Julian Pawlak

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, insbesondere Politische Theorie


Julian Pawlak

Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1, Raum: 1364
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

E-Mail: pawlak [at] hsu-hh.de
Tel.: +49-40-6541-3314
Sprechstunde: nach Vereinbarung


Lebenslauf


Julian Pawlak ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU/UniBw H) und dem German Institute for Defence and Strategic Studies (GIDS). Er ist zudem Teil des interdisziplinären Forschungsschwerpunktes Maritime Sicherheit (iFMS), einer Kooperationsvereinbarung zwischen der HSU und dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) zur Steigerung der Strategischen Vorausschau, Meinungsbildung und Strategieformierung.

Julian Pawlak forscht und publiziert insbesondere zu sicherheits- und verteidigungspolitischen Fragen, maritimer Strategie und Sicherheit sowie im Feld der Strategischen Studien (Strategic Studies). Aktuelle Arbeitsschwerpunkte liegen etwa auf der NATO-Nordflanke und dem Ostseeraum. In seinem Promotionsprojekt an der HSU befasst er sich mit Sicherheitsstrategien in Nord- und Osteuropa. Zuvor war Pawlak als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektmanager der Baltic Sea Strategy Fora am Center for Maritime Strategy & Security des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK) tätig. Er studierte Politikwissenschaften, Soziologie, Internationale Politik und Internationales Recht in Osnabrück, Krakau und Kiel.


Forschungsschwerpunkte


Sicherheits- und Verteidigungspolitik in Nord- und Osteuropa

Ostseeraum und NATO-Nordflanke

Maritime Strategie und Sicherheit

Strategische Studien


Publikationen (Auswahl)


Pawlak
Pawlak
Pawlak

Pawlak, Julian: Bündnisverteidigung und Bastion. Die strategische Bedeutung der NATO-Nordflanke, #GIDSresearch 1/2022, Hamburg.

Pieńkos, Antoni/Pawlak, Julian: One Team, One Playground, Various Players: Maritime Security Approaches of European NATO Members, Casimir Pulaski Foundation, Warsaw, 2022.

Pawlak, Julian: Security in the Baltics: A Pivotal Moment for Germany? Terrain Analysis, Newlines Institute for Strategy and Policy, Washington, D.C., 2022.

Bayer, Stefan/Kocak, Deniz/Meißner, Burkhard/Pawlak, Julian/Pleyer, Severin/Schaal, Gary S./Thießen, Jörn: Was dürfen wir erwarten? Sicherheitspolitische Anmerkungen zum Koalitionsvertrag, #GIDSstatement 11/2021, Hamburg.

Pawlak, Julian/Pleyer, Severin: Das Heer muss dimensionsübergreifend denken, um als Teilstreitkraft weiterhin relevant zu sein: Anmerkungen zu den operativen Leitlinien des Heeres, #GIDSstatement 10/2021, Hamburg.

Pawlak, Julian: Bridge the Gaps-An Allied Naval Approach for Northern Europe, in: Pawlak, Julian/Peters Johannes (eds.): From the North Atlantic to the South China Sea. Allied Maritime Strategy in the 21st Century. ISPK Seapower Series (4), NOMOS: Baden-Baden 2021, 163-180.

Bruns, Sebastian/Pawlak, Julian: The Baltic Sea is not Las Vegas. The Mare Balticum in a Broader Context. Center for International Maritime Security – CIMSEC, 23. April 2021.

Pawlak, Julian: Im Schatten der Großmachtkonkurrenz. MarineForum online, 04. Januar 2021.

Pawlak, Julian: Im Schatten der Großmachtkonkurrenz. Sicherheitspolitische Herausforderungen im Ostseeraum, MarineForum, 12-2020, 22-26.

Pawlak, Julian: The Baltic Sea region in another period of great power competition, Baltic Rim Economies, Issue 4, December 2020, 17.

Pawlak, Julian: EU-Marinemission „Irini“ – zahnloser Tiger statt mächtige Göttin. Euractiv, 27. April 2020.

