Team

 

Team Jünemann

 

Prof. Dr. Annette Jünemann

 

Prof. Dr. Annette Jünemann
Raum:
1163
Telefon:
+49-40-6541-2783
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
juenem@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Curriculum Vitae
Prof. Dr. phil. Annette Jünemann
* 18.8.1959 in Hamburg
e-mail: Annette.Juenemann@hsu-hh.de

Vocational Experience

Since Oct. 2003
Professor for Political Science and International Relations,
Helmut-Schmidt-University
University of the Federal Armed Forces in Hamburg

2001 – 2003
Associated Professor for Political Science
University of the German Armed Forces in Munich

2000 – 2003
Associated Professor (PD), University of Kassel, Faculty of Political Science

1998 – 2005
Visiting Professor, Chulangkorn University of Bangkok, European Studies Programme

1998 – 2000
Research fellow, German Institute for International and Security Affairs (SWP) in Ebenhausen (now Berlin)

1991 – 1999
Assistant Professor, University of Kassel, Institute for European Studies

1985 – 1991
Assistant, German Institute for International and Security Affairs (SWP) in Ebenhausen, Middle East Department

Scientific Qualification

12. July 2000
Habilitation, University of Kassel, Faculty of Political Science

1.11.1997-31.7.2000
Scholarship of the Deutsche Forschungsgemeinschaft
Research trips to Brussels, Rome, Madrid, Barcelona and Paris

Januar 1993
Doctorate, University of Hamburg, Faculty of Political Science
Dr. phil., magna cum laude

1989/1990
Scholarship of the Verein Villa Vigoni, research work in Rome.

1988/1989
Scholarship ERASMUS, studies at the Istituto Affari Internazionali in Rome

1988/1989
Scholarship of the Foreign Ministry of Italy: studies at the Istituto Per Gli Studi Di Politica Internazionale in Milan

Februar 1985
Magister Artium, Ludwig-Maximilians-Universität in Munich

SS 1979 – WS 1984/85
Undergraduate and masters studies, Ludwig-Maximilians-Universität in Munich
Political Sciences, Journalism and History

Languages:
English, French, Italian

Monographien
Jünemann, Annette / Simon, Julia (2015): Der Arabische Frühling. Eine Analyse der Determinanten europäischer Mittelmeerpolitik. Heidelberg: Springer VS.

Annette Jünemann (2014): Geschlechterpolitik für die arabische Welt: Die EU-Förderpolitik zwischen Staatsfeminismus und Islamismus. Heidelberg: Springer VS.

Jünemann, Annette (2012): Jünemann contributed as an expert to this study. Study requested by the European Parliament’s Subcommittee on Human Rights: Agapiou-Josephides, Kalliope / Benoit-Rohmer: Enhancing EU-Action to Support Universal Standards For Women’s Rights During Transition. Florence. EXPO/B/DROI/2011/24 /November/ 2012 PE 457.119.

Jünemann, Annette / Schörnig, Niklas (2002): Die Sicherheits- und Verteidigungspolitik der „Zivilmacht Europa.“ Ein Widerspruch in sich? HSFK-Report 13/2002. Frankfurt a.M.: Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung.

Jünemann, Annette / Kühne, Winrich (1986): Wirtschaftssanktionen gegen Südafrika – Hinweise und Materialien zur Diskussion. Ebenhausen: Stiftung Wissenschaft und Politik.

 

Herausgeberschaften

Jünemann, Annette / Fromm, Nicolas / Nikolas Scherer (Hrsg.) (2017): Fortress Europe? Challenges and Failures of Migration and Asylum Policies. Heidelberg: Springer VS.

Jünemann, Annette / Horst, Jakob / Rothe, Delf (Hrsg.) (2013): Euro-Mediterranean Relations after the Arab Spring: Persistence in Times of Change. Farnham: Ashgate Publishers.

Jünemann, Annette / Zorob, Anja (Hrsg.) (2013): Arabellions: Zur Vielfalt von Protest und Revolte im Nahen Osten und Nordafrika. Heidelberg: Springer VS.

