Dr. phil. Barbara Pusch

1966
geboren in Wien

1986 bis 1991
Studium der Soziologie (= Hauptfach) & Fächerkombination aus Turkologie, Arabistik, Ethnologie und Philosophie (= Nebenfach) an der Universität Wien

1991
Sponsion zum Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Universität Wien (mit Auszeichnung bestanden)

1992 bis 1996
Doktoratsstudium: Soziologie & Turkologie, Universität Wien

1996
Promotion zum Doktor der Philosophie, Universität Wien (mit Auszeichnung bestanden)

1997
Projekt „Zur Lebenswelt islamistischer Journalistinnen in der Türkei“, Finanzierung: Österr. Fonds zur Förderung wissenschaftlicher

1998 bis 1999
Projekt „Stepping into Public Sphere: Islamist and Sunni Conservative Women’s NGOs“, Finanzierung: MEDA Democracy Project gefördert von der EU

2000 bis 2001
Lektorin an der Abteilung für Human- und Gesellschaftswissenschaften, Technische Universität Istanbul

2001 bis 2012
Lektorin am Institut für Orientalistik der Universität Wien (nebenberuflich, gelegentliche Blockseminare)

2003 bis 2009
Direktionsassistentin am Orient-Institut Istanbul

2005 bis 2008
Mitarbeit im Projekt „Cultural Capital During Migration“; Finanzierung durch VW-Stiftung

2011 bis 2014
Gastlektorin an der Bahçeşehir Universität (nebenberuflich)

2009 bis 2014
wissenschaftliche Referentin am Orient-Institut Istanbul im Verbund der Max Weber Stiftung

2013
erfolgreiche Ablegung der doçentlik sınavı (Dozentenprüfung) im türkischen System

2014 bis 2015
Projekt „Dual Citizenship and Other Modes of Legal Membership in the Transnational German-Turkish Space“ am Istanbul Policy Center und dem Orient-Institut Istanbul; Finanzierung durch die Mercator Stiftung

2015 bis 2016
wissenschaftliche Direktionsassistentin am Orient-Institut Istanbul im Verbund der Max Weber Stiftung

09/2016 bis 12/2016
Projektmitarbeit „Politische Erziehung im Zuge der Kehrtwenden von Parteien“ (Werkvertrag) an der Helmut Schmidt-Universität

01/2017 bis 08/2017
wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität, Professur für Erziehungswissenschaft, insbesondere systematische Pädagogik

08/2017 bis 10/2019
Assistentin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

seit 11/2019
Vertretungsprofessorin für interkulturelle Bildung an der Universität Koblenz-Landau

Monographie

Über den Antimodernistischen Umweltdiskurs in der Türkei. Muslimische Intellektuelle und Grüne im Vergleich, Frankfurt am Main, Peter Lang Verlag, 1997.

Herausgeberschaft

Turkish Migration Policy. Ibrahim Sirkeci & Barbara Pusch (Hg)., London: Transnational Press, 2016.
Bildung in transnationalen Räumen. Education in Transnational Spaces. Almut Küppers, Barbara Pusch und Pınar Uyan-Semerc (Hg)., Wiesbaden: Springer VS, 2015.

Türk-Alman Göç Araştırmalarının 50 Yılı. Prof. Dr. Nermin Abadan-Unat’tan Otobiyografik bir Değerlendirme. Barbara Pusch, Julia Splitt (Hg.), Bonn, Max Weber Stiftung: Pera-Blätter 28, 2015 (Übersetzung von „50 Jahre deutsch-türkische Migrationsforschung: Ein autobiografischer Rückblick von Prof. Dr. Nermin Abadan-Unat“).

50 Jahre deutsch-türkische Migrationsforschung: Ein autobiografischer Rückblick von Prof. Dr. Nermin Abadan-Unat. Barbara Pusch, Julia Splitt (Hg.), Bonn, Max Weber Stiftung:  Pera-Blätter 28, 2014.

Transnationale Migration am Beispiel Deutschland und Türkei. Barbara Pusch (Hg.), Wiesbaden, Springer VS, 2013.

