Prof. Dr. Tobias Schlömer

Leitung

Raum:
2217
Telefon:
+49 40 6541-3852/-2470 (Sekr. Frau Dudda)
Besucheranschrift

Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Postanschrift

Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
Berufs- und Arbeitspädagogik
Postfach 70 08 22
22008 Hamburg

  • Habilitation (Lehrbefähigung für Berufs- und Wirtschaftspädagogik) und Promotion (Dr. rer. pol.)
  • Studium des Lehramts an berufsbildenden Schulen mit den Fächern Wirtschaftswissenschaften und Englisch (Abschluss: Dipl.-Hdl.)
  • Duales Studium der Betriebswirtschaftslehre (Abschluss: Betriebswirt (BA))
  • Berufsausbildung zum Industriekaufmann

  • Berufsbildungsberatung und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften
  • Bildungsmanagement und pädagogische Professionalität
  • Empirische Lehr-Lernforschung, insb. subjektive Theorien und epistemische Überzeugungen
  • Entrepreneurship Education
  • Digitalisierung von Beruf, Arbeit und Bildung

2022

Schlömer, T. (2022). Kaufmännische Grundkompetenzen und Grundvorstellungen zum nachhaltigen Wirtschaften. In C. Michaelis & F. Berding (Hrsg.), Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung. Umsetzungsbarrieren und interdisziplinäre Forschungsfragen (S. 283–298). Bielefeld: Bertelsmann.

Schlömer, T.; Kiepe, K. & Thrun, T. (2022). Die Konstruktion von Geschäftsmodellen für nachhaltiges Wirtschaften: (k)eine exklusive Aufgabe des Managements?! In R. Kraus, T. Kreitenweis & B. Jeraj, B. (Hrsg.). Intrapreneurship. Unternehmergeist, Systeme und Gestaltungsmöglichkeiten (S. 209–223). Berlin Heidelberg: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-662-64102-6

2021

Frerichs, R.; Berding, F.; Slopinski, A.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2021).  Die Verbindung individuellen und organisationalen Lernens mittels der INE-Toolbox. Der Modellversuch InnoNE: Innovationsprojekte und Innovationskompetenz für eine Nachhaltige Entwicklung. In C. Melzig, W. Kuhlmeier, S. & Kretschmer (Hrsg.), Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung: Die Modellversuche 2015–2019 auf dem Weg vom Projekt zur Struktur (S. 276-298). Bonn: BIBB.

Schlömer, T.; Reichel, J.; Becker, C.; Jahncke, H.; Kiepe, K.; Wicke, C. & Rebmann, K. (2021). Befunde, Ansatz und Instrumente zur Verknüpfung nachhaltiger Unternehmensführung und Personalentwicklung. Der Modellversuch GEKONAWI: Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Handel. In C. Melzig, W. Kuhlmeier, S. & Kretschmer (Hrsg.), Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung: Die Modellversuche 2015–2019 auf dem Weg vom Projekt zur Struktur (S. 108-131). Bonn: BIBB.

2020

Rebmann K. & Schlömer T. (2020). Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. In R. Arnold, A. Lipsmeier & M. Rohs (Hrsg.), Handbuch Berufsbildung (3. Aufl.) (S. 325-337). Wiesbaden: Springer VS.

2019

Berding, F.; Slopinski, A.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2019). IMEB-SBA – Instrument for Measuring Epistemic Beliefs in Sustainable Business Administration. [Verfahrensbeschreibung und Fragebogen]. In Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) (Hrsg.), Elektronisches Testarchiv. Trier: ZPID.

Berding, F.; Slopinski, A.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T (2019). NaWi-Test – Ein raschkonformer Test zur Erfassung des Wissens im Nachhaltigen Wirtschaften. [Verfahrensbeschreibung und Test]. In Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) (Hrsg.), Elektronisches Testarchiv. Trier: ZPID.

Frerichs, R.; Berding, F.; Slopinski, A.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2019). InnoNE – Innovationsprojekte und Innovationskompetenz für eine Nachhaltige Entwicklung. Die INE-Toolbox. Managementinstrumente und Lehr-Lern-Materialien für die erfolgreiche Durchführung nachhaltigkeitsorientierter Innovationen im Handel. Oldenburg.