Jünemann, Annette / Beck, Martin / Harders, Cilja / Stetter, Stephan (Hrsg) (2010): Der Nahe Osten im Umbruch. Zwischen Transformation und Autoritarismus.), Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Jünemann, Annette / Richter, Emanuel / Thiemeyer, Guido (Hrsg.) (2008): Italien und Europa. Festschrift für Hartmut Ullrich zum 65. Geburtstag. Peter-Lang Verlag.

Jünemann Annette / Knodt, Michèle (Hrsg.) (2007): Externe Demokratieförderung durch die Europäische Union, Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration e.V., Baden-Baden: Nomos Verlag.

Harders, Cilja / Jünemann, Annette (Hrsg.) (2005): 10 Jahre Euro-Mediterrane Partnerschaft – Bilanz und Perspektiven.), Sonderheft Orient, Jg. 46/2005/Heft 3.

Jünemann, Annette / Klement, Carmen (Hrsg.) (2005): Die Gleichstellungspolitik in der Europäischen Union. The Policy of Gender Equality in the European Union. Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration e.V. Baden-Baden: Nomos.

Jünemann, Annette (Hrsg.) (2003): Euro-Mediterranean Relations after September 11. International, Regional and Domestic Dynamics. London, Portland: Franc Cass. Auch erschienen als Special Issue of Mediterranean Politics, Vol. 8 (November 2003) No 2/3.

Jünemann, Annette / Richter, Emanuel / Ullrich, Hartmut (Hrsg.) (1994): Gemeindepartnerschaften im Umbruch Europas. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag.

Jünemann, Annette (1993): Italiens Nahostpolitik von 1980 bis 1990: Handlungsspielräume einer national eigenständigen Interessenpolitik unter besonderer Berücksichtigung der Achille-Lauro-Affäre. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, Universitätsschriften (Dissertation).

 

Zeitschriftenartikel

Jünemann, Annette / Harders, Cilja / Khatib, Lina (2017): Europe and the Arab world: Neighbours and uneasy partners in a highly conflictual context. In: Robert Falkner and Helmut Anheier (Hrsg.): Special Issue on Europe and the World. International Politics, July 2017, Vol.54, Issue 4, 434-452.

Jünemann, Annette (2017): Il sogno tedesco della ‘potenza di pace’ si è infranto sulla sponda Sud. In: Limes, rivista Italiana di geopolitica, 6/2017. http://www.limesonline.com/cartaceo/il-sogno-tedesco-della-potenza-di-pace-si-e-infranto-sulla-sponda-sud?prv=true

Jünemann, Annette (2017): Zum Wandel arabischer Geschlechterdiskurse in Zeiten von Repression, Restauration und Bürgerkrieg. In: Demmelhuber, Thomas / Paul, Axel / Reinkowski, Maurus (Hrsg.): Arabellion. Vom Aufbruch zum Zerfall einer Region? Leviathan, Sonderband 31/2017, 303-324.

Jünemann, Annette (2012): Enhancing EU action to support universal standards for women´s rights during democratic transitions. The case of democratic transition in the MENA region. A study by behalf of European Parliament´s Subcommittee on Human Rights, November 2012.

Jünemann, Annette (2012): Europa und der Arabische Frühling. Kritische Anmerkungen zur Lernfähigkeit der Europäischen Union. In: Friedenswarte, Heft 1/2012, S. 95-119.

Jünemann, Annette (2012): Vorerst Gescheitert: Perspektiven einer glaubwürdigen EU-Mittelmeerpolitik nach dem Arabischen Frühling. In: Proteste und Potentaten – Die arabische Welt im Wandel, Der Bürger im Staat, 62. Jahrgang, Heft 1-2/2012, 64-72.

Jünemann, Annette / Maggi, Eva (2010): The End of External Democracy Promotion? The logics of action in building the Union for the Mediterranean. In: L’Europe en formation nº 356 été 2010, 109-124.

Jünemann, Annette (2009): Zwei Schritte vor, einer zurück: Die Entwicklung der europäischen Mittelmeerpolitik von den ersten Assoziierungsabkommen bis zur Gründung einer „Union für das Mittelmeer“. In: Hrbek, Rudolf / Marhold, Hartmut (Hrsg.): Der Mittelmeerraum als Region. Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen, Occasional Papers Nr. 35, 2009, 26-59.