Bildung und gesellschaftlicher Wandel. Historische und aktuelle Aspekte. Arnd-Michael Nohl & Barbara Pusch (Hg.), Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 16, 2011.

Migration und Türkei. Neue Bewegungen am Rande der Europäischen Union. Barbara Pusch & Uğur Tekin (Hg.), Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 22, 2011.

Türkiye’ye Uluslarası Göç. Toplumsal Koşullar – Bireysel Yaşamlar. Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Istanbul, Kitap Yayınevi, 2011 (Übersetzung von „Facetten internationaler Migration in die Türkei: Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Lebenswelten“).

Facetten Internationaler Migration in die Türkei. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Lebenswelten. Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 13, 2008.

Groups, Ideologies and Discourses: Glimpes of the Turkic Speaking World. Christoph Herzog & Barbara Pusch (Hg.), Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 10, 2008.

Cultural Changes in the Turkic Speaking World. Filiz Kıral, Barbara Pusch, Claus Schönig & Arus Yumul (Hg.), Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 7, 2007.

Zeitschrift für Türkeistudien. Sondernummer: Deutsche in der Türkei. Christoph Neumann & Barbara Pusch (Hg.), Essen, Lit-Verlag, 2006.

Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen. Barbara Pusch (Hg.), Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001.

Istanbuler Almanach 3. Astrid Menz, Barbara Pusch & Günter Seufert (Hg.), Istanbul: Orient-Institut der DMG, Abteilung Istanbul, 1999.

Studieren – Lehren – Forschen. Österreich und 3. Welt. Informationen für Berater, Barbara Pusch, Rainer Schrawitzky, Lydia Saadat & Atiye Zauner (Hg.), Wien: Österreichische Forschungsstiftung für Entwicklungshilfe, Bundeskanzleramt Sektion 5, Akademie der Wissenschaften/Kommission für Entwicklungsarbeit, 1994.

Artikel in Sammelbänden

„Legal Membership on the Turkish Side of the Transnational German-Turkish Space“, Ibrahim Sirkeci & Barbara Pusch (Hg.), in: Turkish Migration Policy. London, Transnational Press, 2016, 205-225.

„Introduction: Turkish Migration Policy at a Glance“, Ibrahim Sirkeci & Barbara Pusch (Hg.), in: Turkish Migration Policy. London, Transnational Press, 2016, 9-22.

„Üç Kadın, Üç Kimlik: Türkiye’de Göçmenlik ve Vatandaşlık“ [Drei Frauen, drei Identitäten: Migrant-Sein und Einbürgerung in der Türkei], in:  iİnci Özkan-Kerestecioğlu & Birsen Örs (Hg.), Vatandaşlık. Cemil Oktay Armağanı (in Druck).

„Der transnationale deutsch-türkische Raum in der Migrationsforschung: Schwerpunkte und Perspektiven“, in: Gertrude Cepl-Kaufmann & Anne Sokoll (Hg.), Türkei-Almanya. Migration und Interkulturalität im regionalen Kontext (in Druck).

Gemeinsam mit Almut Küppers und Pınar Uyan-Semerci. „Mapping Out the Transnational Educational Space Between Germany and Turkey”, in: Bildung in transnationalen Räumen. Education in Transnational Spaces. Almut Küppers, Barbara Pusch, Pınar Uyan-Semerci (Hrsg.). Wiesbaden: Springer VS, 2015, 1-34.

Gemeinsam mit İnci Kerestecioğlu. „Fındıkoğlu, Ziyaeddin Fahri”, in: Encyclopaedia of Islam. THREE. Kate Fleet, Gudrun Krämer, Denis Matringe, John Nawas, Everett Rowson (Hrsg.). (3/4), 2015, 140-142.

Gemeinsam mit Julia Splitt, „Migration ohne Ende – Ein Blick in die 50-jährige deutsch-türkische Migrationsforschung von und mit Prof. Dr. Nermin Abadan-Unat”, in:  Şeyda  Ozil et al. (Hg.), In der Welt der Proteste und Umwälzungen. Deutschland und die Türkei,(Türkisch-deutsche Studien, Jahrbuch 2014),  Göttingen: V&R unipress 2014, 127-152.