Kiepe, K.; Wicke, C.; Reichel, J.; Schlömer, T.; Becker, C.; Jahncke, H. & Rebmann, K. (2019). Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften. Handbuch und Fortbildungskonzept für die betriebliche Personalentwicklung. Berlin: Logos.

Schlömer, T.; Berding, F.; Jahncke, H.; Becker, C.; Kiepe, K.; Wicke, C. & Rebmann, K. (2019). Das didaktisch-methodische und professionelle Selbstverständnis von betrieblichem Ausbildungspersonal im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 115(3), 486–515.

Wicke, C.; Kiepe, K.; Reichel, J.; Becker, C.; Jahnke, H.; Rebmann, K.; Schlömer, T. (2019). Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften. Selbstlernmaterial für Ausbildungspersonal und Auszubildende. Bonn: Verlag Barbara Budrich.

Wicke, C.; Kiepe, K. & Schlömer, T. (2019). Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsprozesse für nachhaltiges Wirtschaften – Lerngegenstände einer wirtschaftsberuflichen Bildung im Spannungsfeld von Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsdidaktik. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 35, 1–26. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe35/wicke_etal_bwpat35.pdf

2018

Berding, F.; Paechter, M.; Rebmann, K.; Schlömer, T.; Mokwinski, B.; Hanekamp, Y. & Arendasy, M. (2018). OLEQ – Oldenburg Epistemic Beliefs Questionnaire. [Verfahrensbeschreibung und Fragebogen]. In Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) (Hrsg.), Elektronisches Testarchiv. PSYNDEX Tests-Nr. 9007677. Trier: ZPID.

Berding, F.; Slopinski, A.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Kalmutzke, F.; Schröder, T.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2018). Innovationskompetenz für nachhaltiges Wirtschaften und Instrumente ihrer Erfassung. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 114(1), 47-84.

Tramm, T.; Casper, M. & Schlömer, T. (Hrsg.) (2018). Didaktik der beruflichen Bildung. Selbstverständnis, Zukunftsperspektiven und Innovationsschwerpunkte. Bielefeld: Bertelsmann.

2017

Berding, F.; Basten, M.; Brauer, H.; Stiller, C.; Schmid, S.; Rebmann, K.; Schlömer, T. & Wilde, M. (2017). Entwicklung von Skalen zur Erhebung domänenspezifischer Vorstellungen über das Lernen in der Biologie. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 64(3), 223-237.

Berding, F.; Slopinski, A.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2017). Die INE-Toolbox – Ein integratives Instrumentarium für nachhaltigkeitsorientiertes Innovationsmanagement und Kompetenzentwicklung im stationären Einzelhandel. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 32, 1-24. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe32/berding_etal_bwpat32.pdf [Zugriff: 29.06.2017].

Büchter, K.; Fischer, M. & Schlömer, T. (Hrsg.) (2017). Betrieblich-berufliche Bildung. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik online, 32. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe/32 [Zugriff: 29.06.2017].

Rebmann, K.; Schlömer, T.; Feldkamp, D.; Jahncke, H. & Lüllau, C. (2017). The Oldenburg Model of Vocational Education and Training for Sustainable Development. Design within the Model Test „Advanced Training to Become a Renewable Energies/Energy Efficiency Specialist (German Chamber of Crafts)“. Journal of Sustainable Development, 10(3), 1-13. URL: https://doi.org/10.5539/jsd.v10n3p1 [29.09.2017].

Schlömer, T. (2017). Die Entrepreneurship Education als Zukunftsperspektive einer digitalisierten und nachhaltigen kaufmännischen Berufsbildung. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik online, Spezial 14: Homo oeconomicus oder Ehrbarer Kaufmann – Reflexionen zum Verhältnis der Wirtschaftspädagogik zu den Wirtschaftswissenschaften, hrsg. v. T. Tramm, T. Schlömer & C. Thole, 1-30. URL: http://www.bwpat.de/spezial14/schloemer_bwpat_spezial14.pdf [Zugriff: 27.07.2017].

Schlömer, T.; Becker, C.; Jahncke, H.; Kiepe, K.; Wicke, C. & Rebmann, K. (2017). Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften: Ein partizipativer Modellansatz des betrieblichen Ausbildens. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 32, 1-20. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe32/schloemer_etal_bwpat32.pdf [Zugriff: 29.06.2017].

