Prof. Dr. Christine Zeuner

Foto von Christine ZeunerVisiting address
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Room: 2360

Phone: +49-40-6541-2796
Fax: +49-40-6541-2546

Mail:
zeuner@hsu-hh.de


Please make an appointment.

Education and Qualifications

1978: High School Diploma (Abitur) „Altes Gymnasium“ in Bremen

1985: Master of Arts (Eberhard-Karls University of Tübingen)
American Studies, English Literature, Sociology, Educational Studies (1988; additional exam)

1991: PhD (University of Bremen)
Thesis: „Academic Workers Education in the US and Germany“ (Bremen University Press 1991)

2000: Habilitation (University of Hamburg)
Thesis: „The Development of Adult Education in Hamburg, 1945 – 1972“ (Münster: Lit-Verlag 2000)

Professional Experience

2006, ongoing: Professor for Adult Education at the Helmut-Schmidt-University/University of Armed Forces Hamburg

2018 (May-August): Visiting Professor, Adult Education Department, St. Francis Xavier University and the Coady International Institute in Antigonish, Nova Scotia Canada

2012: Visiting Professor at the Alpen-Adria University of Klagenfurt, Austria (teaching a seminar on „Important Writings on Adult Education: Historical and current dimensions“)

2007: Visiting Professor at OISE, University of Toronto, Toronto, Canada (teaching a summer course on „Aspects of European Adult Education)

2005 (January-March): Visiting Professor at OISE, University of Toronto

2001 – 2006: Professor for Adult Education at the University of Flensburg

1996 – 2001: Assistant Professor for Adult Education at the University of Hamburg

1994 – 1996: Lecturer for Adult Education at the University of Tübingen

1991 – 1994: Postdoctoral research fellow at the Institute for Social Science in Dortmund; focusing on European adult education and further training

Teaching

Courses and lectures: Introduction to Adult Education; History of adult education; Theory of adult education; Institutions and organizations of adult education; Adult Learning; Further vocational training;, Citizenship education and community development; Adult education and politics; Competences and key qualifications; Research oriented seminars: Adult education and critical media education; Adult Education and professional development; Adult Education and technological development; Adult Education in Europe; International Aspects of Adult Education in Canada, Great Britain, USA and Africa

Selected Projects since 2008

January 2021 – December 2023
Literacy in Dialogue – Participatory, Reflexive and Action oriented Research (Alpha Laboratory). Participatory Research concerning Literacy as social Practice in in Adult Literacy Courses.

February 2019 – March 2022                           
Further vocational training of medical doctors; Development and implementation of a concept.

July 2017 – December 2020                                     
“Numeracy as social practice: Historical and current dimensions”

June 2017 – December 2019                                     
“Paid educational leave: Biographical consequences with regards to lifelong learning”

2015 –2016                                     
“Evaluation of 54 projects concerning literacy and basic education”

2008 – 2011                                    
“Literacy as Social Practise: An urban district revisited”

Academic self-government

2020 – 2023                                    
Vice-President for International Affairs at the Helmut-Schmidt-University/University of Armed Forces Hamburg

2013 – 2017                                    
Vice-President Academic at the Helmut-Schmidt-University/University of Armed Forces Hamburg

2011 – 2013                                    
Dean of the Faculty for Humanities and Social Sciences at the Helmut-Schmidt-University/University of Armed Forces Hamburg,

2008 – 2011                                    
Dean (education) for the BA- and MA-programme Educational Science of the Faculty for Humanities and Social Sciences at the Helmut-Schmidt-University/University of Armed Forces Hamburg

Membership in Academic Associations

Since 1995                                       
Member for the German Educational Association (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft/DGfE)

Since 1997                                       
Member of ESREA (European Society for Research in Adult Education)

2002 – 2006                                  
Chair of the „Committee of Adult Education of the DGfE“ (Sektion Erwachsenenbildung der DGfE)

2006 – 2008                                       
Member of the „Committee of Adult Education of the DGfE“ (Sektion Erwachsenenbildung der DGfE)

2012 – 2016                                    
Member of the governing board of the DGfE

2014 – 2016                                    
Vice-President of the governing board of the DGfE


Here you can find the scientific publications from 2015. The complete list of publications by Prof. Dr. Christine Zeuner is available as a PDF:

2020

„Zur Bedeutung historischer Forschung für die Erwachsenenbildung.“ In: Olaf Dörner, Anke Grotlüschen, Bernd Käpplinger, Gabriele Molzberger und Jörg Dinkelaker u.a. (Hrsg.). Vergangene Zukünfte – neue Vergangenheiten. Veröffentlichung der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in Halle 2019. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 18-33. (DOI: 10.3224/84742423 ) (referiert).