„Transnationale Familienkontexte von MigrantInnen in der Türkei“, in: Christine Hunner-Kreisel, Manja Stephan (Hg.), Kindheit und Familie in Migrations- und Transformationskontexten: Empirische und historische Fallstudien aus Zentralasien, dem Kaukasus, Osteuropa und der Türkei, Wiesbaden: Springer VS 2013, 91-106.

„Einleitung: Zur Transnationalen Migrationsforschung in der Türkei“, in: Barbara Pusch (Hg.), Transnationale Migration am Beispiel Deutschland und Türkei, Wiesbaden, Springer VS, 2013, 11-27.

„Plädoyer für die Weiterentwicklung der transnationalen Migrationsforschung im deutsch-türkischen Kontext“, in: Barbara Pusch (Hg.), Transnationale Migration am Beispiel Deutschland und Türkei, Wiesbaden, Springer VS, 2013, 359-372.

„Hayatım Filim Gibi: Bulgaristan’dan Türkiye’ye Ulusaşırı Göç“ [Mein Leben ist wie ein Film: Transnationale Migration von Bulgarien in die Türkei], in: Neriman Ersoy-Hacısalihoğlu & Mehmet Hacısalihoğlu (Hg.), 89 Göçü. Bulgaristan’da 1984-89 Azınlık Politikaları ve Türkiye’ye Zorunlu Göç, Istanbul, Balkar & Balmed, 2012, 443-458.

„Türkiye’deki Yüksek Eğitimli Göçmenlerin İş Piyasasına Entegrasyonu“ [Eingliederung von hochqualifizierten Migranten am türkischen Arbeitsmarkt], in: Gönül Pultar & Şule Toktaş (Hg.), Türkiye’ye Göç (in Druck).

„Bordering the EU: Istanbul as a Hotspot for Transnational Migration“, in: Thomas Straubhaar & Secil Pacaci Elitok (Hg.), Migration Potentials from/to Turkey, Hamburg, Hamburg University Press: HWWI Edition 5, 2012, 167-197.

„Almanya, Kanada ve Türkiye’de Yüksek Vasıflı Göçmenlerin Aileye Bağlı Yönilmeleri ve İşgücü Piyasasına Entegrasyonları“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Göç ve Sermaye. Türkiye, Almanya, Kanada ve Büyük Britanya’da Yüksek Vasıflı Göçmenler, Istanbul, Kitap Yayınevi, 2011, 405-426 (Übersetzung von „Familiäre Orientierungen und Arbeitsmarktintegration von hochqualifizierten MigrantInnen in Deutschland, Kanada und der Türkei“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Kulturelles Kapital in der Migration: Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen auf dem Arbeitsmarkt, Wiesbaden, VS, 2010, 287-302).

Gemeinsam mit Anja Weiß und Ulrike Ofner, „Göç Sürecine Dayalı Biyografik Yönelimlerin Yabancı Hukuku Uyarınca Kurumsallaştırılması“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Göç ve Sermaye. Türkiye, Almanya, Kanada ve Büyük Britanya’da Yüksek Vasıflı Göçmenler, Istanbul, Kitap Yayınevi, 2011, 279-299 (Übersetzung von Gemeinschaftstext mit Anja Weiß und Ulrike Ofner, „Migrationsmotive und ihre Institutionalisierung durch die Ausländergesetzgebung“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Kulturelles Kapital in der Migration: Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen auf dem Arbeitsmarkt, Wiesbaden, VS, 2010, 197-210).

„Yabancı Ülkelerde edinilmiş Bilgi ve Becerilerin Türkiye İşgücü Piyasasında Değerlendirilmesi“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Göç ve Sermaye. Türkiye, Almanya, Kanada ve Büyük Britanya’da Yüksek Vasıflı Göçmenler, Istanbul, Kitap Yayınevi, 2011, 118-133 (Übersetzung von „Zur Verwertung ausländischen Wissens und Könnens auf dem türkischen Arbeitsmarkt“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Kulturelles Kapital in der Migration: Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen auf dem Arbeitsmarkt, Wiesbaden, VS, 2010, 83-94).