Slopinski, A.; Berding, F.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2017). Zur Rolle der Forschenden in der transdisziplinären Modellversuchsforschung am Beispiel von InnoNE. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 33, 1-24. URL:
http://www.bwpat.de/ausgabe33/slopinski_etal_bwpat33.pdf [Zugriff: 14.12.2017].

Tramm, T.; Schlömer, T. & Thole, C. (2017). Homo oeconomicus oder Ehrbarer Kaufmann – Reflexionen zum Verhältnis der Wirtschaftspädagogik zu den Wirtschaftswissenschaften. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik online, Spezial 14. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe/spezial14 [Zugriff: 27.07.2017].

2016

Schlömer, T. (2016). Berufsbildungsforschung. In J.-P. Pahl (Hrsg.), Lexikon Berufsbildung: ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche (3. Aufl.) (S. 203-204). Bielefeld: Bertelsmann.

Schlömer, T. (2016). Entrepreneurship Education. In J.-P. Pahl (Hrsg.), Lexikon Berufsbildung: ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche (3. Aufl.) (S. 391-392). Bielefeld: Bertelsmann.

2015

Klusmeyer, J.; Schlömer, T. & Stock, M. (Hrsg., 2015). Entrepreneurship Education an Hochschulen. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 10(3).

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2015). Knowledge Reporting: The Development of Professional Employment Competence. berufsbildung, Special Issue 1, 22-25.

Rebmann, K.; Schlömer, T.; Berding, F.; Luttenberger, S. & Paechter, M. (2015). Pre-service teachers’ personal epistemic beliefs and the beliefs they assume their pupils have. European Journal of Teacher Education, 1-16. doi: 10.1080/02619768.2014.994059.

Rebmann, K.; Schlömer, T.; Berding, F. & Paechter, M. (2015). Subjective Theories of Knowledge and Learning. berufsbildung, Special Issue 1, 2-5.

Rebmann, K.; Schlömer, T. & Slopinski, A. (2015). Big Data – Herausforderungen für das Innovationsmanagement und Implikationen für die berufliche Bildung. berufsbildung, 151, 12-14.

Schlömer, T. (2015). Sustainable Development as a Future Program for Quality Management at Vocational Schools. berufsbildung, Special Issue 1, 29-33.

Slopinski, A. & Schlömer, T. (2015). Digital Storytelling: Development and Validation of an Innovative Social Media-Supported Learning Environment via Design-Based Reseach. In L. Vigentini & C. Evans (Eds.), Proceedings of the XX International Conference of the Education, Learning, Styles, Individual Differences Network. Building Learning Capacities for Life (166-176.). Brno: Tribun EU.

2014

Feldkamp, D.; Lüllau, C.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2014). Kompetenzbedarfe und Beschäftigungsfelder im Kontext der Energiewende – Entwicklung der Fortbildung „Fachwirt/-in Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (HWK)“. In E. Severing & R. Weiß (Hrsg.), Weiterentwicklung von Berufen – Herausforderungen für die Berufsbildungsforschung (S. 117-133). Bielefeld: Bertelsmann.

Rebmann, K.; Schlömer, T.; Berding, F. & Paechter, M. (2014). Pre-service Teachers‘ Assumed and Own Epistemic Beliefs and Their Relation to the Propagated Teaching Philosophy in Vocational Schools and Colleges in Germany. Reflecting Education, 9(2),5-43.

Rebmann, K.; Schlömer, T.; Feldkamp, D.; Jahncke, H. & Lüllau, C. (2014). Das Oldenburger Modell der Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung (BBNE) und seine Ausgestaltung im Modellversuch der Fortbildung zur Fachwirtin/ zum Fachwirt Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (HWK). In W. Kuhlmeier, A. Mohoric & T. Vollmer (Hrsg.), Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung Modellversuche 2010–2013: Erkenntnisse, Schlussfolgerungen und Ausblicke (S. 69-94). Bielefeld: Bertelsmann.

Schlömer, T. (2014). Entrepreneurship Education. berufsbildung, 147, S. 32. Zugleich zusammen mit K. Rebmann Heftbetreuung der Ausgabe 147 zum Thema Entrepreneurship Education.

2013

Feldkamp, D.; Lüllau, C.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2013). Fachwirt/-in Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (HWK). Ein erster Zwischenstand zu einem innovativen Fortbildungskonzept. berufsbildung, 141,11-13.