„Wirkungsforschung am Beispiel der Bildungsfreistellung.“ Magazin Erwachsenenbildung.at 40, 2. (gemeinsam mit Antje Pabst; referiert) https://erwachsenenbildung.at/magazin/19-40/11_zeuner_pabst.pdf [Abruf: 9.12.2020]

„Wirkungen von Bildungsprozessen: Messbar oder nachweisbar? Wirkungsforschung am Beispiel der Bildungsfreistellung.“ Magazin Erwachsenenbildung.at 40, 2. (gemeinsam mit Antje Pabst; referiert) https://erwachsenenbildung.at/magazin/19-40/06_zeuner_pabst.pdf [Abruf: 9.12.2020]

‚Bildung passiert in Wechselwirkung‘ – Zur subjektiven Bedeutung von Bildungsfreistellung. Außerschulische Bildung. Zeitschrift der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung 50, 2, S. 41-47. (gemeinsam mit Antje Pabst) https://fachzeitschrift.adb.de/bildung-passiert-in-wechselwirkung/ [Abruf: 9.12.2020]

„Community Development and Education – Konzeptionelle Positionierungen zwischen Affirmation und Emanzipation.“ Hessische Blätter für Volksbildung, 70, 2, S. 22-40. DOI: 10.3278/HBV2002W003 (referiert)

„Krisen? – Nachdenken über Bildung als Gegenbewegung“. Magazin Erwachsenenbildung.at. 39, 1, S. 63-75. (referiert) https://erwachsenenbildung.at/magazin/19-39/meb20-39.pdf [Abruf: 9.12.2020]

“Numeracy practices and vulnerability in old age: Interdependencies and reciprocal effects.” ZDM – Mathematics Education 3, 2020. Open access https://doi.org/10.1007/s11858-019-01121-0 (referiert, gemeinsam mit Melanie Benz und Antje Pabst).

Fachgebiet Erwachsenenbildung. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Juventa. Verantwortliche Herausgeberin. www.erzwissonline.de

Gastherausgeberin: Heft 41 Magazin Erwachsenenbildung.at zum Thema „Zeit und Erwachsenenbildung“

2019

„Politische Bildung als Grundbildung.“ Alfa-Forum. Zeitschrift für Alphabetisierung und Grundbildung. Schwerpunkt politische Grundbildung. Ausgabe 96, Winter 2019, S. 8-11.

„Numeralität als soziale Praxis – Forschungstheoretische Einordnung und empirische Zugänge.“ Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 42, 3, S. 379-395. DOI: https://doi.org/10.1007/s40955-019-00146-y (referiert, gemeinsam mit Melanie Benz-Gydat, Wibke Cord Antje Pabst, und Silke Schreiber-Barsch). [Abruf: 9.12.2020]

„Bildungsurlaub als Impulsgeber und Initialzündung. Wirkungszusammenhänge zwischen Mehrfachteilnahme und biographischen Wirkungen.“ Die Österreichische Volkshochschule. Magazin für Erwachsenenbildung 70, 267, S. 20-24. (Gemeinsam mit Antje Pabst). http://magazin.vhs.or.at/wp-content/uploads/2019/07/OVH_Magazin_267_01_2019_MAIL.pdf [Abruf: 9.12.2020]

„Qualitätsbildung, nicht Quantitätsbildung“ – Hermann Hellers Theorie der Arbeiterbildung als Beitrag zur Gestaltung einer sozialistischen Demokratie in der Weimarer Zeit. In: Monika Kastner, Werner Lenz und Peter Schlögl (Hrsg.). Kritisch sind wir hoffentlich all. Erwachsenenbildung im Spannungsfeld von Subjekt, Arbeit und Gesellschaft. Wien: Löcker, S. 68-82. (Gemeinsam mit Silke Schreiber-Barsch)

„Adult Education Research in Germany: Approaches and Developments.” In: Andreas Fejes and Eric Nylander (Hrsg.). Cartography of Research on the Education and Learning of Adults. Lifelong Learning Book Series. Cham: Springer, S. 33-51.

„Das pädagogische Laboratorium Dreißigacker.“ In: Josef Schrader und Ernst Dieter Rossmann (Hrsg.). 100 Jahre Volkshochschulen. Geschichten ihres Alltags. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 26-27.

