Praxisorientiertes Human Factors Training

Human Factors Training hat in der Kernenergie, ebenso wie in der Luftfahrt, eine lange Tradition und große Relevanz. Studien belegen, dass etwa 70-80% aller Zwischenfälle und Unfälle in sicherheitsrelevanten Branchen „menschliche Faktoren“ als Ursache haben. Mit diesem Bewusstsein hat das Simulatorzentrum in Essen in Zusammenarbeit mit den Betreibern der deutschen Kernkraftwerke ein Trainingsprogramm entwickelt, das praktische Übungen in einer realistischen Trainingsumgebung unter gemeinsam definierten Standards ermöglicht.

Statt Seminarraum, Präsentation und Flipchart erwartet die Teilnehmer eine praxisorientierte Trainingsumgebung. In kleinen Teams kann unter Realbedingungen gefahrlos trainiert und kommuniziert werden. Die Kombination aus Theorie und Praxis bildet die Basis für den Transfer des professionellen Verhaltens in den beruflichen Alltag. Denn die Erfahrung bestätigt, nur Verhaltensweisen, die wiederholt trainiert und bewusst angewendet werden, sind sowohl im Alltag als auch unter Stress abrufbar. Insbesondere das reibungslose Zusammenspiel über hierarchische Ebenen hinweg ist in Notfall- und Krisensituationen essenziell. Die konsequente Anwendung einfacher, aber bewährter Verhaltenswerkzeuge bietet zudem das Rüstzeug, um die Herausforderungen der Digitalisierung und den Wandel im Arbeitsleben erfolgreich zu absolvieren.

Dieses besondere didaktische Trainingskonzept ist inzwischen von weiteren Branchen adaptiert worden. Nicht nur in der Kernenergie und Luftfahrt, sondern auch in vielen anderen sicherheitsrelevanten Bereichen, wird neben der fachlichen Kompetenz auch professionelles Verhalten am Arbeitsplatz zu einem entscheidenden Faktor, um sicher zu arbeiten und Fehler zu vermeiden. Das HF-Training im Simulatorzentrum wird u.a. regelmäßig von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger besucht und ist zudem von der Ärztekammer Nordrhein für die praxisorientierte medizinische Weiterbildung akkreditiert.

Ein im Januar 2015 durchgeführter Probelehrgang im Rahmen einer MRM Trainerfortbildung hat gezeigt, dass praktisches HF-Training auch im militärischen Kontext effektiv und gewünscht ist. Diskutieren Sie mit uns die Schritte, um praktisches HF-Training branchenübergreifend zu etablieren.

HSU

Letzte Änderung: 5. Juli 2018