Jünemann, Annette (2009): Die Union für das Mittelmeer: Hintergründe und Perspektiven. In: Mediterranes, Zeitschrift der Euro-Mediterranean Association for Cooperation and Development Nr. 1, 2009, 8-11.

Jünemann, Annette / Knodt, Michèlle (2008): EU External Democracy Promotion. Approaching Governments and Civil Societies. In: Kohler-Koch, Beate / De Bièvre, Dirk / Maloney William (Hrsg.): Opening EU-Governance to Civil Society: Gains and Challenges. Connex Report Series Vol. 5, Mannheim 2008.

Jünemann, Annette (2007): Euro-Mediterrane Partnerschaft: Ein Überblick. In: Der Bürger im Staat, Heft 1/2-2007, S. 60-67.

Jünemann, Annette / Knodt, Michèle (2006): Externe Demokratieförderung der Europäischen Union. Die Instrumentenwahl der EU aus vergleichender Perspektive. Integration 4/2006, 187-196.

Jünemann, Annette / Knodt, Michèle (2006): Externe Demokratieförderung durch die Europäische Union. Ein Tagungsbericht. In: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 13.(Juni 2006)1, 113-122.

Jünemann, Annette (2005): Ein Raum des Friedens, der Stabilität und des gemeinsamen Wohlstands: Die Euro-Mediterran Partnerschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In: Harders, Cilja / Jünemann, Annette (Hrsg.): Zehn Jahre Euro-Mediterrane Partnerschaft: Bilanz und Perspektiven. Themenheft, Orient 46 (2005) 3, 360-379.

Jünemann, Annette (2005): Zehn Jahre Barcelona-Prozess: Eine gemischte Bilanz. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 45/2005, 7. November 2005, 7-14.

Jünemann, Annette (2005): European National Policies in the Mediterranean: The Case of Germany. In: Fernánde, Haizam Amirah / Youngs, Richard (Hrsg.): The Euro-Mediterranean Partnership: Assessing the First Decade, Fundación para las Relaciones Internacionales y el Diálogo Exterior-FRIDE, Real Instituto Elcano de Estudios Internacionales y Estratégicos, Madrid, 2005, 111-120.

Jünemann, Annette (2004): The European Parliament and its impact on the promotion of democracy and human rights in the Mediterranean. In: Barbé, Esther (Hrsg.): The European Parliament in Foreign Policy, Dossier funded by the EP, Barcelona 2004.

Jünemann, Annette (2002): From the bottom to the top. The role of transnational NGOs in the political transformation process of North African countries. In: Gillespie, Richard / Youngs, Richard (Hrsg.): The EU and the Promotion of Democracy: The Case of North Africa. Democratization, Vol. 9, Spring 2002, No 1, Special Issue, 87-105.

Jünemann, Annette (2002): The European Integration after Nice – Prospects and Perspecitves. In: Petchsiri, Apirat et al (Hrsg.): Interdisciplinary Research on European Studies, Vol. 1/ 2001, Bangkok: Chulalongkorn University. 1-17.

Jünemann, Annette (2001): Die EU und der Barcelona Prozess – Bewertung und Perspektiven. In: Integration, Heft 1/2001, 42-57.

Jünemann, Annette (1999): Die Mittelmeerpolitik der Europäischen Union. In: ifa//dokumente 3/1999: Deutsch-Arabischer Mediendialog, 8. bis 9. Juni 1999, Marokko, Rabat. 11-14.

Jünemann, Annette (1999): Deutsche Mittelmeerpolitik im europäischen Rahmen. Defizite im Nahen Osten und in der Türkei. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 17/99, 23.4.1999, 11-19.

Jünemann, Annette (1998): Europe’s interrelations with North Africa in the new framework of Euro-Mediterranean Partnership – A provisional assessment of the “Barcelona-concept“. In: European Commission GD X (Hrsg.): Third ECSA-World Conference – The European Union in a Changing World, Brüssel 19 – 20 September 1996. A Selection of Conference Papers, Brussels, 1998, 365-384.

Jünemann, Annette (1997): Die Euro-Mediterrane Partnerschaft vor der Zerreißprobe? Eine Bilanz der zweiten Mittelmeerkonferenz von Malta. In: Orient 38 (1997) 3, 465-475.