Gemeinsam mit Arnd-Michael Nohl, „Einleitung“, in: Arnd-Michael Nohl & Barbara Pusch (Hg.), Bildung und gesellschaftlicher Wandel. Historische und aktuelle Aspekte, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 26, 2011, 9 -16.
„Gesellschaftlicher Wandel und die Deutsche Schule Istanbul“, in: Arnd-Michael Nohl & Barbara Pusch (Hg.), Bildung und gesellschaftlicher Wandel. Historische und aktuelle Aspekte, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 26, 2011, 225-239.

Gemeinsam mit Uğur Tekin, „Einleitung“, in: Barbara Pusch & Uğur Tekin (Hg.), Migration und Türkei. Neue Bewegungen am Rande der Europäischen Union, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 22, 2011, 11-27.

„Irreguläre Migration in die Türkei: Facetten, Zahlen und Tendenzen“, in: Barbara Pusch & Uğur Tekin (Hg.), Migration und Türkei.

Neue Bewegungen am Rande der Europäischen Union, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 22, 2011, 153-170.

„Zur Verwertung ausländischen Wissens und Könnens auf dem türkischen Arbeitsmarkt“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Kulturelles Kapital in der Migration: Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen auf dem Arbeitsmarkt, Wiesbaden, VS, 2010, 83-94.

Gemeinsam mit Anja Weiß und Ulrike Ofner, „Migrationsmotive und ihre Institutionalisierung durch die Ausländergesetzgebung“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Kulturelles Kapital in der Migration: Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen auf dem Arbeitsmarkt, Wiesbaden, VS, 2010, 197-210.

„Familiäre Orientierungen und Arbeitsmarktintegration von hochqualifizierten MigrantInnen in Deutschland, Kanada und der Türkei“, in: Arnd-Michael Nohl, Karin Schittenhelm, Oliver Schmidtke & Anja Weiß (Hg.), Kulturelles Kapital in der Migration: Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen auf dem Arbeitsmarkt, Wiesbaden, VS, 2010, 287-302.

„İstenen ve İstenmeyen Konuklar: Türkiye’deki Yabancıların İş Hukuku Karşısındaki Durumu“, in: Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Türkiye’ye Uluslarası Göç. Toplumsal Koşullar – Bireysel Yaşamlar, Istanbul, Kitap Yayınevi, 2010, 75-88. (Übersetzung von „Gefragte und ungefragte Gäste in der Türkei. Zur arbeitsrechtlichen Situation von Ausländern in der Türkei“, in: Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Facetten Internationaler Migration in die Türkei. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Lebenswelten, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 13, 2008, 55-67).

„Gefragte und ungefragte Gäste in der Türkei. Zur arbeitsrechtlichen Situation von Ausländern in der Türkei“, in: Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Facetten Internationaler Migration in die Türkei. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Lebenswelten, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 13, 2008, 55-67.

„Discourse of Islamic Love in Present Day Turkey“, in: Christoph Herzog & Barbara Pusch (Hg.), Groups, Ideologies and Discourses: Glimpes of the Turkic Speaking World, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 10, 2008, 83-101.

„The Greening of Islamic Politics: A Godsend for the Environment?“, in: Fikret Adaman & Murat Arsel (Hg.), Environmentalism in Turkey, Hants and Burlington, Ashgate Publishing, 2005, 131-145.

„Neue muslimische Frauen in der Türkei: Einblicke in ihre Lebenswelt“, in: Mechthild Rumpf & Ute Gerhard (Hg.), Facetten islamischer Welten, Bielefeld, Transcript Verlag, 2003, 242-256.

„Türkische Kopftuchpolitiken: Einstellungen von „Kopftuchstudentinnen“ und Akademischem Personal im Vergleich“, in: Barbara Pusch (Hg.), Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen, Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001, 137-166.