Paechter, M.; Rebmann, K.; Schlömer, T. Mokwinski, B.; Hanekamp, Y. & Arendasy, M. (2013). Development of the Oldenburg Questionnaire of Epistemic Beliefs (OLEQ), a German Questionnaire based on the Epistemic Belief Inventory (EBI). Current Issues in Education (CIE), 16(1), 1-18.

Rebmann, K, & Schlömer, T. (2013). Systemische Regulierung von Beschäftigung und Beruf am Beispiel der Energiewende. In J.-P. Pahl & V. Herkner (Hrsg.), Handbuch Berufsforschung (S. 351-360). Bielefeld: Bertelsmann.

Rebmann, K.; Schlömer, T.; Berding, F. & Paechter, M. (2013). Subjektive Theorien zu Wissen und Lernen. berufsbildung, 67(144),3-6.

Rebmann, K.; Schlömer, T. & Paechter, M. (2013). Pre-service Teachers` Assumed and Own Epistemic Beliefs and Their Relations to the Propagated Teaching Philosophy in Vocational Schools and Colleges in Germany. In L. Boström, G. Augustsson, C. Evans, Z. M. Charleswordh & E. Cools (Eds.), Proceedings of the 18th Annual Conference of the Education, Learning, Styles, Individual Differences Network. Building Learning Capacities for Life (249-261). Brno: Tribun EU.

Schaper, N.; Schlömer, T. & Paechter, M. (Hrsg., 2013). Kompetenzen, Kompetenzorientierung und Employability in der Hochschule. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 8(1).

Schlömer, T. (2013). Nachhaltige Entwicklung als Zukunftsprogramm für das Qualitätsmanagement an berufsbildenden Schulen. berufsbildung, 67(141), 3-7.

Schlömer, T. (2013). „… das rechnet sich!“ – Wir bringen unsere Nachhaltige Schülerfirma ins Geschäft! In G. de Haan (Hrsg.), Handreichung Nachhaltige Schülerfirmen, Gründen – Umsetzen – Gestalten, Band 3 (S. 1-55). Berlin: Institut Futur.

2012

Bloemen, A.; Heyse, K.; Porath, J. & Schlömer, T. (2012). Die Bedeutsamkeit von Nachhaltigkeit und Energiebildung in der beruflichen Bildung für die Zielgruppe der benachteiligten Jugendlichen. In C. Bick, G. Brandt & A. Eiselt (Hrsg.), Integration im Prozess der Internationalisierung. Schriftenreihe Oldenburger Forschungsnetzwerk Wirtschaft – Recht – Bildung, Bd. 8 (S. 13-24). Oldenburg: BIS.

Bloemen, A. & Schlömer, T. (2012). Berufliche Handlungskompetenz. In M. Paechter, M. Stock, S. Schmölzer-Eibinger, P. Slepcevic-Zach & W. Weirer (Hrsg.), Handbuch Kompetenzorientiertes Unterrichten in der Schule (S. 119-135). Weinheim: Beltz.

Feldkamp, D.; Lüllau, C.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2012). Angebote der beruflich-betrieblichen Fortbildung in der Transformation der Energiewirtschaft. lernen & lehren, 107, 112-116.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2012). Erfassung und Beschreibung beruflicher Kompetenzen und Kompetenzentwicklung aus systemisch-konstruktivistischer Perspektive. In G. Niedermair (Hrsg.), Kompetenzen entwickeln, messen und bewerten. Band 6 Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik (S. 135-159). Linz: Trauner.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2012). Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz im Kontext von Wissensmanagement und Wissensbilanzierung. berufsbildung, 66(138), S. 4-7. Zugleich zusammen mit K. Rebmann Heftbetreuung der Ausgabe 138 zum Thema Betriebliche Kompetenzentwicklung

Schaper, N.; Schlömer, T. & Paechter, M. (Hrsg., 2012). Kompetenzen, Kompetenzorientierung und Employability in der Hochschule. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 7(4).

Tenfelde, W. & Schlömer, T. (2012). Ökonomische Bildung. In H. May & C. Wiepcke (Hrsg.), Lexikon der ökonomischen Bildung (8. Aufl.; S. 440-443) . München: Oldenbourg.

Tenfelde, W. & Schlömer, T. (2012). Schlüsselqualifikationen. In H. May & C. Wiepcke (Hrsg.), Lexikon der ökonomischen Bildung (8. Aufl.; S. 538-540). München: Oldenbourg.

