Forschung

Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit soziotechnischen Informationssystemen und Informationsverarbeitungsaufgaben in Wirtschaft und Verwaltung. Hierunter nehmen Planungsaufgaben hinsichtlich der Lenkung und Abstimmung des betrieblichen bzw. unternehmensübergreifenden Geschehens einen großen Anteil ein. Dabei sind sowohl personelle als auch maschinelle (informationstechnische) Aufgabenträger involviert und folglich kann eine Erfüllung entsprechender Aufgaben gar nicht, teilweise oder vollständig automatisiert erfolgen. Aus einer entscheidungsorientierten Sichtweise ist für die Wirtschaftsinformatik die (Teil-)Automatisierung der Erfüllung von Planungs- und Koordinationsaufgaben im Rahmen softwaretechnischer Systeme von großer Relevanz.

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Verhandlungsbasierte dezentrale Koordinationsmechanismen für die automatische Lenkung überbetrieblicher operativer Prozesse
  • Ablaufplanung in logistischen Systemen
  • Weiterentwicklung, Analyse und Implementierung von Metaheuristiken

Publikationen Prof. Dr. Andreas Fink