Team

Prof. Dewenter

Holstenhofweg 85, Geb. H1, R 2153, 22043 Hamburg, Tel. (+49) 40 6541 2978,

EMail: dewenter(at)hsu-hh.de

Ausbildung
Studium der Volkswirtschaftslehre an den  Universitäten Konstanz und Essen
Doktorand und Promotionsstudent an der Universität St. Gallen
Doktorand an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Promotion zum  Dr.  rer. pol. an der Universität Duisburg-Essen (11/2003)
Habilitation für das Fach Volkswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg (5/2008)

Bisherige Positionen
Professor und Fachgebietsleiter des  Fachgebiets Wirtschaftstheorie an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der  Technischen Universität Ilmenau (04/2009 – 10/2010)
Professor an der Universität Düsseldorf, Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie, Lehrstuhl für  VWLinsb. empirische Wettbewerbsanalyse (11/2010 – 06/2013)
Professor für Volkswirtschaftslehre,  insb. Industrieökonomik an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg (ab 7/2013)

(1) Aufsätze in referierten Fachzeitschriften

  • Can Media Drive the Electorate? The Impact of Media Coverage on Party Affiliation and Voting Intentions, 2019 (mit M. Linder und T. Thomas)
    erscheint in: European Journal of Political Economy
  • Wettbewerb in professionellen Sportligen, Living reference work entryFirst, Springer, 2018 (mit G. Stadtmann)
  • Welche Regulierung datenbasierter Plattformen ist tatsächlich notwendig?, ifo-Schnelldienst 10/2018, 9-11.
  • Less Pain at the Pump? The Effects of Regulatory Interventions in Retail Gasoline Markets, Applied Economics Quarterly, 2017 (mit U. Heimeshoff und H. Lüth).
  • Predicting Advertising Volumes Using Structural Time Series Models: A Case Study, Economics Bulletin 37, 1644-1652, 2017 (mit U. Heimeshoff).
  • Can news draw blood? The impact of media coverage on the number and severity of terror attacks, Peace Economics, Peace Science and Public Policy 23, 1-16, 2017 (mit K. Beckmann und T. Thomas).
  • Marktmachtmessung in Plattformmärkten, List Forum 2/2017, 67-87, 2017 (mit M. Linder).
  • Kartelle in zweiseitigen Märkten, Wirtschaft und Wettbewerb 1/2017, 19-27, 2016 (mit M. Linder).
  • Preisgarantien im Kraftstoffmarkt, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 17, 276-288, 2016 (mit U. Schwalbe).
  • Media Coverage and Car Manufacturers’ Sales, Economics Bulletin 36, 976-982, 2016 (mit U. Heimeshoff und T. Thomas).
  • Net Neutrality and the Incentives (Not) to Exclude Competitors, Review of Economics 67, 209–229, 2016 (mit J. Rösch).
  • The Impact of the Market Transparency Unit for Fuels on Gasoline Prices in Germany, Applied Economic Letters, online ab 24. Mai 2016 (mit U. Heimeshoff und H. Lüth), 2016, DOI: 10.1080/13504851.2016.1184371, 2016.
  • Empirical Analysis of the Assessment of Innovation Effects in U.S.  Merger Cases, Journal of Industry, Competition and Trade, online ab 16. April 2016, doi:10.1007/s10842-016-0225-0, 2016 (mit W. Kerber und B. Kern).
  • Kommunikation zwischen Unternehmen als kollusives Instrument: Eine ökonomische Betrachtung, Neue Zeitschrift für Kartellrecht 11, 458-466, 2015 (mit F. Löw).
  • Do Expert Reviews Really Drive Demand? Evidence from a German Car Magazine, Applied Economics Letters 22, 1150-1153, 2015 (mit U. Heimeshoff).
  • More Ads, More Revs? A Note on Media Bias in Review Likelihood, Economic Modelling 1, 2015 (mit U. Heimeshoff).
  • Eine alternative Definition von Suchneutralität, ORDO 66, 221-242, 2015 (mit H. Lüth).
  • Abgrenzung von zweiseitigen Märkten am Beispiel von Internetsuchmaschinen, Neue Zeitschrift für Kartellrecht 10/2014, 387-394, 2014 (mit j. Rösch und A. Terschüren).
  • Media Bias and Advertising: Evidence from a German Car Magazine, Review of Economics 65, 2014 (mit U. Heimeshoff).
  • Information Provision of Orthopaedic Acute Care Hospitals, Journal of Business Management and Applied Economics III, 1-13, 2014 (mit B. Kuchinke).
  • Hospital Market Concentration and Discrimination of Patients, Schmollers Jahrbuch – Journal of Applied Science Studies 133, 345-374, 2013 (mit T. Jaschinski und B. Kuchinke).
  • How to make Soccer more Attractive? Rewards for a Victory, the Teams’ Offensiveness and the Home–Bias, Journal of Sports Economics 14, 65-86, 2013 (mit J. Emami Namini).
  • Market entry into emerging two-sided markets, Economics Bulletin 32, 2343-2352, 2012 (mit J. Rösch).
  • Erfahrungen und Herausforderungen der Telekommunikationsregulierung in Deutschland, Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, 81, 2012 (mit U. Heimeshoff).
  • On File Sharing with Indirect Network Effects Between Concert Ticket Sales and Music Recordings, Journal of Media Economics 25, 168-178, 2012 (mit J. Haucap und T. Wenzel).
  • Marktmacht: Zum gleichnamigen von Hans Jürgen Ramser und Manfred Stadler herausgegeben Tagungsband, ORDO 36, 2012.
  • Newspaper Habit, Economics Bulletin 31, S. 2884-2889, 2011 (mit J. Rösch).
  • Semi-collusion in Media Markets, International Review of Law and Economics 31, 92-98, 2011 (mit J. Haucap und T. Wenzel).
  • Co-Determination and Innovation, Cambridge Journal of Economics, 35, 145-172, 2011 (mit Kraft, K. und J. Stank).
  •  Calling Party Pays or Receiving Party Pays? The diffusion of mobile telephony with endogenous regulation, Information Economics and Policy 23, 107-117, 2010 (mit J. Kruse).
  •  Demand Elasticities for Mobile Telecommunications in Austria, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 228, 2008 (mit J. Haucap).
  • Hedonic Prices in the German Market for Mobile Phones, Telecommunications Policy 31, 4-13, 2007 (J. Haucap, R. Luther und P. Rötzel).
  • Horizontale Fusionen auf zweiseitigen Märkten am Beispiel von Printmedien, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 7, 335-354, 2006 (mit U. Kaiser).
  • Mobile Number Portability in Europe, Telecommunications Policy 30, 385-399, 2006, (mit S. Bühler, und J. Haucap).
  • Fusionen auf dem Printmedienmarkt aus wirtschafts­theoretischer Sicht, in: R. Dewenter und B. Frank (Hrsg.), Wettbewerbsprobleme in Pressemärkten, Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung 74, 51-63, 2005 (mit U. Kaiser).
  • Quality Provision in Advertising Markets, Applied Economics Quarterly 51, 5-28, 2005.
  • The Effects of Regulating Mobile Termination Rates for Asymmetric Networks, European Journal of Law and Economics 20, 185-197, 2005 (mit J. Haucap).
  • Cinema Demand in Germany, Journal of Cultural Economics 29, 213-231, 2005 (mit M. Westermann).
  • Die Liberalisierung der Telekommunikationsbranche in Deutschland: Bisherige Erfolge und weiterer Handlungsbedarf, Zeitschrift für Wirt­schafts­politik 53, 374-393, 2004 (mit J. Haucap).
  • Eingeschränkter Wettbewerb und abgestimmtes Verhalten: Konzentration und Anzeigenpreise regionaler Tageszeitungen, ifo-Studien 1/2001, 1-24, 2001 (mit K. Kraft).
  • Messung von substitutionalen Beziehungen mithilfe von Kreuz­korrelations­funktionen, Eine alternative Methode der Marktstrukturanalyse, Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften 51, 153-174, 2000.

 

(2) Veröffentlichungen als Herausgeber

  • Wettbewerb und Regulierung in Medien, Politik und Märkten, Festschrift für Jörn Kruse zum 65. Geburtstag, NOMOS, 2013 (mit J. Haucap & C. Kehder).
  • Wettbewerbsprobleme im Internet, Nomos Verlag: Baden-Baden, 2009 (mit J. Kruse).
  • Access Pricing: Theory and Practice, Elsevier Science: Amsterdam, 2006 (mit J. Haucap).
  • Wettbewerbsprobleme in Pressemärkten, Viertel­jahres­hefte zur Wirtschaftsforschung 74, 2005 (mit B. Frank).

 

(3) Sonstige Artikel in Fachzeitschriften

  • Das Weißbuch Digitale Plattformen, Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 97, 234-235, 2017.
  • Big Data aus wettbewerblicher Sicht, Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 96, 2016 (mit H. Lüth).
  • Digitale Ökonomie: Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik, in Zeitgespräch: Wettbewerbspolitik in der digitalen Wirtschaft, Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 96, 2016.
  • Die „Task Force Internetplattformen“ des Bundeskartellamts, Wirtschaft und Wettbewerb 3, 101, 2016.
  • Die Langzeiteffekte der Sportförderung: Auswirkungen des Leistungssports auf den beruflichen Erfolg, DICE Ordnungspolitische Perspektiven 68, (mit L. Giessing), 2015.
  • Leistungsschutzrecht: Ein teurer Irrtum, Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 93, 2013.
  • Kabelnetz: ARD und ZDF kündigen Verträge, Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 92, 2012.
  • Die Preissetzung von Internet Content Providern, Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 10, 2009.
  • Book Review of: P. Seabright and J. von Hagen (2007), The Economic Regulation of Broadcasting Markets, Evolving Technology and Challenges for Policy, Journal of Economics 12, 356-358, 2008.
  • Das Konzept der zweiseitigen Märkte am Beispiel von Zeitungs­monopolen, MedienWirtschaft, Zeitschrift für Medienmanagement und Kommunikationsökonomie, Sonderheft, 2007.
  • Two-Sided Markets, MedienWirtschaft: Zeitschrift für Medienmanagement und Kommunikationsökonomie  2, 2006.
  • 3rd Workshop on Media Economics in Hamburg, MedienWirtschaft: Zeitschrift für Medienmanagement und Kommunikationsökonomie 4, 2005.
  • Workshops zu medienökonomischen Fragestellungen, Medien­Wirtschaft: Zeitschrift für Medienmanagement und Kommunikationsökonomie 1, 2005 (mit T. Hartwich und J. Haucap).
  • Monopolalarm im Pressesektor: Geplante GWB-Novelle schadet der Pressevielfalt, DIW Wochenbericht 8/2005 (mit B. Frank und C. Wey).

 

(4) Bücher und Buchbeiträge

  • Regulierung, in: Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik, Hrsg: T. Apolte et al., Springer Verlag, 2017 (mit U. Heimeshoff).
  • Wettbewerb in professionellen Sportligen, in: Handbuch Sportökonomik, Hrsg.: Emrich et al.,  Springer Verlag, 2017 (mit G. Stadtmann).
  • Big Data: Eine ökonomische Perspektive, erscheint in: T. Körber (Hrsg.): Daten und Wettbewerb in der digitalen Ökonomie: Dateneigentum, Datenschutz, Datenmacht, 2016 (mit H. Lüth).
  • Industrieökonomik, in: Krone, J. und T. Pellegrini (Hrsg): Handbuch Medienökonomie, Springer Verlag, 2016 (mit J. Rösch).
  • Marktabgrenzung in der digitalen Wirtschaft, erscheint in: Tagungsband des FIW zum Kölner Seminar, 2015 (mit F. Löw).
  • Wettbewerbpolitische Herausforderungen der Internetökonomie, in: P. Oberender (Hrsg.) Wettbewerbsprobleme im Internet, NOMOS, 2015.
  • Der öffentliche Schweizer Rundfunk im 21. Jahrhundert, in: R. Scheu (Hrsg.), Weniger Staat, mehr Fernsehen, Verlag Neue Zürcher Zeitung, 163-175, 2015.
  • Einführung in die neue Ökonomie der Medienmärkte: Eine wettbewerbsökonomische Betrachtung aus Sicht der Theorie der zweiseitigen Märkte, SpringerGabler, 2015 (mit J. Rösch).
  • Neustrukturierung der öffentlich-rechtlichen Fernsehlandschaft: Theoretische Hintergründe und Reformoptionen, in: Dewenter, Haucap & Kehder (Hrsg.): Wettbewerb und Regulierung in Medien, Politik und Märkten, Festschrift für Jörn Kruse zum 65. Geburtstag, NOMOS, 2013 (mit U. Heimeshoff).
  • Netzneutralität: Eine wettbewerbsökonomische Betrachtung, erscheint in: Stefan Leible (Hrsg.), Innovation und Recht im Internet, Stuttgart 2012, Verlag Richard Boorberg (Recht und Neue Medien, Bd. XX), 2011 (mit J. Rösch).
  • Der Mediensektor zwischen Wettbewerb und Regulierung: aktueller und zukünftiger (De-) Regulierungsbedarf, in: Teresia Theurl (Hrsg.), Gute Regeln oder Wirtschaftslenkung, Duncker und Humblot, 2011.
  • Finanzierung oder Inhalte? Das Dilemma des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland, erscheint in: F. Fechner (Hrsg.), Elektronische Medien im 21. Jahrhundert – Deutschland und Japan im Rechtsvergleich, Ilmenau, 2011 (mit T. Jaschinski).
  • Zwei-Klassen-Medizin und Konzentration auf Krankenhausmärkten – Ergebnisse für Deutschland, in: Björn A. Kuchinke, Torsten Sundmacher, Jürgen Zerth (Hrsg.) Wettbewerb und Gesundheitskapital, DIBOGS, 2011 (mit T. Jaschinski und B. Kuchinke).
  • Wieso soll das Netz eigentlich neutral sein? Eine rein ökonomische Betrachtung, in: J. Krone (Hrsg.), Medienwandel kompakt 2008-2010: Schlaglichter der Veränderung in Medienökonomie, -politik, -recht und Journalismus – Ausgewählte Netz­ver­öffent­lich­un­gen, Nomos Verlag, 2011.
  • Ökonomische Auswirkungen öffentlich-rechtlicher Online-Angebote, Nomos Verlag: Baden-Baden, 2009 (mit J. Haucap).
  • Das Glück und Unglück von Studierenden aus Ost und West, in: W. Schäfer, A. Schneider, T. Thomas (Hrsg.), Märkte und Politik – Einsichten aus Perspektive der Politischen Ökonomie, Metropolis-Verlag, 2009 (mit J. Haucap und B. Kuchinke).
  •  Wettbewerbliche Auswirkungen eines nichtneutralen Internets, in: J. Kruse und R. Dewenter (Hrsg.), Wettbewerbsprobleme im Internet, Nomos Verlag, Baden-Baden, 2009 (mit T. Jaschinski und N. Wiese).
  • Netzneutralität, in: Haucap, J. & J. Kühling (Hrsg.), Effiziente Regulierung auf Telekommunikationsmärkten mit zunehmendem Wettbewerb: Kartellrecht, Netzneutralität und Preis-Kosten-Scheren, Nomos Verlag: Baden-Baden, 2009.
  • Wettbewerb als Aufgabe und Probleme auf Medienmärkten: Fallstudien aus Sicht der „Theorie zweiseitiger Märkte“, in: D. Wentzel, (Hrsg.), Medienökonomie heute: Ordnungsökonomische Grundfragen und Gestaltungsmöglichkeiten, Lucius & Lucius, Stuttgart, 2009 (mit J. Haucap).
  •  Regulatorische Risiken in Tele­kom­mu­ni­ka­tions­märkten: Eine institutionenökonomische Perspektive, in: J. Stephan, D. Orlamünder und C. Growitsch (Hrsg.): Regulatorische Risiken – das Ergebnis staatlicher Anmaßung oder ökonomisch notwendiger Intervention?, IWH, Halle, 2009 (mit J. Haucap, und U. Heimeshoff).
  • First Mover Vorteile im Mobilfunk: Wettbewerbsökonomische und regulierungspolitische Implikationen am Beispiel der Schweiz, in M. Grusevaja, C. Wonke, U. Hösel und M.H. Dunn (Hrsg.): Quo Vadis Wirtschaftspolitik? Ausgewählte Aspekte der aktuellen Diskussion, Festschrift für Norbert Eickhof, Peter Lang Verlag, Frankfurt, 2008 (mit J. Haucap).
  • Crossmediale Fusionen und Meinungsvielfalt: Eine ökonomische Analyse, in: Frank Fechner (Hrsg.), Crossmediale Fusionen und Meinungsvielfalt, Medienrechtliche Schriften, Technische Universität Ilmenau.
  • First Mover Advantages in Mobile Telecommunications: the Swiss Case, in: L. Benzoni und P. Geoffron (Hrsg.), A Collection of Essays on Competition and Regulation with Asymmetries in Mobile Markets, Quantifica, Paris, 2007.
  • Incentives to License Virtual Mobile Network Operators (MVNOs), in: Dewenter, R. und J. Haucap (Hrsg.), Access Pricing: Theory and Practice, Elsevier Science, Amsterdam, 2006 (mit J. Haucap).
  • Access Pricing: An Introduction, in: Dewenter, R. und J. Haucap (Hrsg.), Access Pricing: Theory and Practice, Elsevier Science, Amsterdam, 2006 (mit J. Haucap).
  • Wettbewerb im Mobilfunk in Österreich, Law and Economics of International Telecommunications – Wirtschaftsrecht der internationalen Telekommunikation, Bd. 52, NOMOS Verlag, Baden-Baden, 2004 (mit J. Kruse & J. Haucap).
  • Essays on Interrelated Media Markets, Schriften zur Medienwirtschaft und zum Medienmanagement, Bd. 9, NOMOS Verlag, Baden-Baden, 2004 (Dissertationsschrift).
  •  Grundlagen und Auswirkungen der Liberalisierung in der deutschen Telekommunikationsbranche, 45-81 in J. Ragnitz und P. Eitner (Hrsg.), Deregulierung in Deutschland: Theoretische und empirische Analyse, Sonderheft 2/2004, Institut für Wirtschaftsforschung: Halle, 2004 (mit J. Haucap).
  • Arbeitsmarktökonomik, in: M. Berlemann (Hrsg.), Allgemeine Volkswirtschaftslehre, Oldenbourg Verlag, München, 2000.

 

(5) Lehrmaterialien

  • Die Theorie der zweiseitigen Märkte am Beispiel von Medienmärkten, Manuskript, 65 Seiten, 2011 (mit J. Rösch).
  • Das Ilmenauer Dönerkartell: Eine Fallstudie, 24. Seiten, 2009 (mit T. Jaschinski, J. Rösch, N. Neute).

 

(6) Zeitungsartikel

  • Ehemalige Leistungssportler: Im Beruf erfolgreicher als Nichtathleten, FAZ, 10. Februar 2015 (mit L. Giessing).
  • Ein Fall von Staatsversagen: Das Gesetz verkennt die digitalen Mechanismen, Artikel zum Leistungsschutzrecht in der F.A.Z. vom 21. März 2013.

 

(7) Medienpräsenz (Auswahl)

  • Ungewöhnliche Allianzen, Norbert Häring, 4.12.2017, Handelsblatt.
  • Wie einflussreich sind die Medien?, Matthias Benz, 24.3.2017, NZZ.ch.
  • Grüne fordern Gesetz zur Google-Zerschlagung, Patrick Bernau, 30.9.2016, F.A.Z.
  • Wieso Benzinpreis-Apps Wettbewerb schaden können, Wolfgang Mulke, 14.8.2016, Berliner Morgenpost.
  • Auch der Tankwart hängt am Handy, o.V., 15.8.2016, Focus online.
  • Höchster Spritpreis ab 22 Uhr: Gesetzliche Transparenz bringt Tankstellen auf Ideen für Rabattaktionen und Kundenkarten, Wolfgang Mulke und Frank Meßling, WAZ, 15.8.2016
  • Shell-Rabattmodell treibt laut Studie Benzinpreise hoch, o.V., Spiegel Online, 30.08. 2016.
  • Benzinpreis-Garantie von Shell, Patrick Bernau, FAZ.net, 23.10.2015.
  • Sonderangebot mit Haken, o.V., F.A.Z., 22.10.2015.
  • Gesetz gegen die Datenabsauger im Netz, von Ulrich Clauß, 30.1.2013, Die Welt online.
  • Das deutsche Autokartell, Winand von Petersdorff, Lena Schipper und Klaus Max Smolka, 26.1.2014, FAZ am Sonntag.
  • Breaking Mexico out of middle income trap: Telecom systems reform a good first step, Alejandro Ibarra-Yunez und Richard Bennet, 19.10.2012, Washington Times.

Holstenhofweg 85, Geb. H1, R 2124, 22039 Hamburg, Tel. (+49) 40 6541 3868,

EMail: lea.bernhardt(at)hsu-hh.de


Holstenhofweg 85, Geb. H1, R 2124, 22043 Hamburg, Tel. (+49) 40 6541 3868,
EMail: loewf(at)hsu-hh.de

AusbildungFranziska Löw
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, Abschluss: M.Sc. (bis 2015)
Auslandsstudium an der Universidad del Norte, Kolumbien (2009)

Bisherige Positionen
Praktikantin bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in der Abteilung Wirtschaft und Beschäftigung (2014)
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Monetäre Ökonomik der HHU (2014)
Praktikantin bei  Dr. Astrid Dorfmeister – Legal, Tax & Commercial – Consulting, Barcelona (2012)

Forschungsinteressen
Competition Economics
Network Economics
Economics of digital Markets
Machine Learning methods in economics

Publikationen

Links
GitHub

Sekretariat, Holstenhofweg 85, Geb. H1, R 2125, 22043 Hamburg, Tel. (+49) 40 6541 2590,
EMail: katrin.peemoeller@hsu-hh.de

 

Kruse

Forschungsgebiete

Telekommunikation und Internet
Demokratie, Politik, Institutionen, Verfassung
Medien und Sport
Ordnungspolitik, Regulierung …

Publikationen abrufbar unter: http://krusejoern.de/

Politische Angelegenheiten: http://krusepolitik.de/

 

Lebenslauf

1969 bis 1974:
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg, Diplom-Volkswirt

1978:
Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Hamburg

1985:
Habilitation für Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg, Venia legendi für Volkswirtschaftslehre

1974 bis 1985:
Wissenschaftlicher Assistent und Hochschulassistent bei Prof. Dr. Erhard Kantzenbach am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg (mit Unterbrechung 1979/80)

1979 bis 1980:
Visiting Associate am California Institute of Technology in Pasadena, USA, als Stipendiat des ACLS

1985 bis 1989:
Professor an der Universität Hamburg

1989 bis 1992:
Lehrstuhl-Vertretungen an den Universitäten Hamburg und Hohenheim (Stuttgart)

1992 bis 1998:
Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, insb. Ordnungs- und Strukturpolitik, an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim

1998 bis 2013:
Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, am der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg

Außeruniversitäre, fachbezogene Positionen (Auswahl):

1988 bis 1989:
Mitarbeiter im „Lenkungsausschuss Mobilfunk“ zur Einführung des GSM-Mobilfunksystems und zur D2-Lizenzierung beim BMPT (Bundesminister für Post und Telekommunikation, Bonn)

seit 1991:
Mitglied der „Academic Advisory Group for Mergers“ bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaften, Generaldirektion Wettbewerb, Brüssel

1992 und 1996
Mitglied der Zentralgruppe zur E1- und zur E2-Lizenzierung beim BMPT

seit 1994:
Mitglied (seit 1998) Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des WIK (Wissenschaftliches Institut für Kommunikationsdienste), Bad Honnef

seit 2001
Mitglied der Economic Advisory Group on Telecommunication Competition Policy, DG Competition, EU-Kommission Brüssel

Literaturliste

Bei Interesse an einer Publikation, schicken Sie bitte eine E-Mail an katrin.peemoeller@hsu-hh.de

M.Sc. Melissa Bantle

Forschungsinteressen:
Wettbewerbspolitik und Wettbewerbsrecht
Empirische Wettbewerbsanalyse
Regulierungsökonomik
Netzökonomik

Publikationen:
Can Media Drive the Electorate? The Impact of Media Coverage on Party Affiliation and Voting Intentions, Discussion Paper, Helmut-Schmidt-University, 2018 (mit R. Dewenter und T. Thomas)
Price cycles in the German retail gasoline market – Competition or collusion?, Economics Bulletin, Vol.38 No. 1 p.A57, 2018.
Kartelle in digitalen Märkten, Wirtschaft und Wettbewerb, 2017 (mit R. Dewenter).
Bestimmung von Marktmacht in Plattformmärkten, List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, 2017 (mit R. Dewenter).

 

Dipl.-Vw. Hendrik Lüth, LL.M.

Forschungsinteressen:
Medienökonomik
Internetökonomik
Netzökonomik
Arbeitsmarktforschung

Ausgewählte Publikationen:
Big Data aus wettbewerblicher Sicht. Wirtschaftsdienst, 96(9), 648–654, 2016. (mit R. Dewenter).
The Impact of the Market Transparency Unit for Fuels on Gasoline Prices in Germany, Applied Economic Letters, 2016. Online unter: http://dx.doi.org/10.1080/13504851.2016.1184371   (mit R. Dewenter und U. Heimeshoff)
Big Data: Eine ökonomische Perspektive, erscheint in: T. Körber ( Hrsg.): Daten und Wettbewerb in der digitalen Ökonomie: Dateneigentum, Datenschutz, Datenmacht, 2016. (mit R. Dewenter)
Toll Road or Dumb Pipe? Economic Perspectives on Net Neutrality. Review of Economics, 66(3), 303-329, 2015.
Eine alternative Definition von Suchneutralität, ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschafts und Gesellschaft, 66, S. 221-242, 2015. (mit R. Dewenter)
Analyse der Übergänge aus Arbeitsuche in Beschäftigung in der Arbeitsmarktregion Kiel * Befunde für die Teilregion Stadt Kiel, IAB-Regional. Berichte und Analysen aus dem Regionalen Forschungsnetz. IAB Nord, 02/2013, Nürnberg, 101 S. (mit Peters, C.; Puckelwald, J.; Herrmann, H.; Gillam, A.; Niebuhr, A.)

 

HSU

Letzte Änderung: 18. Februar 2019