 

Buchbeiträge

Jünemann, Annette (2017): Emotions matter. Fear and (non-)empathy in German reactions to the “refugee crisis” In: Annette Jünemann / Nicolas Fromm / Nikolas Scherer (Hrsg.): Fortress Europe? Challenges and failures of migration and asylum policies. Heidelberg: Springer VS. 167-184.

Jünemann, Annette (2016): Deutschland und die europäische Mittelmeerpolitik. In: Böttger, Katrin / Jopp, Mathias (Hrsg.): Handbuch zur Deutschen Europapolitik. Baden-Baden: Nomos. 421-434.

Jünemann, Annette (2015): Mittelmeerpolitik. In: Bergmann, Jan (Hrsg.): Handlexikon der Europäischen Union. 5. Aufl. Baden-Baden: Nomos.

Jünemann, Annette / Horst, Jakob / Kühn, Florian / Maggi, Eva-Maria / Rothe, Delf (2013): Logics of Action in the Euro-Mediterranean Political Space: An Introduction to the Theoretical Framework. In: Jünemann et al (Hrsg.): Euro-Mediterranean Relations after the Arab Spring. Persistence in Times of Change, Farnham: Ashgate.

Jünemann, Annette (2013): Facing a Dilemma. EU Promotion of Gender-Democracy After the Arab Spring. In: Horst, Jakob / Jünemann, Annette/ Rothe, Delf (Hrsg.): Euro-Mediterranean Relations after the Arab Spring: Persistence in Times of Change. Farnham: Ashgate Publishers. 39-58.

Jünemann, Annette / Simon, Julia (2013):  Europa und die Arabellions: Zur Wiederentdeckung der Zivilgesellschaft in der EU-Mittelmeerpolitik. In: Stratenschulte, Eckart D. (Hrsg.): Grenzen der Integration. Europas strategische Ansätze für die Nachbarregionen, Baden-Baden: Nomos. 79-120.

Jünemann, Annette (2013): Vor dem Scherbenhaufen einer verfehlten Regionalpolitik: Europa und der Arabische Frühling. In: Schneiders, Thorsten G. (Hrsg.): Der Arabische Frühling. Hintergründe und Analysen. Wiesbaden: Springer VS. 95-114.

Jünemann, Annette (2013): Geschlechterdemokratie für die Arabische Welt. Die EU-Förderpolitik zwischen Staatsfeminismus und Islamismus. In: Jünemann, Annette / Zorob, Anja (Hrsg.): Arabellions: Zur Vielfalt von Protest und Revolte im Nahen Osten und Nordafrika. Wiesbaden: VS Verlag. 307-334.

Jünemann, Annette (2011): Aus Fehlern lernen? Die europäische Mittelmeerpolitik und der ‚Arabische Frühling‘. In: Hofbauer, Martin / Loch, Thorsten im Auftrag des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte: Nordafrika. Paderborn: Ferdinand Schöningh. 279-297.

Jünemann, Annette (2010): Externe Demokratieförderung im südlichen Mittelmeerraum. Ein rollentheoretischer Erklärungsansatz für die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit in den EU-Außenbeziehungen. In: Beck, Martin / Harders, Cilja / Jünemann, Annette / Stetter, Stephan (Hrsg.): Der Nahe Osten im Umbruch. Zwischen Transformation und Autoritarismus. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Jünemann, Annette (2007): Realpolitisches Nutzenkalkül oder konstruktivistischer Rollenkonflikt? Erklärungsansätze für die Inkohärenz europäischer Demokratieförderung im südlichen Mittelmeerraum. In: Jünemann Annette / Knodt, Michèle: The EU as an External Democracy Promoter. Die externe Demokratieförderung der EU. Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration e.V., Baden-Baden:Nomos Verlag. 295-316.

Jünemann, Annette / Klement, Carmen (2005): Einleitung. Die Gleichstellungspolitik in der Europäischen Union – Implikationen der Vertiefung und Erweiterung. In: Dieselben (Hrsg.): Die Gleichstellungspolitik in der Europäischen Union; The Policy of Gender Equality in the European Union. Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration e.V., Baden-Baden: Nomos Verlag. 7-16.

