Forschung

Inhaltlicher Schwerpunkt der Professur ist die Methodenforschung und Methodenentwicklung sowohl im Bereich der sozialwissenschaftlichen Grundlagenforschung als auch bezogen auf Anwendungs- und Evaluationsforschung.

Dabei werden wissenschaftstheoretische und methodologische Grundlagenprobleme empirischer Sozialforschung unter Bezug auf die konkrete Praxis empirischer Sozialforschung untersucht und bearbeitet.

Gemeinsam mit sozialwissenschaftlichen Methodikern, die über „Mixed Methods“ arbeiten, bemühen wir uns dabei theoretisch und praktisch um die Überwindung des klassischen Methodenschismas zwischen quantitativen Verfahren einerseits und interpretativer Sozialforschung andererseits.

  • Integration qualitativer und quantitativer Verfahren, Mixed Methods Designs

  • Methoden der Typenbildung und empirisch begründeten Theoriebildung

  • Verfahren der Geltungssicherung in der qualitativen Sozialforschung

  • Fragebogenkonstruktion

  • Wirkungs- und Evaluationsforschung im Bildungsbereich

  • Empirische Bildungsforschung

  • Soziale Ungleichheit und Geschlecht

  • Lebenslaufforschung

  • Schulleitungs- und Bildungsmanagement

  • Arbeitseinstellungsforschung und berufssoziologische Forschung

  • Sozialwissenschaftliche Einstellungsforschung, Vorurteilsforschung


  • Wissenschaftliches Netzwerk „Mixed Methods und Multimethod Research in der empirischen Sozialforschung. Interdisziplinäres Netzwerk zu Methodologie und Anwendungsfeldern methodenintegrativer Forschung.“ (Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, Projektbeginn: Januar 2018)