„Pro-islamische Frauenorganisationen in der Türkei: Zwischen Wohltätigkeit und konservativer Frauenpolitik“, in: Türkeiprogramm der Körberstiftung, Perspektiven der Zivilgesellschaft, Hamburg, Edition Körberstiftung, 2001, 97.

„Kamusallığa Doğru: Türkiye’de İslamcı ve Sünni-Muhafazakar Kadın Sivil Toplum Kuruluşlarının Yükselişi“, in: Günter Seufert, Karin Vorhoff & Stefanos Yerasimos (Hg.), Türkiye’de Sivil Toplum ve Milliyetçilik, Istanbul, İletişim, 2000 (Übersetzung von „Stepping into the Public Sphere: The Rise of Islamist Women’s Organizations in Turkey“, in: Günter Seufert, Karin Vorhoff & Stefanos Yerasimos (Hg.), Civil Society in the Grip of Nationalism, Istanbul, Orient-Institut der DMG, 2000, 475-505).

„Stepping into the Public Sphere: The Rise of Islamist Women’s Organizations in Turkey“, in: Günter Seufert, Karin Vorhoff & Stefanos Yerasimos (Hg.), Civil Society in the Grip of Nationalism, Istanbul, Orient-Institut der DMG, 2000, 475-505.

„Türk Gençliğin Muhafazakarlığı ve İslamcı Söylemin Zemini“ [Der Konservatismus der türkischen Jugend und Grundlagen des islamistischen Diskurses], Konrad Adenauer Foundation, Türkiye ve Avrupa’da Gençlik, Ankara, 2000, 51-65.

„Schleierhafter Protest? – Zur Kopftuchdebatte in der Türkei“, in: Ruth Klein-Hessling, Sigrid Nökel & Karin Werner (Hg.), Der Neue Islam der Frauen, Bielefeld, Transcript Verlag, 1999, 147-174.

„Verschleierte Medienmacherinnen: Zur Rolle Muslimischer Journalistinnen in der Türkei“, in: Andrea Vauti & Margot Sulzbacher (Hg.), Frauen in islamischen Welten. Eine Debatte zur Rolle der Frau in Gesellschaft, Politik und Religion, Frankfurt am Main, Brandes & Apsel, 1999, 97-114.

„Nachhaltige Entwicklung in der Türkei“, in: Werner Raza & Andreas Novy (Hg.), Nachhaltige Entwicklung. Ein Konzept für Arme oder Reiche?, Frankfurt am Main, Brandes & Apsel, 1997, 42-54.

„Gökyüzündeki Kara Bulutların Rengi Değişecek mi? Çevre Sorunları, Entellektüeller ve Müslüman Aydınlar Üzerine“ [Wir sich die Farbe der Regenwolken am Himmer ändern? Umweltprobleme, Intellektuelle und die muslimische Intelligenzija], in: Sabahattin Şen (Hg.), Türk Aydını ve Kimlik Sorunu, Istanbul, Bağlam Yayınları, 1995, 343-353.

„Deniz Gürsel’e Yeşil bir Çevap: ‚Çaresizsiniz‘“ [Eine grüne Antwort für Deniz Gürsel: Ihr habt keine Lösung], in: Deniz Gürsel (Hg.), Geleneksel Çevrecilikten Geleneksel Liberalizme, Istanbul, Vadi Yayınları, 1995, 171-178.

Artikel in Fachzeitschriften

„Düzenli Almanlar’ın Düzensiz Hayatları: Türkiye’de Alman Olmak’’  [Das irreguläre Leben von ordnungsliebenden Deutschen: Deutsch-Sein in der Türkei], İZÜ Social Sciences (in Druck).

„Bursa’da Alman Olmak” [Deutsch-Sein in Bursa], İdeal Kent. 14, 2014. 234-251.

„Richtungswechsel: Deutsche Frauen am Bosporus”, Zeitschrift für Deutsch-Türkische Studien (3/1-2), 2014, 31-50.

