Jan 21 2022

11.02.2022 – Bielefelder Debatten zur Zeitgeschichte II: Antisemitismus und Rassismus. Konjunkturen und Kontroversen seit 1945

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bielefelder Debatten zur Zeitgeschichte II: Antisemitismus und Rassismus. Konjunkturen und Kontroversen seit 1945 wird Prof. Dr. Teresa Koloma Beck an einem moderierten Gespräch mit Max Czollek (Berlin) teilnehmen. Die Veranstaltung findet am 11.02.2022 hybrid statt. Neben der Präsenzveranstaltung im ZiF Bielefeld wird diese auch als Livestream…
Okt 26 2021

09.11.2021 – Hate Crime, Vorurteilskriminalität und rechte Gewalt (Ruhr-Universität Bochum)

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Hate Crime, Vorurteilskriminalität und rechte Gewalt (Ruhr-Uni Bochum) hält Prof. Dr. Teresa Koloma Beck einen Vortrag mit dem Titel: "Motivunterstellung. Gewaltsoziologische Perspektiven auf ein (nicht nur) analytisches Problem". Die Veranstaltungen finden über die Videokonferenz-Plattform ZOOM statt. Für Informationen zur Veranstaltung siehe: http://www.nfg-rexdel.de/index.php/blog
Okt 26 2021

05.11.2021 – 25. Treffen der Stiftung Humboldt-Universität

Im Rahmen des 25. Treffens der Stiftung Humboldt-Universität hält Prof. Dr. Teresa Koloma Beck einen Vortrag mit dem Titel: „Disruption und Anpassung. Gesellschaftliche Umbrüche in alltagssoziologischer Perspektive". Die Stiftung Humboldt-Universität engagiert sich für die älteste Universität Berlins. Sie unterstützt Forschung und Lehre und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Sie versteht sich…
Okt 26 2021

28.10.2021 – Humanitarian Action and Coloniality, Session 1: Afghanistan

Which colonial continuities play a role in humanitarian action today? And what does this colonial legacy mean for the self-understanding of humanitarians today in terms of questions of principle, specific geographical and historical contexts, and concrete practices? These are the questions that the discussion series “Humanitarian Action and Coloniality” aims…
Okt 10 2021

12.10.2021 – HSU-Ringvorlesung Rassismus und Rechtsextremismus ab Oktober

Am 12. Oktober 2021 startet an der Helmut Schmidt Universtität die Ringvorlesung Rassismus und Rechtsextremismus in der institutionellen Mitte der Gesellschaft. Anfragen an den politischen Bildungsauftrag der Bundeswehr/Universität, organisiert vom Team der Professur für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt interkulturelle und vergleichende Bildungsforschung. Immer dienstags ab 18 Uhr. Online und für alle…
Okt 09 2021

11.10.2021 – streit.bar im Thalia Theater im Oktober

Am 11. Oktober 2021, 20 Uhr, geht die Veranstaltungsreihe streit.bar im Thalia Theater in die nächste Runde. Das Thema lautet Sphären der Gewalt. Moderne Gesellschaften verstehen sich als im Kern friedlich und verdrängen daher gern das Problem der Gewalt. Und doch ist diese stets vorhanden – in Form von Kriegen,…
Apr 22 2021

Veranstaltung: »Making (Un-)Common Ground« – Soziologie trifft Literatur

Die Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsanalyse und sozialer Wandel lädt herzlich ein zum ersten Gespräch der Reihe »Making (Un-)Common Ground – Gespräche, die verbinden«: »Im Wir und Jetzt« – Die Schriftstellerin Priya Basil im Gespräch mit der Soziologin Tanja Bogusz Wenn Menschen zusammenkommen, um gemeinsam an zentralen Herausforderungen…
Mrz 16 2021

Lehrveranstaltungen für das FT 2021 jetzt online

Veranstaltungen der Professur für Historiker:innen Epidemien und Pandemien. Soziologische Perspektiven, Mo 11.30h, Koloma BeckGlobaler sozialer und gesellschaftlicher Wandel, Di 9.45h, Koloma BeckHeinrich Popitz „Phänomene der Macht“ (Lektürekurs), Do 9h, Hauffe Veranstaltungen der Professur für Psycholog:innen Kriegstraumatisierung. Soziologische Perspektiven, Mo 15.45h, Koloma Beck Hier geht es zu den Detailinformationen.