Tenfelde, W. & Schlömer, T. (2012). Wirtschaftsdidaktik. In H. May & C. Wiepcke (Hrsg.), Lexikon der ökonomischen Bildung (8. Aufl.; S. 710-713). München: Oldenbourg

Winzier, D. & Schlömer, T. (2012). Fit für die Energiewende – Innovative Bildungsansätze in Beschäftigungsfeldern der Erneuerbaren Energien. In Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e. V. (Hrsg.), Energiewende & Bildung. Dokumentation der Tagungsreihe BNEE – Bildung für nachhaltige Entwicklung und Erneuerbare Energien (S. 75-76). Frankfurt a. M.: ANU.

2011

Mohaupt, F.; Konrad, W.; Kress, M.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2011). Beschäftigungswirkungen sowie Ausbildungs- und Qualifizierungsbedarf im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Umwelt, Innovation, Beschäftigung, Heft 1/2011.

Mohaupt, F.; Konrad, W.; Kress, M.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2011). Employment effects and needs for vocational training and qualification in the field of energy-saving building refurbishment. Summary and action recommendations. Environment, Innovation, Employment, issue 2/2011.

Rebmann, K.; Tenfelde, W. & Schlömer, T. (Hrsg., 2011). Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Eine Einführung in Strukturbegriffe (4. neu überarbeitete und erweiterte Aufl.). Wiesbaden: Gabler.

Rebmann, K.; Schlömer, T. & Schreiber, B. (2011). Tätigkeitsfelder, Kompetenzbedarfe und Bildungsangebote für die energetische Gebäudesanierung. BAG-Report Bau Holz Farbe, 13(2),10-15.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2011). Lerntheorien in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik. In Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO), Band „Berufs- und Wirtschaftspädagogik“ hrsg. von K. Büchter (S. 1-39). Weinheim: Juventa.

Schlömer, T. (2011). Analyse, Begründung und Konzeptionierung eines Qualitätsmanagements der betrieblichen Bildung. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 21, 1‑24. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe21/schloemer_bwpat21.pdf [Zugriff: 20.12.2011].

Schlömer, T. (2011). Dimensionen einer Berufsbildung für nachhaltiges Wirtschaften. In K.-D. Mertineit & W. Steenblock (Hrsg.), Die BBS Friedenstraße auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung: Tagungsband (S. 146-154). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Schlömer, T. (2011). Lernen im Prozess der Arbeit. berufsbildung, 65(127), 31.

2010

Bloemen, A.; Heyse, K.; Porath, J.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Herausforderungen und Umsetzungspfade der Berufsbildung im Bereich erneuerbarer Energien. berufsbildung, 64(122),4-8.

Bloemen, A., Marx Gómez, J.; Peters, D.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Technologiegestütztes Lernportal zur Gestaltung von Geschäfts-, Arbeits- und Lernprozessen des nachhaltigen Wirtschaftens. berufsbildung, 64(126),20-23.

Peters, D.; Haak, L. & Schlömer, T. (2010). Towards an Enterprise System Learning Environment to improve the Competence-Building for Enterprise Systems in Higher Education. In J. E. Quintela Varajão, M. M. Cruz-Cunha, G. D. Putnik & A. Trigo (Eds.), ENTERprise Information Systems: International Conference, CENTERIS 2010, Viana do Castelo, Portugal, October 20-22, 2010, Proceedings, Part II (325-334). Springer: Heidelberg.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Konzeptualisierung der Lehrer/innen-Ausbildung der kaufmännischen Beruflichen Fachrichtungen. In J.-P. Pahl & V. Herkner (Hrsg.), Handbuch Berufliche Fachrichtungen (S. 336-347). Bielefeld: Bertelsmann.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Lehr-Lernarrangements in der Berufsbildung. In Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO), Band „Berufs- und Wirtschaftspädagogik“ hrsg. von K. Büchter (S. 1-34). Weinheim: Juventa.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Lehr-Lernforschung in der Berufsbildung. In Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO), Band „Berufs- und Wirtschaftspädagogik“ hrsg. von K. Büchter (S. 1-35). Weinheim: Juventa.

Schlömer, T. (2010). Berufliche Weiterbildung und Geschäftsmodelle des nachhaltigen Wirtschaftens. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 19, 1-20.

