils in der Woche vor der Übung.

vollständiger Finanzplan (Vorlage)

 

Übungsblatt 1
Übungsblatt 2
Übungsblatt 3
Übungsblatt 4
Übungsblatt 5

 

Neben der Wahl von Rechtsform und Unternehmensstruktur gehört die Standortwahl zu den Geschäftsleitungsentscheidungen im engeren Sinne (konstitutive Entscheidungen), die besondere steuerliche Relevanz entfalten. In diesem Zusammenhang beinhaltet der erste Teil der Vorlesung die Identifikation und Bewertung steuerlicher Faktoren, die sich auf die Entscheidung über einen in Deutschland gelegenen Unternehmensstandort auswirken. Der zweite Teil der Vorlesung hat den Einfluss von Steuern auf Entscheidungen in den einzelnen Unternehmensfunktionen (Geschäftsleitungsentscheidungen im weiteren Sinne) zum Gegenstand. Mit Blick auf Investitionsentscheidungen wird aufgezeigt, wie Steuern in die bekannten Investitionsrechenverfahren integriert werden können und wie dies die Vorteilhaftigkeit der betrachteten Alternativen zu ändern vermag. Ferner ergeben sich durch die unterschiedliche steuerliche Behandlung von Eigen- und Fremdkapital erhebliche Auswirkungen auf die Finanzierung der Unternehmung. Weiterhin führen auch andere Unternehmensbereiche, wie etwa das Rechnungs- und Berichtswesen, das Personalwesen, die Produktion und das Marketing, zu entscheidungsrelevanten steuerlichen Konsequenzen.

HSU

Letzte Änderung: 3. Dezember 2019