Publikationen

2018

C. Gröneweg und W. Matiaske (2018): Dresscode entschlüsseln: Eine organisationstheoretische Perspektive für die CSR-Forschung. In: C. Jakobeit, R. Kappel und U. Mückenberger (Hrsg.): Transnationale Akteure und Normbildungsnetzwerke. S. 143–178, Baden-Baden: Nomos.

G. Grözinger und W. Matiaske (Hrsg.) (2018): Fördern und Fordern: (Drittmittel-)forschung an Hochschulen. Sonderheft der Zeitschrift Hochschulmanagement, 13. Jg., H. 1.

V. Tobsch, W. Matiaske, E. Holst, T. Schmidt und H. Seifert, H. (2018): Mehr oder weniger arbeiten? Es kommt darauf an, wie man
fragt. Methodische Aspekte der Präferenzmessung gewünschter Arbeitszeiten. SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research, No. 960, DIW: Berlin.

2017

B. Hollstein, W. Matiaske and K.-U. Schnapp (eds.) (2017): Networked Governance – New Research Perspectives. Cham: Springer Nature.

B. Hollstein, W. Matiaske, K.-U. Schnapp (2017): Networked Governance: Taking networks seriously. In: B. Hollstein, W. Matiaske, K.-U Schnapp (eds.): Networked Governance. New research perspectives, pp. 1-10, Cham: Springer Nature.

B. Hollstein, W. Matiaske, K.-U. Schnapp, M. Schnegg (2017): Networked Governance: A new research perspective. In: B. Hollstein, W. Matiaske, K.-U Schnapp (eds.): Networked Governance. New research perspectives, pp. 247-269, Cham: Springer Nature.

S. Fietze and W. Matiaske (eds.) (2017): Human Resources, Labour Relations and Organization – An European Perspective. Baden Baden: Nomos.

W. Matiaske (2017): Pourquoi pas? Rational Choice as Basic Theory for the Human Resources Management. In: W. Matiaske and S. Fietze (eds.) (2017): Human Resources, Labour Relations and Organization – An European Perspective. S. 148-167, Baden Baden: Nomos.

S. Liebig, W. Matiaske und S. Rosenbohm (Hrsg.) (2017): Handbuch Empirische Organisationsforschung. Wiesbaden: Springer.

M. Ottoson, S. Fietze and W. Matiaske (eds.) (2017): Digital Working Life, Special Issue, management revue, Vol. 28, No. 3, Baden-Baden: Nomos.

A. Martin and W. Matiaske (2017): Absenteeism as a Reaction to Harmful Behavior in the Workplace from a Stress Theory Point of View. In: management revue, Vol. 28 (2), pp. 149-176.

W. Matiaske, T. Schmidt, H. Seifert und V. Tobsch (2017): Arbeitszeitdiskrepanzen und Zufriedenheit mit Arbeit und Gesundheit von Frauen und Männern. In: WSI-Mitteilungen, 70. Jg., H. 4., S. 287–295.

W. Matiaske, G. Wallmeier und I. Weller (2017): Extra-Rollenverhalten. In: A. Martin (Hrsg.): Organizational Behavior – Verhalten in Organisationen, S. 254-279, 2. überarbeite Aufl., Stuttgart: Kohlhammer.

W. Matiaske (2017): Tausch. In: A. Martin (Hrsg.): Organizational Behaviour – Verhalten in Organisationen, S. 79-103. überarbeite Aufl. Stuttgart: Kohlhammer.

W. Matiaske (2017): Zeitgerechte Region. Überlegungen zur Kooperation von Arbeits- und Organisationspsychologie sowie betriebswirtschaftlicher Personal- und Organisationsforschung. In: C. Busch, A. Ducki, J. Dettmers und H. Witt (Hrsg.): Der Wert der Arbeit, S. 133-146, München, Mering: Hampp.

W. Matiaske (2017): Klaus Brockhoff „Betriebswirtschaftslehre in Wissenschaft und Geschichte – Eine Skizze“. Rezension In: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung. Vol.  69, Issue 4, pp 483–485

Curriculum vitae und Veröffentlichungen