Prof. Dr. Anna Geis

Prof. Dr. Anna Geis
Raum:
13941
Telefon:
+49-(0)40-6541- 2726
Sprechstunde:
nach Vereinbarung per Mail
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift

Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschafen
Internationale Politik
Postfach 70 08 22
22008 Hamburg

Anna Geis ist seit 2016 Professorin für Politikwissenschaft, insbesondere Internationale Sicherheitspolitik und Konfliktforschung, an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Demokratiezentrierte Friedens- und Konfliktforschung
  • Security Governance
  • Konstruktivismus, Liberalismus und Kritische Theorie
  • Anerkennung in der internationalen Politik
  • Legitimität im und über den Nationalstaat hinaus
  • Transitional Justice

Vorherige biographische Stationen

2012-2016: Professorin für Politikwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Internationalen Beziehungen am Institut für Politikwissenschaft der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
2009-2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Exzellenzcluster „Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Arbeitsbereich Internationale Organisationen)
2012: Habilitation am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Sommersemester 2011: Forschungsaufenthalt am Hamburger Institut für Sozialforschung
Wintersemester 2010/11: Vertretungsprofessur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Theorien der Politik am Geschwister-Scholl-Institut  der Ludwig-Maximilians-Universität München
Wintersemester 2008/09: Vertretungsprofessur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Außenbeziehungen westeuropäischer Staaten an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Wintersemester 2007/08: Vertretungsprofessur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
2002 bis 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Projektleiterin an der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) in Frankfurt am Main (Leitung eines DFG-geförderten Forschungsprojekts zur Kriegsbeteiligung demokratischer Staaten, zusammen mit Prof. Harald Müller)
2002: Promotion am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Hamburg mit einer Dissertation über die Frankfurter Flughafen-Mediation
1999 bis 2002: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hamburg
Studium der Politikwissenschaft, Neueren Geschichte und Germanistik an der TU Darmstadt und der University of Warwick (UK)

Mitgliedschaft in Fachgremien

Seit 2017: Mitglied im Forschungsbeirat der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin
Seit 2016: Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg
Seit 2013: Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Stiftung Friedensforschung (DSF)
2012-2015: Sektionssprecherin der Sektion „Internationale Beziehungen“  der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
2003 bis 2006: Vorstandsmitglied der Sektion „Politische Theorien und Ideengeschichte“ der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)

 

HSU

Letzte Änderung: 21. März 2019