Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (HT 2021)

Die Lehrveranstaltung wird im HT 2021 „digital“ angeboten (mit synchronen und asynchronen Anteilen). Die asynchron nutzbaren Lehrmaterialien (insbes. Lehrvideos/Präsentationen und Aufgaben) werden in einem zugehörigen Ilias-Kurs bereitgestellt (gegliedert in 10 Lehr-/Lerneinheiten). Die Besprechung der Aufgaben erfolgt planmäßig im Wochentakt. Es gibt voraussichtlich wöchentlich eine synchrone Lehrveranstaltung mit MS Teams (der Hinweis zum Beitritt zum entsprechenden Team findet sich im zugehörigen Ilias-Kurs). Die Live-Veranstaltungen dienen primär der Besprechung von Fragen zu den zuvor asynchron bereitgestellten Inhalten sowie den Aufgaben hierzu. Grundlage für ein erfolgreiches Erreichen der Qualifikationsziele sind die Inhalte gemäß Präsentationsfolien (Schwerpunkte gemäß jeweiliger Lernziele und Aufgaben), zugehöriger Lehrvideos sowie die Übungen/Vertiefungen im Rahmen der wöchentlichen Live-Veranstaltungen.

Kursnummer: 23.407 (Modulnr. WS14B09), 4 TWS, 6 LP
Dozent: Andreas Fink
Studiengang: BWL (Pflicht, B.Sc., 4. Trimester), VWL (Wahlmöglichkeit)
Termine gemäß Vorlesungsverzeichnis: Mi. 12:00-13:30 Uhr, Do. 10:00-11:30 Uhr (Umfrage in der ersten Veranstaltung: 87% der Studierenden präferieren den Live-Termin jeweils am Mittwoch)
1. Veranstaltung: Mi., 06.10.2021, 12:00 Uhr (MS Teams, Angaben zum Zugang im Ilias-Kurs)
Prüfung: Klausur (Klausurhinweise)
Ilias-Kurs: https://ilias.hsu-hh.de/goto_unibw_crs_367807.html (inkl. Hinweis zum Zugang zum MS-Teams-Team)

Kursplan Live/Teams (planmäßig wöchentlich Mi. 12 Uhr, wie mit großer Mehrheit gewünscht):
06.10., 12:00 Uhr, Organisatorische Einführung (LE 0)
13.10., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 1 und LE 2
20.10., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 3 (erster Teil)
27.10., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 3 (zweiter Teil) (zzgl. der noch offenen Aufgaben 4 und 5 aus der vorausgehenden Woche)
03.11., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 4
10.11., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 5
17.11., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 6
24.11., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 7
01.12., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 8
08.12., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen und Aufgaben zu LE 9 (zzgl. Aufgabe 5 der Aufgaben zu LE 8 als Nachtrag)
15.12., 12:00 Uhr, Besprechung Fragen zu LE 10 und darüber hinaus (zum ganzen Modul, z.B. auch zu den Beispielklausuren)

Literatur: Als eine Literaturquelle kann folgendes Lehrbuch zum Nachlesen ausgewählter Inhalte herangezogen werden: A. Fink, G. Schneidereit, S. Voß: Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, 2. Auflage, Physica/Springer, Heidelberg, 2005 (verfügbar in der HSU-Bibliothek sowohl physisch als auch online (pdf)). Weitere Literaturhinweise werden ggf. themenbezogen ergänzt (siehe Folien und Hausaufgaben).

Qualifikationsziele: Die Studierenden

  • können Gegenstand, Ziele und Aufgaben der Wirtschaftsinformatik erläutern und die Relevanz von Informationstechnik für Unternehmen diskutieren,
  • können die Wirkung von Digitalisierung anhand aktueller Anwendungsfelder diskutieren,
  • können grundsätzliche Möglichkeiten und Grenzen der praktischen Lösung betrieblicher Probleme mittels Rechnern beschreiben,
  • können Informationen in Abgrenzung zu Daten und Wissen charakterisieren, bestimmte Sachverhalte zweckmäßig codieren sowie wesentliche Konzepte des Managements von Informationen und Wissen beschreiben,
  • können den grundsätzlichen Aufbau von Rechnern und Rechnersystemen beschreiben und kennen typische Leistungsmerkmale von Prozessoren und Speichersystemen,
  • können die grundsätzliche Funktionsweise von Rechnernetzen und Basiskonzepte des World Wide Web erläutern,
  • können Systemsoftware und Anwendungssoftware abgrenzen, besitzen einen Überblick zu verschiedenen Typen von Programmiersprachen und können einfache Programme nachvollziehen,
  • können Phasen und Sichten bei der Modellierung und Umsetzung betrieblicher Informationssysteme erläutern,
  • können konzeptionelle Datenmodelle erstellen, hieraus ein Relationenschema entwickeln und die Umsetzung mittels relationaler Datenbanksysteme beschreiben,
  • können Geschäftsprozesse modellieren,
  • kennen wesentliche Konzepte und Funktionen betrieblicher Anwendungssysteme sowie praktische Beispiele für ERP-Standardsoftware.

Dementsprechend werden in dem Modul unter Berücksichtigung des betriebswirtschaftlichen Anwendungsbereichs wesentliche Grundlagen der Wirtschaftsinformatik in einführender Form vermittelt:

  1. Gegenstand und Aufgaben der Wirtschaftsinformatik
  2. Ausgewählte aktuelle Themenfelder der Digitalisierung
  3. Berechenbarkeit, Algorithmen und Komplexität
  4. Informationen und ihre Codierung
  5. Informations- und Wissensmanagement
  6. Informationstechnik (IT): Hardware und Software
  7. Internet, Web, XML (und Anwendungsfelder)
  8. Datenmodellierung und Datenbanksysteme
  9. Geschäftsprozessmodellierung
  10. Betriebliche Anwendungssysteme
HSU

Letzte Änderung: 1. Dezember 2021