Stöhs, Jeremy/Pawlak, Julian: Strategische Herausforderungen und Handlungsoptionen westlicher Politik im nördlichen Atlantic. SIRIUS 3/2019, S. 242–254.

Pawlak, Julian/Peters, Johannes: Ein Schritt in die richtige Richtung. Manöverbeobachter bei Northern Coasts 2019. Leinen Los! 12-2019, 24-25.

Pawlak, Julian/Bruns, Sebastian: Die Ostsee ist nicht Las Vegas – das Mare Balticum im sicherheitspolitischen Kontext. MarineForum 06/2019, S. 20–34.

Pawlak, Julian: Was treibt den Bären in unseren Vorgarten? – Zum Verständnis russischer Nachbarschaftspolitik. Konrad Adenauer Stiftung, 2019.

Pawlak, Julian (Hrsg.): „Der Dreizack gehört in unsere Faust.– Marinestrategie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Publikation zur wissenschaftlichen Netzwerktagung in Laboe/Kiel. ISPK: Kiel 2017.


Präsentationen & Vorträge (Auszug)


„Naval Strategy, NATO´s Northern Flank and the Baltic Sea Region”, Guest Lecture, United States Naval Academy, April 2022.

„Maritime Security Challenges in the Baltic Sea – The Challenges of Securing Maritime Areas for the European Union”, European Security and Defence College & Institut des Hautes Études de Défense Nationale (L’IHEDN), April 2022.

„Eine maritime Sicherheitssektorreform im Golf von Guinea“, Tagung zur Polar- und Meerespolitik, Themengruppe Polar- und Meerespolitik der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW), February 2022, with Deniz Kocak.

„Zwischen Bündnisverteidigung und Bastion: die strategische Bedeutung der NATO-Nordflanke“, #GIDSdebate15, German Institute for Defence and Strategic Studies (GIDS), February 2022.

„Maritime Sicherheit und die Bundesrepublik Deutschland”, Hermann Ehlers Akademie (HEA) & Marineschule Mürwick, December 2021.

„Prospects of maritime security sector reform in the Gulf of Guinea”, European International Studies Association (EISA), September 2021; with Deniz Kocak.

„Turned Tides: The Northern Flank´s Evolving Strategic Role from the Cold War to the 21st Century”, McMullen Naval History Symposium, United States Naval Academy, September 2021.

„The Use of Cyber Sensing Technologies to Support Maritime Security”, Overseas Study Program to the Federal Republic of Germany, The Republic of Indonesia Defense University (RIDU), July 2021; together with Gary Schaal.

„Maritime Security Challenges in the Baltic Sea – The Challenges of Securing Maritime Areas for the European Union”, European Security and Defence College & Institut des Hautes Études de Défense Nationale (L’IHEDN), June 2021.

„Die sicherheitspolitische Lage im Ostseeraum“, Kommandantentagung, 3. Minensuchgeschwader, Kiel, Oktober 2020.

“Europas ‘Nordflanke’ und alliierte maritime Strategie“, Dreizack20, Universität Rostock & Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Oktober 2020.

„Russia’s strategic approach towards the North Atlantic and the Baltic Sea”, Maritime Mondays, International Institute for Strategic Studies (IISS) & United States European Command (EUCOM), Juli 2020.

„Europas Sicherheit zur See”, Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen, Kiel, November 2019.

„Sicherheitspolitischer Brennpunkt Ostsee”, Gesellschaft für Sicherheitspolitik, November 2019.

„Europe’s Security at Sea“, Maritime Convention, Berlin, November 2019.

„The Baltic Sea in Russia‘s Strategic Doctrine”, Baltic Sea Strategy Forum, Kiel, October 2019.

„Der Ostseeraum heute – Nahtstelle oder Bruchlinie“, Kernseminar für Sicherheitspolitik, Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS), May 2019.

„The Maritime Dimension of Russia‘s Challenge to Baltic Security and Defence”, 2nd Gdynia Security Forum, Polish Naval Academy, April 2019.

HSU

Letzte Änderung: 20. April 2022