Sep 16 2019

MREV Call for Papers: Good Work: Eroding and New Standards in a Changing World

management revue - Socio-Economic Studies Guest Editors : Sven Hauff, Helmut Schmidt University Hamburg Daniela Rastetter, University of Hamburg Special Issue The changing context of work – e.g. though globalisation, intensification of competition, deregulation, growth in employment flexibility, technological changes, digitalization – increasingly triggers debates about the quality of working…
Sep 12 2019

Tagung zur „Ideengeschichte der BWL II“ am 11. und 12. Oktober an der Helmut-Schmidt-Universität

Am 11. und 12. Oktober 2019 findet an der Helmut-Schmidt-Universität die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Tagung "Ideengeschichte der BWL II" im Thomas-Ellwein-Saal statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden führende Vertreterinnen und Vertreter des Faches über die historische Entwicklung verschiedener Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre reflektieren. Themenschwerpunkte sind: Finanzierung Innovationsmanagement Non-Profit-Management…
Sep 02 2019

Dubrovnik 2020: Employee Voice and the Digitalisation of Work

Vom 20. bis 24. April 2020 findet obiges Seminar am IUC Dubrovnik statt. Prof. Dr. Wenzel Matiaske gestaltet den Kurs gemeinsam mit Prof. Dr. Simon Fietze von der Syddansk Universität (Dänemark) und Prof. Dr. Sylvia Rohlfer vom Colegio Universitario de Estudios Financieros (CUNEF, Spanien). Aus dem Workshop soll ferner auch…
Aug 12 2019

Call for Papers: Armut und Ungleichheit

Im Rahmen einer Tagung zum Thema "Armut und Ungleichheit" vom 29.-30.11.2019 ruft der AK Politische Ökonomie, Netzwerk Plurale Ökonomik, World Eco-nomic Association (WEA) – German Chapter zur Einreichung von Beiträgen und Vorschlägen für Sessions auf. Beiträge können bis zum 15.10.2019 eingereicht werden.
Aug 12 2019

Neuerscheinung Bd. 14 Zentrum und Peripherie

Dr. Maurício Palma Technocracy and Selectivity NGOs, the UN Security Council and Human Rights By analysing the relationship between NGOs, the UNSC and human rights, this book argues that both NGOs and the UNSC use human rights semantics in a selective way in regard to the places and actors they…
Jul 02 2019

Stellenausschreibung WMA am HWWI in Kooperation mit dem IPA

In Kooperation zwischen dem Hamburgischen WeltWirtschaftsinstitut (HWWI) und der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Leadership and Labour Relations soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine WMA-Stelle mit überwiegender Tätigkeit am HWWI besetzt werden. Weitere Details und Fristen finden Sie in der Stellenausschreibung.
Jul 02 2019

AKempor 2019 (Anmeldefrist verlängert bis 15.8)

Picasa Die diesjährige Tagung des AKempor findet vom 26.-27.09.2019 in Hamburg statt. Schirmherr ist der Projektverbund Standards guter Arbeit (SGA) unter Beteiligung des IPA. Das Leitthema diesen Jahres ist entsprechend "Wandel in den Standards Guter Arbeit –  Chancen und Risiken für Unternehmen und Beschäftigte" –  doch auch Beiträge zu anderen…
Jun 26 2019

Call for Abstracts zum Thema „Ökonomie und Ideologie“

Der Call for Abstracts lädt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, Beiträge zum Thema „Ökonomie und Ideologie“ für das Jahrbuch Ökonomie und Gesellschaft einzureichen. Die Frist für die Einreichung von Zusammenfassungen (Abstracts von max. 1500 Wörtern) wurde auf den 31.7.2019 verlegt.
Jun 07 2019

IPA@SASE 2019 in New York

IPA-Member Simon Weingärtner will present his paper „Theorizing Labor Markets in Contemporary Sociology. A German Perspective” at The New School in New York. His presentation is part of the 31st Annual Meeting of the Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) and will take place on June 28, 03:45 pm…
Jun 03 2019

Veranstaltung & Gespräch zum Thema: Gesellschaftliche Teilhabe und Lohnarbeit

Am 11.06.2019 findet an der W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. eine Veranstaltung rund um aktuelle Fragen bezüglich migrierter und geflüchteter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer statt. Neben den allgemeinen Arbeitsbedingungen, sollen auch spezifische Hürden und die Migrant Pay Gap diskutiert werden. Interessierte sind herzlich willkommen!