Jünemann, Annette (2005): Demokratie für die Arabische Welt. Anmerkungen zu einem sperrigen Exportartikel. In: Ehrhart, Hans-Georg / Johannsen, Margret (Hrsg.): Herausforderung Mittelost: Übernimmt sich der Westen? Baden-Baden: Nomos. 115-127. (Dieser Beitrag ist die schriftliche Ausarbeitung meiner Antrittsvorlesung, gehalten an der Helmut-Schmidt-Univerität der Bundeswehr am 14. Januar 2005.)

Jünemann, Annette (2005): Mittelmeerpolitik. In: Mickel, Wolfgang (Hrsg.): Handlexikon der Europäischen Integration. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Baden-Baden: Nomos Verlag. 542-545.

Jünemann, Annette (2005): Zivilgesellschaft und transnationale NGOs in der Euro-Mediterranen Partnerschaft. In: Knodt, Michèle / Finke, Barbara (Hrsg.): Europäische Zivilgesellschaft. Konzepte, Akteure, Strategien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. 249-272.

Jünemann, Annette (2005): Demokratie-Entwicklung-Sicherheit. Paradigmen einer europäischen Demokratisierungspolitik. In: Thiemeyer, Guido / Ullrich, Hartmut (Hrsg.): Perspektiven der Demokratie in Europa. Historische Prämissen und aktuelle Wandlungsprozesse in der EU und ausgewählten Nationalstaaten. Frankfurt a. M.: Peter Lang Verlag. 127-152.

Jünemann, Annette ( 2004): Civil Society and Transnational Non-Governmental Organizations in the Euro-Mediterranean Partnership. In: Burnell, Peter/ Calvert, Peter (Hrsg.): Civil Society in Democratization. London: Taylor & Francis. 206-224.

Jünemann, Annette (2003): Security Building in the Mediterranean after September 11. In: Dieselbe (Hrsg.): Euro-Mediterranean Relations after September 11. International, Regional and Domestic Dynamics. London, Portland: Frank Cass. 1-20. Auch erschienen als Special Issue of Mediterranean Politics, Vol. 8 (November 2003) No 2/3, S. 1-20.

Jünemann, Annette (2003): Repercussions of the Emerging European Security and Defence Policy on the Civil Character of the Euro-Mediterranean Partnership. In: Dieselbe (Hrsg.): Euro-Mediterranean Relations after September 11. International, Regional and Domestic Dynamics. London, Portland: Frank Cass. 1-20. Auch erschienen als Special Issue of Mediterranean Politics, Vol. 8 (November 2003) No 2/3, 7-53.

Jünemann, Annette (2003): The Forum Civil Euromed: Critical Watchdog and Intercultural Mediator. In: Panebianco, Stefania (Hrsg.): A New Euro-Mediterranean Cultural Identity. London: Frank Cass. 84-107.

Jünemann, Annette / Schörnig, Niklas (2003): Die Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik: Potenzielle Gefahren einer sich abzeichnenden Eigendynamik. In: Schlotter, Peter (Hrsg.): Europa – Macht – Frieden? Zur Politik der „Zivilmacht Europa“. Baden-Baden: Nomos Verlag. 101-134.

Jünemann, Annette (2002): Six years after: Reinvigorating the Euro-Mediterranean Partnership. In: Hanelt, Christian-Peter et al (Hrsg.): Europe’s Emerging Foreign Policy and the Middle Eastern Challenge. München / Gütersloh: Bertelsmann Foundation. 59-77.

Jünemann, Annette (2000): Strukturelle Probleme der auswärtigen Politikgestaltung im EU-Mehrebenensystem. In: Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela / Schubert, Klaus (Hrsg.): Die Europäische Union als Akteur der Weltpolitik. Opladen: Leske und Budrich. 65-80.

Jünemann, Annette (2000): Support for Democracy or Fear of Islamism? Europe and Algeria. In: Hafez, Kai (Hrsg.): The Islamic World and the West: An Introduction to Political Cultures and International Relations. London: Brill Academic Publishers. 103-126.

Jünemann, Annette (1999): The Mediterranean Policy of the Federal Republic of Germany. In: Curzon Price, Victoria (Hrsg.): Euro-Mediterranean Partnership – from project to reality. Institut Européen de l’Université de Genève 1999, 178-186.

