(Aus)Bildungskongress der Bundeswehr findet vom 13. bis 15. September 2022 statt.

Hörsaal 5

Der (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr findet vom 13. bis 15. September 2022 statt. Er wird der erste virtuelle Kongress des Zentrums für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (dtec.bw)

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause nehmen wir wieder Fahrt auf und steuern mit vollen Segeln auf den Neustart zu. Vom 13. bis 15. September 2022 werden wir den (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr als virtuelle Veranstaltung mit skalierbaren Präsenzanteilen an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr in Hamburg durchführen.

Wir haben die Chance genutzt, um innovative Formate zu entwickeln und aktuelle Erfahrungen des virtuellen Lernens, Lehrens und Arbeitens inhaltlich und programmatisch aufzugreifen.

Im Dezember 2021 tagte bereits das Programmkomitee des (Aus)Bildungskongresses der Bundeswehr zur neuen inhaltlichen und virtuellen Gestaltung des wissenschaftlichen Tagungsprogramms des Kongresses.

Die Arbeiten am wissenschaftlichen Tagungsprogramm zum Thema „Digitale (Aus)­Bildung: Wird Intelligenz tatsächlich ‚künstlich‘?“ laufen auf Hochtouren und die Planung für die begleitende Fachausstellung ist in vollem Gange.

Auf unserer Website werden wir Sie über den aktuellen Stand der Planungen des wissenschaftlichen Tagungsprogramms und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten an der begleitenden Fachausstellung informieren.

 

HSU

Letzte Änderung: 14. Juni 2022