Schlömer, T. (2010). Dimensionen einer Berufsbildung für nachhaltiges Wirtschaften. Berufsbildungswissenschaftliche Schriften der Leuphana Universität Lüneburg, 4, S. 133-140.

Schlömer, T. & Tenfelde, W. (2010). Grundlinien einer sozialtheoretischen Rekonstruktion der Beruflichen Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft. In J.-P. Pahl & V. Herkner (Hrsg.), Handbuch Berufliche Fachrichtungen (S. 151-162). Bielefeld: Bertelsmann.

2009

Kehl, V.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2009). Nachhaltigkeit in der Fortbildung betrieblicher Ausbilder/innen und ausbildender Fachkräfte in der Tourismuswirtschaft. München: Hampp

Porath, J.; Rebmann, K & Schlömer, T (2009). Energiebildung an Berufsbildenden Schulen. EINBLICKE, 24(49), 52-55.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2009). Lernen im Prozess der Arbeit. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Profile 2, 1-17. URL: http://www.bwpat.de/profil2/rebmann_schloemer_profil2.pdf [Zugriff: 14.01.2009]

Schlömer, T. (2009). Berufliches Handeln und Kompetenzen für nachhaltiges Wirtschaften. Ein Referenzmodell auf der Grundlage theoretischer und empirischer Explorationen. München: Hampp.

Schlömer, T. & Tenfelde, W. (2009). Erfassung und Entwicklung von Kompetenzen für nachhaltiges Wirtschaften. In H. Klemisch & I. Rauhut (Hrsg.), Wissenslandkarte. Berufsbildung für nachhaltiges Wirtschaften im Handwerk (S. 146-158). München: Hampp.

2008

Kehl, V.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2008). Betriebliche Lernkultur für eine nachhaltige
Tourismuswirtschaft. berufsbildung, 62(109/110), 40-42.

Klemisch, H.; Schlömer, T. & Tenfelde, W. (2008). Wie können Kompetenzen und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften ermittelt und beschrieben werden? In I. Bormann & G. de Haan (Hrsg.), Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Operationalisierung, Messung, Rahmenbedingungen, Befunde (S. 103-122). Wiesbaden: VS Verlag.

Klemisch, H.; Schlömer, T. & Tenfelde, W. (2008). Wie können Kompetenzen und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften ermittelt werden? Werkstatt- und Forschungsberichte zum Modellversuch Handwerkliche Aus- und Weiterbildung für Nachhaltigkeit, Heft 2. Universität Hamburg.

Rebmann, K. & Schlömer, T. (2008). Qualifizierung des Aus- und Weiterbildungspersonals. berufsbildung, 62(111), 3-6. Zugleich zusammen mit K. Rebmann Heftbetreuung der Ausgabe 111 zum Thema Qualifizierung des Aus- und Weiterbildungspersonals.

Schlömer, T. (2008). Die Sustainability Balanced Scorecard als Lerngegenstand in der Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. In M. Duensing, T. Schwithal & D. Tredop (Hrsg.), Kapital – Kompetenz – Konflikte (S. 175-193). Oldenburg: BIS.

Schlömer, T. (2008). Ein nachhaltigkeitsorientiertes Fortbildungskonzept für Ausbilder/innen und ausbildende Fachkräfte in der regionalen Tourismuswirtschaft. In Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.), 5. BIBB-Fachkongress 2007. Zukunft berufliche Bildung: Potenziale mobilisieren – Veränderungen gestalten. Ergebnisse und Perspektiven. Bielefeld: Bertelsmann.

Schlömer, T. & Tenfelde, W. (2008). Neue Impulse zur Gestaltung berufsorientierender und berufsvorbereitender Lehr-/Lernprozesse durch die Leitidee der Nachhaltigen Entwicklung. In Bolscho, D. & Hauenschild, K. (Hrsg.), Ökonomische Grundbildung mit Kindern und Jugendlichen (S. 190-201). Frankfurt/M.: Peter Lang.

2007

Kehl, V.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2007). Nachhaltige Ausbildung in Betrieben der regionalen Tourismuswirtschaft. Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 36(5), 44-45.

Schlömer, T. (2007). Rezension: E. Hoffmann; B. Siebenhüner & T. Beschorner et al.: Gesellschaftliches Lernen und Nachhaltigkeit. Marburg: Metropolis-Verlag. berufsbildung, 61(106), 46-47.

