Biegeflexibler Linearaktuator

Im Forschungsprojekt „Flexibler Linearaktuator“ wird ein innovativer Aktuator für den Einsatz in der Soft Robotik entwickelt. Der Aktuator wird als tubularer permanentmagneterregter Linearmotor aufgebaut. Die Entwicklung zielt darauf ab, ein möglichst leichtes und biegsames System zu generieren, mit dem völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten in Unterstützungssytemen wie weichen, körpernah agierenden Exoskeletten erschlossen werden können. 

Zentrale Aspekte:

  • Methodenentwicklung
  • Analytische und numerische multiphysikalische Berechnung elektrischer Linearantriebe
  • Aufbau und Inbetriebnahme eines Laborprüfstandes für die Vermessung des Aktuators

Abb.: Vereinfachte Schnittdarstellung des Linearaktuators mit Innensehe (Violett), Ringmagneten (Grau), Gleitschicht (Weiß) und Spulen (Orange)
Abb.: Vereinfachte Schnittdarstellung des Linearaktuators mit Innensehe (Violett),
Ringmagneten (Grau), Gleitschicht (Weiß) und Spulen (Orange)
gefördert durch

HSU HH
Anwendungsbeispiel

HSU

Letzte Änderung: 5. Januar 2021