Jünemann, Annette (1999): Europas Migrationspolitik im Mittelmeerraum: Strategien im Spannungs­feld zwischen Festungsmentalität und neuem Partnerschaftsgeist. In: Schulte, Axel / Thränhardt, Dietrich (Hrsg.): International Migration and Liberal Democracies. Internationale Migration und freiheitliche Demokratien. Jahrbuch Migration – Yearbook Migration 1999/2000. Münster: Lit-Verlag.

Jünemann, Annette (1999): Europas Mittelmeerpolitik im regionalen und globalen Wandel: Interessen und Zielkonflikte. In: Zippel, Wulfdiether (Hrsg.): Die Mittelmeerpolitik der EU. Baden-Baden: Nomos Verlag. 29-63.

Jünemann, Annette (1998): Democratisation – Reflections on the political dimension of the Euro-Mediterranean Partnership. In: Xuereb, Peter G. (Hrsg.): The Mediterranean’s European Challenge. European Documentation and Research Centre, University of Malta, Valetta 1998.  89-118.

Jünemann, Annette (1998): Cultural Aspects of Euro-Mediterranean Cooperation and the German Point of View. In: Hegazy, Sonja (Hrsg.): Egyptian and German Perspectives on Security in the Mediterranean. Friedrich-Ebert-Stiftung, Kairo 1998. 143-157.

Jünemann, Annette (1997): Die Mittelmeerpolitik der Europäischen Union: Demokratisierungspro­gramme zwischen normativer Zielsetzung und realpolitischem Pragmatismus. In: Deutsch-Französisches Institut (Hrsg.): Frankreich Jahrbuch 1997. Opladen: Leske und Budrich. 93-116.

Jünemann, Annette (1997): Die Algerienpolitik der Europäischen Union: Demokratischer Beistand oder Angst vor dem islamistischen Nachbarn? In: Hafez, Kai (Hrsg.): Der Islam und der Westen. Frankfurt a.M.: Fischer Taschenbuch Verlag. 125-138.

Jünemann, Annette (1995): Vom Movimento per la Riforma Elettorale zum Patto per L’Italia: Erfolg und Mißerfolg der Referendumsbewegung Mario Segnis. In: Ferraris, Luigi Vittorio et al (Hrsg.): Italien auf dem Weg zur Zweiten Republik. Reihe: Italien in Geschichte und Gegenwart. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag. 107-122.

Jünemann, Annette (1994): Deutsch-israelische Gemeindepartnerschaften: Kommunale Außenpolitik unter historischer Hypothek. In: Jünemann, Annette / Richter, Emanuel / Ullrich, Hartmut (Hrsg.): Gemeindepartnerschaften im Umbruch Europas. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag. 131-150.

Jünemann, Annette / Frau, Lorenzo: Politik; Wirtschaft. In: Deutsch-Italienisches Zentrum Villa Vigoni (Hrsg.): Deutsch-Italienisches Handbuch. Baden-Baden: Nomos Verlag. 14-48.

 

Buchrezensionen

Panebianco, Stefania / Rossi, Rosa (2012): Winds of Democratic Change in the Mediterranean? Processes, Actors and Possible Outcomes. Rubbettini Editore 2012. Rezension in: Mediterranean Politics, Volume 19, Issue 2, May 2014, 278-279.

Parkes, Roderick (2011): European Migration Policy from Amsterdam to Lisbon. The end of the responsibility decade? Baden-Baden: Nomos. Rezension in: PVS, Vol. 52 (2011), No. 4, 782-784.

Grünert, Angela / Becker-Rau, Christel (2001): Ramadan. Fasten mit allen Sinnen. München: Kneesebeck. Rezension in: Neue Politische Literatur, online-Veröffentlichung (Juni 2002 ); zusätzlich in: DAVO-Nachrichten, Heft 16, Dez. 2002, 95-96.

Hafez, Kai (Hrsg.) (1999): Islam and the West in the Mass Media. Fragmented Images in a Globalizing World. New Jersey: Hampton Press. Rezension in: Neue Politische Literatur Jg. 46 (2001), 474-475.

Grande, Edgar / Jachtenfuchs, Markus (2000): Wie problemlösungsfähig ist die EU? Regieren im europäischen Mehrebenensystem. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft. / Hix, Simon (1999): The Political System of the European Union. London: Macmillan Press LTD. Rezension in: Politische Vierteljahresschrift. Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, 2/2001, 347-349.