Fachgebiet Erwachsenenbildung. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Juventa. Verantwortliche Herausgeberin. www.erzwissonline.de
2018

Das Politische in der Erwachsenenbildung (= Non-formale politische Bildung Band 13). Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag 2018. (Herausgeberin gemeinsam mit Anke Grotlüschen, Sabine Schmidt-Lauff, Silke Schreiber-Barsch).

„Die verloren gegangene politische Tradition der Erwachsenenbildung – eine Ergänzung zu Daniela Holzers Beitrag.“ In: Anke Grotlüschen, Sabine Schmidt-Lauff, Silke Schreiber-Barsch und Christine Zeuner (Hrsg.). Das Politische in der Erwachsenenbildung (= Non-formale politische Bildung Band 13). Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag 2018, S. 29-31.

„Fachforum 2: Aufklärung: Grundlage beruflicher, gesellschaftlicher und politischer Bildung.“ In: Anke Grotlüschen, Sabine Schmidt-Lauff, Silke Schreiber-Barsch und Christine Zeuner (Hrsg.). Das Politische in der Erwachsenenbildung (= Non-formale politische Bildung Band 13). Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag 2018, S. 82-99. (Gemeinsam mit Helmut Bremer, Karin Büchter und Katja Petersen).

„Politische Bildung in unsicheren Zeiten.“ In: Anke Grotlüschen, Sabine Schmidt-Lauff, Silke Schreiber-Barsch, Christine Zeuner (Hrsg.). Das Politische in der Erwachsenenbildung (= Non-formale politische Bildung Band 13). Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag 2018, S. 94-99.

„Neue Ziele der politischen Bildung? Herausforderungen und Perspektiven im Zeitalter der Migration.“ In: Ewa Bobrowska, Dorota Gierszewski und Julia Kluzowizc (Hrsg.). Civic Education in the Context of Migration. Krakau: Jagiellonion University Press 2018, S. 13-29.

„Der Mensch und seine Biographie zwischen Individualisierung und Ökonomisierung – Überlegungen zur Bedeutung von Biographien und ihrer Erforschung in der Erwachsenenbildung“ In: Gernot Graessner und Hendrick Kurz (Hrsg.). Betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement. Augsburg: Ziel-Verlag 2018, S. 195-212. (Gemeinsam mit Katja Schmidt und Katja Petersen).

„Mehrfachteilnahme am Bildungsurlaub: Bildungsbiographische Wirkungen“. In: Journal für politische Bildung 7, 3/2018, S. 34-39. (Gemeinsam mit Antje Pabst).

„Historische Erwachsenenbildungsforschung – Geprägt von Kontroversität und Ambivalenz.“ In: Debatten – Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2018, 1/2018, S. 30-43.

„Eigenzeit für Bildung: Nachhaltige biographische Wirkungen.“ Überarbeitetes Vortragsmanuskript. Fachtagung ‚Bildungszeit sichert Zukunftschancen‘. 25 Jahre Bildungsfreistellung in Rheinland-Pfalz am 12. April 2018 in Mainz. (Gemeinsam mit Antje Pabst). http://bildungsfreistellung-rlp.de/wp-content/uploads/2016/12/BF-in-RLP_Vortrag_12.04.2018_Zeuner-Pabst.pdf (letzter Abruf: 16. 10. 2018).

„Weiterbildung in internationaler Perspektive.“ In: Rudolf Tippelt und Aiga von Hippel (Hrsg.). Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Sechste, überarbeitete und ergänzte Auflage. Wiesbaden: VS-Verlag 2018, S. 659-678. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19979-5_43 .

„Erwachsenenbildung und Demokratie: Eine vernachlässigte Tradition?“ In: Education Permanente/Zeitschrift für Weiterbildung/ Revue de Formation Continue, 2/2018, S. 9-11.

„Erwachsene.“ In: Armin Bernhard, Lothar Rothermel und Martin Rühle (Hrsg.). Handbuch kritische Pädagogik. Eine Einführung in die Erziehungswissen- und Bildungswissenschaft. Weinheim: Beltz/Juventa 2018, S. 347-364. (Gemeinsam mit Katja Petersen).

„Lebenslanges Lernen.“ In: Christine Zeuner (Hrsg.). Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Fachgebiet: Erwachsenenbildung. DOI: 10.3262/EEO16180393 . Weinheim, München: Juventa Verlag 2018. (Gemeinsam mit Silke Schreiber-Barsch). https://www.beltz.de/fachmedien/erziehungs_und_sozialwissenschaften/enzyklopaedie_erziehungswissenschaft_online_eeo.html?tx_beltz_educationencyclopedia%5Barticle%5D=38683&tx_beltz_educationencyclopedia%5Baction%5D=article&tx_beltz_educationencyclopedia%5Bcontroller%5D=EducationEncyclopedia&cHash=5459196bca2a5be31b3a45d950391273 (letzter Abruf: 27.11.2018).