Kurzvorstellung einer Auswahl an abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten:

Projekt GEKONAWI

Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Handel (GEKONAWI)

Förderung: Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit: 04.2016 bis 09.2019

Abstract: Das Verbundprojekt „Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Handel“ (GEKONAWI) wurde unter der Leitung der Professur für Berufs- und Arbeitspädagogik der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg in Kooperation mit dem Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg durchgeführt. Es ist Bestandteil des Modellversuchsförderschwerpunkts „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015 – 2019“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Im Modellversuch wurden miteinander verschränkte Forschungs- und Praxisziele zur Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Einzel-, Groß- und Außenhandel verfolgt. Im Praxisstrang des Vorhabens erfolgten die Entwicklung, Erprobung und Implementierung einer aus vier Modulen bestehenden Fortbildung für betriebliche Ausbilder/-innen zur Berufsausbildung für nachhaltiges Wirtschaften. Nach jedem Modul entwickelten die Ausbilder/-innen schrittweise betriebsspezifische Ausbildungsprogramme zum nachhaltigen Wirtschaften für ihre Auszubildenden, die sie im Laufe von vier Praxisphasen erprobten, innerhalb der Modulsequenzen gemeinsam mit anderen Ausbilder(inne)n bewerteten und schließlich in ihren Betrieben verstetigten. Der Forschungsstrang zielte auf die empirische Fundierung, Evaluierung und Qualitätssicherung (QS) sowie den Transfer der Modulfortbildung und Ausbildungsprogramme (insbesondere durch Zertifizierungsstrategien) ab.

Ausgewählte Themen- und Projektveröffentlichungen:

Schlömer, T.; Becker, C.; Jahncke, H.; Kiepe, K.; Wicke, C. & Rebmann, K. (2017). Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften: Ein partizipativer Modellansatz des betrieblichen Ausbildens. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 32, 1-20. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe32/schloemer_etal_bwpat32.pdf [Zugriff: 29.06.2017].

Projekt InnoNE

Innovationsprojekte und Innovationskompetenz für eine Nachhaltige Entwicklung (InnoNE)

Förderung: Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit: 04.2016 bis 09.2019

Abstract: Das Verbundprojekt „Innovationsprojekte und Innovationskompetenz für eine Nachhaltige Entwicklung“ (InnoNE) wurde von der Professur für Berufs- und Arbeitspädagogik der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg in Kooperation mit dem Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Leitung) durchgeführt. Es war Bestandteil des Modellversuchsförderschwerpunkts „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015 – 2019“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Ausgewählte Themen- und Projektveröffentlichungen:

Heubischl, S. (2019). Grüner Werkzeugkasten. Handelsjournal, (1), 42-45.

Berding, F.; Slopinski, A.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Kalmutzke, F.; Schröder, T.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2018). Innovationskompetenz für nachhaltiges Wirtschaften und Instrumente ihrer Erfassung. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 114(1), 47-84.

Berding, F.; Slopinski, A.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2017). Die INE-Toolbox – Ein integratives Instrumentarium für nachhaltigkeitsorientiertes Innovationsmanagement und Kompetenzentwicklung im stationären Einzelhandel. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online,  32, 1-24. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe32/berding_etal_bwpat32.pdf [Zugriff: 29.06.2017].

Slopinski, A.; Berding, F.; Gebhardt, R.; Heubischl, S.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2017). Zur Rolle der Forschenden in der transdisziplinären Modellversuchsforschung am Beispiel von InnoNE. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 33, 1-24. URL:

http://www.bwpat.de/ausgabe33/slopinski_etal_bwpat33.pdf [Zugriff: 14.12.2017].

Projekt ekonas

Energiebildungskompetenzen für eine nachhaltige Schulkultur (EKONAS)

Förderung: Stiftung Zukunfts- und Innovationsfonds Niedersachsen

Laufzeit: 11.2008 bis 10.2011

Abstract: Sieben Fachgebiete bzw. -didaktiken der Lehrerbildung an der Universität Oldenburg (Sachunterricht, Biologie, Chemie, Physik, Informatik, ökonomische Bildung und Berufs- und Wirtschaftspädagogik) verfolgten das Ziel, Lerninhalte und Kompetenzen zur Bewältigung der Energiewende mit einer großen Breitenwirkung im Unterricht, in Schulprogrammen und Kerncurricula zu verankern. Im Teilprojekt des Fachgebiets Berufs- und Wirtschaftspädagogik „Energiebildungskompetenzen für eine nachhaltige Schulkultur“ (ekonas) wurden durch eine modulare Fortbildung Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen für die unterrichtliche und schulorganisatorische Integration von Fragen einer nachhaltigen Entwicklung, im Speziellen im Hinblick auf die Energiewende, sensibilisiert und qualifiziert.

