Formale Methoden zur Spezifikation und Implementierung von Steuerungen

Im Laufe des  Entwurfsprozesses einer Automatisierungslösung wird u.a. das Sollverhalten des Systems in Bezug auf logische Zusammenhänge und Abläufe festgelegt. Mit Blick auf das Gesamtsystem stellt die Spezifikation somit eine wichtige Vorstufe zur Implementierung und Realisierung von Steuerungen dar. Da der Steuerungsentwurf oftmals intuitiv, ohne formelle Beschreibung oder Dokumentation und ohne vollständige Validierung der Entwurfsergebnisse erfolgt, ist die Verwendung von geeigneten, regelbasierten Methoden unabdingbar. Im Rahmen des systematischen Steuerungsentwurfes im Bereich der Spezifikation und Implementierung  werden innerhalb dieses Forschungsschwerpunktes formale und semi-formale Beschreibungsmittel untersucht. Zentrale Fragestellung hierbei ist es, wie diese Beschreibungsmittel eindeutig und regelbasiert in Steuerungscode umgesetzt werden können bzw. wie diese Umsetzung unterstützt werden kann.

 

Bearbeitet durch: Robert Julius, M.Eng.; Sophia Cordes, M.Sc.

 

Ergänzendes Material: Veröffentlichungen

HSU

Letzte Änderung: 15. April 2020