Phillipe C. Schmitter (2000): How to Democratize the European Union … And why bother? Lanham. Rezension in: Politische Vierteljahresschrift. Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, Heft 4/ 2000, 817f.

Köfer, Christine (1997): Die Algerienkrise – Ursachen, Entwicklungen und Perspektiven sowie ihre Auswirkungen auf Frankreich. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag. Rezension in: DAVO Nachrichten, Heft 8, September 1998, 169.

Michaela Namuth (1991): Modell Italien? Neues aus dem Land der Traditionen. Rezension in: Universitas, 46 (Dezember 1991) 546, 1222-1223.

Sandra Göttsche, M.A.

 

Raum:
1162
Telefon:
+49-40-6541-3717
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
sandra.goettsche@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Nicolas Fromm, M.A., M.A.

 

Nicolas Fromm
Raum:
2162
Telefon:
+49-40-6541-3566
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
nicolas. fromm@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg


Sprachen:

Französisch; Englisch; Spanisch; Arabisch; Italienisch

Stipendien und Auszeichnungen:

–    Promotionsstipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
–    Studienstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
–    Hölderlin-Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
–    Stipendium der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH-UFA)
–    Félicitations du Jury (Sciences Po Paris)

Herausgeberschaften:

2017    Fromm, Nicolas mit Annette Jünemann und Nikolas Scherer (Hrsg.): Fortress Europe? Challenges and Failures of Migration and Asylum Policies, Heildelberg: Springer VS. (http://www.springer.com/de/book/9783658170103)

Beiträge in Sammelbänden:

2017    Fromm, Nicolas mit Annette Jünemann und Nikolas Scherer: The kaleidoscope of migration. Theoretical perspectives and conceptual considerations. In: Jünemann, Annette / Fromm, Nicolas / Scherer, Nikolas (Hrsg.): Fortress Europe? Challenges and Failures of Migration and Asylum Policies. Heidelberg: Springer VS. 1-10.

Policy Papers und Analysen:

2016        Fromm, Nicolas: Europe’s Underestimated Influence on Qatar’s Foreign Policy. Dahrendorf Analysis (http://www.dahrendorf-forum.eu/publications/europes-underestimated-influence-in-qatars-foreign-policy/)

2015        Fromm, Nicolas: Why the debate on the export of weapons to the MENA region should also take into account geopolitical consequences for the exporting countries.  Dahrendorf Symposium Blog, European Politics and Policy Programme, LSE. (http://www.dahrendorf-forum.eu/why-the-debate-on-the-export-of-weapons-to-the-mena-region-should-also-take-into-account-geopolitical-consequences-for-the-exporting-countries/)

2014        Fromm, Nicolas: The competition between regional integration agreements in light of the current crisis in Ukraine: Potential pathways to intensified cooperation and economic growth. east forum Berlin Policy Paper.
(http://www.eastforum-berlin.de/assets/east_forum_Berlin_Policy_Paper_Ukraine.pdf)

Sonstige Veröffentlichungen:

2017        Fromm, Nicolas: Atomstrom in den Golfstaaten? Über die offenen Fragen einer etwas anderen Energiewende. freiraum Magazin 01/2017


Die Golfstaaten als ‚lead capitalists‘, Gastvortrag an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, 21.Februar 2017.

Strategieansätze deutscher Außenpolitik gegenüber totalitären Staaten am Beispiel der arabischen Welt, Demokratieseminar von Frischluft e.V., Kiel, 6.August 2016.

Constructivist niche diplomacy – the strategic use of normative authority and the case of Qatar’s foreign policy, Konferenzbeitrag zur DAVO-Tagung, Bochum, 25.September 2015.

WT 2016: Theorie und Empirie der Internationalen Beziehungen: Die Internationalen Beziehungen des Mittleren Ostens: Theorien und Fallanalysen

WT 2015: Theorie und Empirie der Internationalen Beziehungen – Themen und Erklärungsansätze

WT 2015: Die MENA-Region nach dem Arabischen Frühling: Theorien, Themen und Transformationen

HT 2014: Außenpolitik und Kooperation in den internationalen Beziehungen: Katar als internationaler Akteur


Forschungsschwerpunkte:
–    Theorien der Internationalen Beziehungen
–    Außenpolitische Strategien von Kleinstaaten
–    Interdisziplinäre und kreative Ansätze der Außen- und Sicherheitspolitik
–    Arabische Golfstaaten, insbesondere Katar

Aktuelles Forschungsprojekt:
Foreign Policy Design – The Prospects of Applying Design Thinking for Foreign Policy Decision-Making

Hamza Safouane, M.A.