„Karşı İstikametten Göç: Türkiye’deki Yüksek Vasıflı Alman Kadınlar“ [Entgegengesetzte Migration: Hochqualifizierte deutsche Frauen in der Türkei], Sosyoloji Dergisi (Özel Sayı: Göç) 3(27), 2013, 123-149.

Gemeinsam mit Julia Splitt, „Binding the Almancı to the “Homeland” – Notes from Turkey“, Perceptions – Journal of International Affairs 18(3), 2013, 129-166.

Gemeinsam mit Yaşar Aydın, „Migration of highly qualified German citizens with Turkish background from Germany to Turkey: socio-political factors and individual motives“, International Journal of Business & Globalisation (Special Issue: Understanding the Careers of Skilled Immigrants in the Middle East) 8(4), 2012, 471-490.

„Vom Tellerwäscher zum Millionär? Arbeitsmarktpartizipation von AusländerInnen in der Türkei“, IMIS-Beiträge 36, 2010, 87-106.
„Aşk Böyle Yaşanır – İslami bir Aşk Rehberi“ [So liebt man richtig – Ein islamischer Liebesratgeber], Muhafazakar Düşünce 9-10, 2006, 203-222.

„Migration aus Liebe? Deutsche Schwiegersöhne in der Türkei“, Zeitschrift für Türkeistudien (Sondernummer), 2006, 15-31.

„EU-Wahrnehmungen in der Türkei – Ergebnisse der Meinungsforschung“, Zeitschrift für Türkeistudien 1-2, 2004, 113-146.

„İstanbul Teknik Üniversitesi’nde Cinsiyet Sosyolojisi Dersi – Bir Değerlendirme“ [Geschlechtersoziologie an der Technischen Universität Wien – Ein Resümee], Kadın Araştırmaları Dergisi 8, 2003, 21-41.

„Deutsche und österreichische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Türkei“, Zeitschrift für Türkeistudien 1-2, 2003, 53-66.

„Deutsche und österreichische Wissenschaftlerinnen in der Türkei“, Frauen in der einen Welt. Zeitschrift für interkulturelle Frauenalltagsforschung 1, 2003, 87-93.

„The Ecological Debate of Moslem Intellectuals in Turkey“, L’autre Islam 6, 1999, 195-209.

„Verschleierte Berufung? – Zur Beruflichen Situation Proislamischer Journalistinnen in der Türkei“, Zeitschrift für Türkeistudien 2, 1998, 213-230.

„Die Umweltdiskussion bei Muslimischen Intellektuellen und Radikalen Grünen in der Türkei“, Orient-Institut der DMG (Hg.), Pera-Blatt 10, 1997.

Gemeinsam mit Arnd-Michael Nohl, „Zu Ökologischen Fragen in der Türkei“, Zeitschrift für Türkeistudien 1, 1995, 97-114.

Policy-Brief/ Forschungsberichte

„(In)compatible Transnational Lives and National Laws: The Case of German Citizens in Turkey“, IPC-Publication, February 2016,  (http://ipc.sabanciuniv.edu/en /publication/incompatible-transnational-lives-and-national-laws-the-case-of-german-citizens-in-turkey/).

„Dual Citizenship in the Transnational German-Turkish Space“, Istanbul: Istanbul Policy Center. (http://ipc.sabanciuniv.edu/en/wp-content/uploads/2015/02/Barbara-push-feb_son1.pdf).

„German Retirement Tranquillity that the ‘Law on Foreigners and Interna-tional Protection’ Cannot Protect”, Centre for Policy and Research on Tur-key (Research Turkey). Vol. IV, Issue 10. 29-37. (http://researchturkey.org/9845  ).

Gemeinsam mit Yaşar Aydın, „Abwanderung von hochqualifizierten deutschen StaatsbürgerInnen türkischer Herkunft“, 2011 (http://www.migration-boell.de/web/migration/46_2872.asp).