„Kontinuität trotz Wandel. Historische Reflexionen über die Erwachsenenbildung.“ In: weiter bilden. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung 25, 2/2018, S. 16-20.

„Wirkungen Politischer Bildung“.  Journal für politische Bildung 8, 3/2018. Verantwortliche Herausgeberin.

Fachgebiet Erwachsenenbildung. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Juventa. Verantwortliche Herausgeberin. www.erzwissonline.de

„Die Zumutung des Lebenslangen Lernens.“ Rezension zu Daniela Holzer (2017). Weiterbildungswiderstand. Eine kritische Theorie der Verweigerung. Bielefeld: Transcript Verlag 2017. In: Journal für politische Bildung 7, 2/2018, 66-67.

2017

„Bildungszeit für alle? Gedanken zur Bildungsfreistellung.“ Hamburg: Helmut-Schmidt-Universität, Open Access. http://edoc.sub.uni-hamburg.de/hsu/volltexte/2017/3172/pdf/Zeuner_Aufsatz_Bildungszeit_04.08.2017.pdf (letzter Abruf: 27.11.2018).

„Zeit für Bildung – Bildungszeit. Der Bildungsurlaub in Hessen wird 40.“ In: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration (Hrsg.). Vorlage der Landesregierung betreffend den Erfahrungsbericht an den Hessischen Landtag über die Durchführung des Hessischen Gesetzes über den Anspruch auf Bildungsurlaub (2011-2014) nach § 14 Abs. 2 HBUG. Wiesbaden 2017, S. 54-67.

„Was ist/was gehört zur Politischen Grundbildung.“ In: Barbara Menke und Wiebke Rieckmann (Hrsg.). Grundbildung und politische Bildung. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2017, S. 34-55.

„Bildungsurlaub: Begründungen, Entwicklungen und Perspektiven“. In: Journal für politische Bildung, 2/2017, S. 26-33.

„Comparative Perspectives on Theoretical Frameworks of Adult Education: Transformative Learning and Critical Adult Education Theory. In: Thomas Fuhr, Anna Laros und Ed Taylor (Hrsg.). Transformative Learning Meets Bildung. An International Exchange. Rotterdam: Sense Publishers 2017, S. 233-243. (Referiert).

Verantwortung und Erwachsenenbildung: Ein reziprokes Verhältnis? (=Retzhof Schriften Nr. 1.) Leibnitz: Retzhof 2017.

„Zeit für Bildung“. Journal für politische Bildung 7, 3/2017. Verantwortliche Herausgeberin.

Fachgebiet Erwachsenenbildung. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Juventa 2017. Verantwortliche Herausgeberin. www.erzwissonline.de

2016

„Bildungsberatung und Diversität: Perspektiven für die Organisationsentwicklung.“ In: Karin Dollhausen und Sonja Muders (Hrsg.). Diversität und Lebenslanges Lernen. Aufgaben für die organisierte Weiterbildung. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag 2016, S. 95-110.

„Lesen und Schreiben – Kulturtechnik oder soziale Praxis?“ In: Cordula Löffler und Jens Korfkamp (Hrsg.). Handbuch Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener. Münster: Waxmann 2016, S. 59-72. (Gemeinsam mit Anje Pabst).

Abschlussbericht: „Evaluation des BMBF-Förderschwerpunkts ‚Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener’“. Hamburg: Rambol Management Consulting GmbH und Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg. (Gemeinsam mit Marcus Neureiter und Antje Pabst). http://www.alphabund.de/_media/Abschlussbericht%20-%20Arbeitsplatzorientierte%20Alphabetisierung%20und%20Grundbildung%20Erwachsener.pdf (letzter Abruf: 15.11.2016).

„Entwicklung und Einsatz von diagnostischen Instrumenten und weitere Verfahren zur Kompetenzfeststellung.“ Sonderauswertung im Rahmen des Evaluation des „Evaluation des BMBF-Förderschwerpunkts ‚Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener’“. Hamburg: Rambol Management Consulting GmbH und Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg. (Gemeinsam mit Antje Pabst). http://www.alphabund.de/_media/Anhang_B2%20%20Sonderauswertung_diagn.Instrumente.pdf (letzter Abruf: 15.11.2016)

„Über die Verschlungenheit von Wissen und Lernen – in Gedenken an Peter Faulstich.“ In: Hessische Blätter für Volksbildung 66, 3/2016, 214-224. (Gemeinsam mit Sabine Schmidt-Lauff; referiert).