 

Hamza Safouane
Raum:
2162
Telefon:
+49-40-6541-3566
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
safouanh@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Academic articles:

Safouane, Hamza (2017): Between Hospitality and Inhospitality: The Politics of Migrants Protection in Germany. Spectra, Vol 6, No 1 (2017).

Safouane, Hamza (2017): Manufacturing Striared Space for Migrants: An Ethnography of Initial Reception Centers for Asylum Seekers in Germany. Voluntas: International Journal of Voluntary and Nonprofit Organizations, 28 (5), 1922-1939.

Book review:

(Anstehend) Safouane, Hamza (2018): Review of the book Migration, Whiteness, and Cosmopolitanism: Europeans in Japan, by M. Debnár. Nordic Journal of Migration Research

13 – 17 September 2017: 11th Pan-European Conference on International Relations, European International Studies Association (EISA), Barcelona, Spain. Panelist: “Borders and Boundaries in the Euro-Mediterranean Space.”

5 – 7 July 2017: British Society for Middle Eastern Studies Annual Conference: Migration and Movement, University of Edinburgh, Scotland. Panelist: “Who To Be in Exile? Perspectives on Refugee Identity.”

12 December 2016: Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg, Germany. Guest lecturer, presentation title: “What are the discursive practices of migration and what are their impacts on migrants’ access to political membership in the recipient country?” (auf Einladung)

25 – 26 November 2016: Berlin-Istanbul Lecture Series: Urban Space and Refugees, Technische Universität Berlin, Germany. Panelist: “Security, Territory and Population.”

20– 26 June 2016:  The Jean Monnet PhD Summer School, ‘Security and Justice in Europe’ University of Dundee, Scotland. Presentation: “Theories of discourse analysis: the case of migration.”

27 February – 2 March 2014:  20th New Faces Conference, German Council on Foreign Relations (DGAP), Istanbul, Turkey, “Citizenship and Political Participation in the Mediterranean Region”. Presentation on a working paper titled: “The political stakes of Morocco’s debate on Moroccan Arabic.”

Die Forschungsschwerpunkte von Hamza Safouane sind Migrationsforschung, Fluchtursachenforschung, kritische Diskursanalyse, Ethnographie, mündliche Geschichte und Raumtheorie. Regionaler Fokus: Mittelmeerraum, MENA-Region, Europäische Union.

Kati Bojang, M.A.

 

Kati Bojang
Raum:
1162
Telefon:
+49-40-6541-2179
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
bojangk@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Seit 04/2017: Wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Internationale Politik, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg

03/2017: Abschluss: Masterstudium in Politikwissenschaft, Universität Hamburg

05/2014-03/2017: Studentische Hilfskraft, Institut für Internationale Politik, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg


Herbst 2017: Flucht und Migration: Fluchtursachen bekämpfen, aber wie? ISA-Kurs, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg.

Die Forschungsschwerpunkte von Kati Bojang sind Fluchtursachenforschung, Entwicklungspolitik und politische Stabilität.

Bettina Ogiolda, B.A.

 

Bettina Ogiolda
Raum:
1162
Telefon:
+49-40-6541-2313
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
bettinamitzkat@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Jasmin Marhold, B.A.

 

Raum:
1162
Telefon:
+49-40-6541-2313
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
w878151@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Sekretariat: Susanne Kirst

 

Susanne Kirst
Raum:
2164
Telefon:
+49-40-6541-3315
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
susanne.kirst@hsu-hh.de
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Lehrbeauftragte: Yaiza Rojas Matas, M.A.

 

Raum:
1162
Telefon:
+49-40-6541-2313
Fax:
+49-40-6541-3784
Email:
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für Internationale Politik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

 


2017/10 „Frauenspezifische Fluchtursachen“, Vortrag im Rahmen des Seminars, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg

Herbst 2017 „Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens“, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg