Dr. Katja Petersen

Dr. Katja Petersen

Besucher:innenanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg 

Raum: 2361

Telefon: +49-40-6541-2566
Fax: +49-40-6541-2546

E-Mail:
kape@hsu-hh.de


nach Vereinbarung

seit September 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Erwachsenenbildung der Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg

Lehrauftrag des Zentrums für Wissenschaftliche Weiterbildung an der HSU im HT 2014

Lehrauftrag der Universität Hamburg im WS 2013

Mai 2012 Promotion an der Helmut-Schmidt-Universität, Titel der Dissertation: „Denn keine grössere Quaal kann es wohl geben, als eine gänzliche Leerheit der Seele“ – Karl Philipp Moritz‘ Magazin zur Erfahrungsseelenkunde als Bildungsmedium Erwachsener im späten 18. Jahrhundert

2011 bis 2013 Vertreterin des Mitelbaus im Fakultätsrat der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften

von September 2006 bis August 2008 wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Erwachsenenbildung der Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg

von 2007 bis 2009 redaktionelle Mitarbeit im Wochenschau Verlag; „Kursiv“ – Zeitschrift für politische Bildung, Rubrik „Szene“

2008 Evaluation der Beratungsagentur Weiterbildung Lübeck c/o Wirtschaftsförderung LÜBECK GmbH (zusammen mit Prof. Dr. Christine Zeuner)

Tätigkeit als Lehrerin für Pflegeberufe in Bremerhaven (Fächer: Psychologie, Soziologie, Pädagogik, Geschichte der Medizin)

Studium der Erziehungswissenschaft – Schwerpunkt Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Arbeits- Betriebs- und Umweltpsychologie an der Universität Hamburg (2001-2006)

Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit an der FH Fulda (1998-2000) und FH Hamburg (2000-2001)

Ausbildung zur Krankenschwester


Schmidt, Katja/Petersen, Katja/Koryshev, Michail (Hrsg.): Streifzug durch die deutsche Kulturgeschichte. Studienbuch Band I, Hamburg, St. Petersburg 2019

Koryshev, Mikhail/Ivanova, Ekaterina/Zubova, Elena/Petersen, Katja/Schmidt, Katja: Dutch artist Vincent van Gogh through the eyes of the German psychiatrist Karl Leonhard in the context of current cultural and medical discussion. In: Scandinavian Philology/Skandinavskaja Filologija 2/2019, 17, S. 000-000.

Petersen, Katja/Schmidt, Katja/Zeuner, Christine: Der Mensch und seine Biographie zwischen Individualisierung und Ökonomisierung. In: Einführung in das Bildungs- und Kulturmanagement, hrsg. v. Gernot Graeßner und Martin Hendrik Kurz, Augsburg 2018, S. 191-208.

Petersen, Katja: Aufklärung, Wissenschaft und lebensfeindliche Bildung? In: Das Politische in der Erwachsenenbildung,  hrsg. v. Anke Grotlüschen, Sabine Schmidt-Lauff, Silke Schreiber-Barsch und Christine Zeuner, Schwalbach/Taunus 2018, S. 84-87.

Koryshev, Mikhail/Ivanova, Ekaterina/Zubova, Elena/Petersen, Katja: August Strindberg through the eyes of Karl Leonhard: A dialogue of cultures between Germany and Sweden. In: SCANDINAVICA/Skandinavskaja Filologija 2/2018, 16, S. 000-000.

Petersen, Katja/Zeuner, Christine: „Erwachsene.“ In: Handbuch kritische Pädagogik. Eine Einführung in die Erziehungswissen- und Bildungswissenschaft, hrsg. v. Armin Bernhard, Lothar Rothermel und Martin Rühle, Weinheim 2018, S. 347-364.

Zeuner, Christine/Petersen, Katja/Schmidt, Katja: Biographie und Erwachsenenbildung. Studienheft für die Euro-FH Göttingen, Hamburg 2015.

Petersen, Katja: Autodidakten in den Schriften von Karl Philipp Moritz und der Erfahrungsseelenkunde als autodidaktisches Feld. In: Selbstlesen – Selbstdenken – Selbstschreiben, Prozesse der Selbstbildung von „Autodidakten“ unter Einfluss von Aufklärung und Volksaufklärung vom 17. zum 19. Jahrhundert, hrsg. v. Holger Böning, Iwan-Michelangelo D’Aprile, Hanno Schmitt und Reinhart Siegert, Bremen 2015, S. 331-339

Petersen, Katja: Der Arzt als Weiterbildner – Die pädagogische Sicht auf die ärztliche Weiterbildung. In: Wehrmedizin und Wehrpharmazie, 4, 2014, S. 19-20

Petersen, Katja: Die Rolle als Weiterbildungsbefugte(r)-Weiterbildungsbefugnis als pädagogische Herausforderung. Workshop in der Ärztekammer Hamburg am 21. Mai 2011

Petersen, Katja: Kompetent und Gebildet? Überlegungen zur Aktualität und Wirksamkeit gesellschaftlicher Kompetenzen. In: Kritische politische Bildung in Vergangenheit und Zukunft. Ergebnisse eines Workshops an der HVHS Hustedt vom 23. bis 24. Januar 2013, hrsg. v. Christine Zeuner, Dietrich Burrgraf und Peter Strasser, Hustedt: (im Erscheinen)

Petersen, Katja: „Zu Konstruktion und Umgang mit Differenz in biographischen Bildungsprozessen – Karl Philipp Moritz’Erfahrungsseelenkunde.“ Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Historische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft am 19.9.2013 in Hamburg

Petersen, Katja.: „Denn keine grössere Quaal kann es wohl geben, als eine gänzliche Leerheit der Seele“ Karl Philipp Moritz Magazin zur Erfahrungsseelenkunde als Bildungsmedium Erwachsener im späten 18. Jahrhundert, Bad Heilbrunn 2013

„Emanzipative Politische Bildung: Aufgaben in einer Welt der politischen, ökonomischen und kulturellen Umbrüche.“ Tagung zu 50 Jahren Konzeption „Soziologische Phantasie und Exemplarisches Lernen“ und 25 Jahren „Kritische gesellschaftliche Kompetenzen“: Entwicklungen, Widerstände, Wirkungen. Heimvolkshochschule Hustedt, 24. bis 26. Januar 2013. (Moderation einer Arbeitsgruppe, Kurzvortrag

Petersen, Katja: Das Lernsubjekt in der Spätaufklärung. Der Widerspruch als Lernanlass in Karl Philipp Moritz‘ „Magazin zur Erfahrungsseelenkunde“. In: Report, Zeitschrift für Weiterbildungsforschung35, 3, 2012, S. 69-81

Petersen, Katja/Zeuner, Christine: Lernlust oder Lernfrust? Subjektive Erfahrungen, Einstellungen und Perspektiven. In: LernLust: Hunger nach Wissen, lustvolle Weiterbildung, hrsg. v. Peter Faulstich und Mechthild Beyer, Hamburg 2012, S. 95-115

Petersen, Katja: Geschichte der Erwachsenenbildung in der Aufklärung. In: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Fachgebiet Erwachsenenbildung, hrsg. v. Christine Zeuner, Weinheim und München 2009. DOI10.3262/EEO16100071. http://www.erzwissonline.de/fachgebiete/erwachsenenbildung/beitraege/16100071.htm (Abruf am 04.10.2010)

Petersen, Katja: „Das Lernsubjekt in der Spätaufklärung – Empirisierung des Widerspruchs im Magazin zur Erfahrungsseelenkunde von Karl Philipp Moritz.“ Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft am 23. September 2011 in Hamburg

Petersen, Katja: Vortrag: „Identitätskompetenz und historische Kompetenz“  beim Workshop zu „Gesellschaftliche Kompetenzen für die politische Bildung“ im Rahmen der Oskar-Negt-Akademie im Retzhof, Leibnitz, Steiermark, 18.-20- März 2011


Bildungstheorie, Qualitative Biographie- und Bildungsforschung, Lernen und Lehren in der beruflichen Weiterbildung,Postgraduate Medical Education sowie historische Erwachsenenbildungsforschung.

Helmut-Schmidt-Universität
Fak. f. Geistes- und Sozialwissenschaften
Professur für Erwachsenenbildung
Postfach 70 08 22
22008 Hamburg


HSU

Letzte Änderung: 13. Oktober 2021