German peer reviewed journals

  • Krick, A., & Felfe, J. (2020). Die gesundheitsförderliche Selbstführungskompetenz – das Stärken- und Ressourcentraining. Organisationsberatung, Coaching, Supervision, 27(1), 51-64.
  • Reiner, A., Felfe, J., & Moldzio, T. (2019). Führungsmotivation und Führungskräfteentwicklung. Relevanz für die Auswahl und Bewährung von Führungskräften. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 63(2), 71-87.
  • Klamar, A., Felfe, J., Krick, A., Röttger, S., Renner, K.-H., & Stein, M. (2018). Die Bedeutung von gesundheitsförderlicher Führung und Commitment für die Mitarbeitergesundheit. Wehrmedizinische Monatsschrift, 62(8), 260 – 265.
  • Sammito, S., Schlattmann, A., Felfe, J., et al. (2015). Betriebliches Gesundheitsmanagement im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung – Wissenschaftliche Begleitung eines ehrgeizigen Projektes. Wehrmedizinische Monatsschrift, 59, 230 – 235.
  • Gatzka, M., Felfe, J., Elprana, G., & Stiehl, S. (2014). Passiv-vermeidendes Führungsverhalten: Prävalenz und motivationale Antezedenzien. Wirtschaftspsychologie, 3, 28-38.
  • Herrmann, D., Felfe, J., & Hardt, J. (2012). Transformationale Führung und Veränderungsbereitschaft: Stressoren und Ressourcen als relevante Kontextbedingungen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 56, 70-86.
  • Hardt, J., Felfe, J., & Herrmann, D. (2011). Innovationskompetenz: Eine explorative Studie zur Entwicklung eines neuen Konstrukts. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 65, 235 – 243.
  • Herz, A., Beck, A., & Felfe, J. (2009). Organisationales Commitment als Mediator zwischen transformationaler Führung und Kundenzufriedenheit. Wirtschaftspsychologie, 11, 106-118.
  • Felfe, J. (2009). Buchbesprechung von „Arbeits- & Organisationspsychologie“ von Nerdinger, Blickle und Schaper (2008). Zeitschrift für Personalpsychologie, 8, 160-161.
  • Herrmann, D., & Felfe, J. (2009). Romance of Leadership und die Qualität von Managemententscheidungen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 53, 163-176.
  • Franke, F., & Felfe, J. (2008). Commitment und Identifikation in Organisationen: Ein empirischer Vergleich beider Konzepte. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 52, 135-146.
  • Zacher, H., Felfe, J., & Glander, G. (2008). Lernen im Team: Zusammenhänge zwischen Personen- und Teammerkmalen und der Leistung von Multiplikatoren. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 52, 81-90.
  • Felfe, J. (2006). Transformationale und charismatische Führung – Stand der Forschung und aktuelle Entwicklungen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 5, 163 – 176.
  • Felfe, J. (2006). Validierung einer deutschen Version des „Multifactor Leadership Questionnaire“ (MLQ 5 X Short) von Bass und Avolio (1995). Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 50, 61-78.
  • Felfe, J., Schmook, R., & Six, B. (2006). Die Bedeutung kultureller Wertorientierungen für das Commitment gegenüber der Organisation, dem Vorgesetzten, der Arbeitsgruppe und der eigenen Karriere. Zeitschrift für Personalpsychologie, 5, 94-107.
  • Felfe, J. (2006). International Symposium in Lüneburg (Tagungsbericht). Zeitschrift für Personalpsychologie, 5, 39.
  • Felfe, J., Schmook, R., Six, B., & Wieland, R. (2005). Commitment bei Zeitarbeitern. Zeitschrift für Personalpsychologie, 4, 101-115.
  • Felfe, J., Six, B., & Schmook, R. (2005). Die Bedeutung der Arbeitszufriedenheit für Organizational Citizenship Behavior (OCB). Wirtschaftspsychologie, 7, 49-62.
  • Tartler, K., Goihl, K., Kroeger, M., & Felfe, J. (2003). Selbst- vs. Fremdbewertung – Bedeutung für die Führungspraxis. Zeitschrift für Personalpsychologie, 2, 13 – 21.
HSU

Letzte Änderung: 17. June 2021