Ausgewählte Themen- und Projektveröffentlichungen:

Schlömer, T. (2013). Nachhaltige Entwicklung als Zukunftsprogramm für das Qualitätsmanagement an berufsbildenden Schulen. berufsbildung, 67(141), 3-7.

Bloemen, A.; Heyse, K.; Porath, J.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Herausforderungen und Umsetzungspfade der Berufsbildung im Bereich erneuerbarer Energien. berufsbildung, 64(122), 4-8.

Porath, J.; Rebmann, K & Schlömer, T (2009). Energiebildung an Berufsbildenden Schulen. EINBLICKE, 24(49), 52-55.

Weitere online verfügbare Informationen:

http://www.uni-oldenburg.de/wire/bwp/forschung/nachhaltigkeit/ekonas

http://www.energieportal.uni-oldenburg.de

Projekt NA-FAU-MUS

Nachhaltigkeit in der Fortbildung von betrieblichen Ausbilder(inne)n und ausbildenden Fachkräften in der Tourismuswirtschaft

Förderung: Europäischer Sozialfonds (ESF) Niedersachsen

Laufzeit: 08.2006 bis 12.2007

Abstract: Im Projekt wurde ein berufspädagogisches Konzept zur Qualifizierung von betrieblichen Ausbilder(inne)n und ausbildenden Fachkräften für nachhaltiges Wirtschaften und Ausbilden entwickelt, erprobt und evaluiert. Das Konzept basiert einerseits auf den Ergebnissen von empirischen Erhebungen in Ausbildungsbetrieben der regionalen Tourismuswirtschaft (qualitative Expert(inn)en-Interviews und Dokumentenanalysen) und andererseits auf theoriegeleiteten Annahmen der Gestaltung von Geschäftsmodellen und Personalentwicklungsstrategien eines ökologisch und sozial verantwortlichen Tourismus. In der Erprobungsphase erfolgte zusammen mit zehn betrieblichen Ausbilder(inne)n und ausbildenden Fachkräften eine prozessorientierte Auseinandersetzung erstens der Unternehmensführung und zweitens der Personalentwicklung durch Ausbildung in den Betrieben. Analysiert wurden dabei die Geschäftsmodelle bzw. Business Cases for Sustainability der Betriebe anhand ihrer Arbeits- und Geschäftsprozesse im Hinblick auf die Mitgestaltungsmöglichkeiten der Mitarbeiter/-innen und Auszubildenden an Strategien und Programmen des nachhaltigen Wirtschaftens. Daran anschließend wurden Lehr-Lernarrangements erarbeitet, in denen Mitarbeiter/-innen, Ausbilder/-innen und Auszubildende berufliche Handlungskompetenzen für nachhaltiges Wirtschaften erwerben können.

Ausgewählte Themen- und Projektveröffentlichungen:

Kehl, V.; Rebmann, K. & Schlömer, T. (2008). Betriebliche Lernkultur für eine nachhaltige Tourismuswirtschaft. berufsbildung, 62(109/110), 40-42.

Klemisch, H.; Schlömer, T. & Tenfelde, W. (2008). Wie können Kompetenzen und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften ermittelt und beschrieben werden? In I. Bormann & G. de Haan (Hrsg.), Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Operationalisierung, Messung, Rahmenbedingungen, Befunde (S. 103-122). Wiesbaden: VS Verlag.

Schlömer, T. (2008). Ein nachhaltigkeitsorientiertes Fortbildungskonzept für Ausbilder/innen und ausbildende Fachkräfte in der regionalen Tourismuswirtschaft. In Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.), 5. BIBB-Fachkongress 2007. Zukunft berufliche Bildung: Potenziale mobilisieren – Veränderungen gestalten. Ergebnisse und Perspektiven. Bielefeld: Bertelsmann.

FT 2022: montags, 15:45-17:00 Uhr, nach vorheriger Anmeldung über Frau Dudda (Sekretariat).

HSU

Letzte Änderung: 10. Mai 2022