„Erfolge und Entwicklungsaufgaben der Erziehungswissenschaft.“ In: Hans-Christoph Koller, Hannelore Faulstich-Wieland, Horst Weishaupt und Ingo Züchner (Hrsg.). Datenreport Erziehungswissenschaft 2016. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2016, S. 9-17. (Gemeinsam mit Hans-Christoph Koller und Tina Hascher).

„Theoretische Ansätze der politischen Erwachsenenbildung.“ In: Klaus-Peter Hufer und Dirk Lange (Hrsg.). Handbuch politische Erwachsenenbildung. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2016, S. 62-73.

„Arbeitswelt 4.0“. Journal für politische Bildung 6, 3/2016. Verwantwortliche Herausgeberin.

Fachgebiet Erwachsenenbildung. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Juventa. Verantwortliche Herausgeberin. www.erzwissonline.de

2015

Stimmen für Europa. Göttingen: Steidl Verlag. (Herausgeberin gemeinsam mit Oska Negt, Adam Ostolski und Tom Kehrbaum; übersetzt in 6 Sprachen: Englisch, Litauisch, Rumänisch, Polnisch, Spanisch, Türkisch).

„Staatsbürgerschaft und politische Bildung.“ In: Oskar Negt, Adam Ostolski, Tom Kehrbaum und Christine Zeuner (Hrsg.). Stimmen für Europa. Göttingen: Steidl Verlag 2015, S. 56-73. (Übersetzt in 6 Sprachen: Englisch, Litauisch, Rumänisch, Polnisch, Spanisch, Türkisch).

„Ökonomisierung und Politisierung des Feldes der Erwachsenenbildung: Die Rolle der Wissenschaft“. In: Erziehungswissenschaft 26, 50/2015, S. 25-35. (Gemeinsam mit Peter Faulstich).

„Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland von 1945 bis 1970.“ In: Christine Zeuner (Hrsg.). Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Fachgebiet: Erwachsenenbildung. DOI 10.3262/EEO16150348 . Weinheim: Beltz Juventa 2015.  http://www.beltz.de/fachmedien/erziehungs_und_sozialwissenschaften/enzyklopaedie_erziehungswissenschaft_online_eeo.html?tx_beltz_educationencyclopedia[article]=30385&tx_beltz_educationencyclopedia[articleSet]=1&tx_beltz_educationencyclopedia[publisherArticleSubject]=&tx_beltz_educationencyclopedia[action]=article&tx_beltz_educationencyclopedia[controller]=EducationEncyclopedia&cHash=cb0fbcc2d7ed0df4450884b6b5b295ee (letzter Abruf: 27.11.2018).

„Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland von 1970 bis 1990.“ In: Christine Zeuner (Hrsg.). Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Fachgebiet: Erwachsenenbildung. DOI 10.3262/EEO16150349 . Weinheim: Beltz Juventa 2015. Abrufbar unter: http://www.beltz.de/fachmedien/erziehungs_und_sozialwissenschaften/enzyklopaedie_erziehungswissenschaft_online_eeo.html?tx_beltz_educationencyclopedia[article]=30386&tx_beltz_educationencyclopedia[articleSet]=1&tx_beltz_educationencyclopedia[publisherArticleSubject]=&tx_beltz_educationencyclopedia[action]=article&tx_beltz_educationencyclopedia[controller]=EducationEncyclopedia&cHash=559326595159929e60dc1605b42fd2f9 (letzter Abruf: 27.11.2018).

Biographie und Erwachsenenbildung. Studienheft für die Euro-FH Göttingen.Hamburg: Euro FH 2015. (Gemeinsam mit Katja Petersen und Katja Schmidt).

„Ökonomisierungsprozesse in der politischen Erwachsenenbildung.“ In: Journal für politische Bildung 5, 1/2015, S. 38-49.

„Wieviel Ungleichheit verträgt die Demokratie?“. In: Journal für politische Bildung 6, 3/2015.

Fachgebiet Erwachsenenbildung. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Juventa 2015. Verantwortliche Herausgeberin. www.erzwissonline.de


Theory and history of adult education; education for citizenship; community education; international comparative adult education; basic adult education, literacy and numeracy as social practice; learning theories; paid educational leave; theory of adult education; Societal Competences.

Helmut-Schmidt-Universität
Fak. f. Geistes- und Sozialwissenschaften
Professur für Erwachsenenbildung
Postfach 70 08 22
22008 Hamburg

HSU

Letzte Änderung: 23. February 2021