„Internationaler Vergleich: Die Überlappung familiärer Orientierungen mit der Arbeitsmarktintegration in Deutschland, Kanada und der Türkei“, Working Paper 7 – Cultural Capital during Migration, 2008 (http://www.cultural-capital.net/images/stories/publications/Barbara_Internationaler_Vergleich_Geschlecht_working_paper.pdf).

Esseys und Gastkommentare

„AB Vatandaşı Gözüyle Yeni Yabancı İstihdam Politikası“ [Die neue Arbeitspolitik für Ausländer aus der Sicht eines Europäers], T24. 3.3.2016 (http://t24.com.tr/yazarlar/barbara-pusch/ab-vatandasi-gozuyle-yeni-yabanci-istihdam-politikasi,11397).
„Turkey’s New Policy on the Employment of Foreigners and its Impact on EU-Citizens, Hürriyet Daily News, 23.3.2016 (http://www.hurriyetdailynews.com/turkeys-new-policy-on-the-employment-of-foreigners-and-its-impact-on-eu-citizens.aspx?pageID=238&nID=80026&NewsCatID=396).

„Türkiye‘de Yaşayan Yabancıların Bilmesi Gereken Toplantı Notları“ [Was EU-Bürger über das neue Aufenthaltsrecht in der Türkei wissen sollten], T24, 24.3.2016 (http://t24.com.tr/yazarlar/barbara-pusch/turkiyede-yasayan-yabancilarin-bilmesi-gereken-toplanti-notlari,11546).

„What Foreign Nationals Should Know About the New Migration Management in Turkey? “ Hürriyet Daily News, 30.3.2016 (http://www.hurriyetdailynews.com/what-foreign-nationals-should-know-about-the-new-migration-management-in-turkey.aspx?pageID=238&nID =80648 &NewsCatID=396).

Gemeinsam mit Elena Wassenheß und Christine Yıldırım. „Was EU-Bürger über das neue Aufenthaltsrecht in der Türkei wissen sollten“, Infobrief. Die Brücke, 15.4.2016

„Seçim Gürültüsü ve Göç Sessizliği“ [Lärm um Wahlen und Schweigen über Migration], T24, 19.5. 2016 (http://t24.com.tr/yazarlar/barbara-pusch/secim-gurultusu-ve-goc-sessizligi, 11918).

„Istanbul – die Stadt in der ich zu Hause bin“, in: Alexandra Gründel (Hg.), Deutsche Frauen in der Türkei (Arbeitstitel) – in Druck.
Gemeinsam mit Yaşar Aydın, „Istanbul – Chance oder Utopie“, HWWI Insights 3, 2011, 32 -35.

„Serviceteil Türkei“, Geschlecht und Recht. Argumente zum deutsch-türkischen Dialog, Hamburg: Körberstiftung, 2003, 194-216.

„Lauf Sürreya Lauf“, Die neue Türkei, Antalya, März 2003.

„Frauenpower in der Proislamischen Presse“, Istanbuler Almanach II, Istanbul, 1998.

„Verschleierter Feminismus in der Türkei“, Südwind. Journal für Entwicklungspolitik, Wien, Mai 1998.

„Kızıl Viyana“ [Das rote Wien], Radikal, 12. Mai 1998.

„Galata’nın Öbür Yüzü“ [Das andere Gesicht von Galata], Radikal, 25.5.1998.

„Nur der Christ versaut die Welt?“, Türkische Allgemeine, 15.-30.4. 1997.

„Warum Frauen zum Schleier greifen?“, Türkische Allgemeine, 1.-15.1.1997.

„Über Feminismus, Frauenpower und ein Café“, Türkische Allgemeine, 15.-30. 12.1996.

„Umweltschutz“, Türkische Allgemeine, 15.-30.12.1996.

„Islamismus und die Neue Muslimische Frau in der Türkei“, Frauensolidarität, Dezember 1996.

„Ein zartes Pflänzlein“, Südwind. Journal für Entwicklungspolitik, Mai 1996.

„Kein Halbmond am Bosporus“, Südwind. Journal für Entwicklungspolitik, Oktober 1996.

„Türkische Tücken: Zum Wahldebakel und den drei Großparteien“, International. Die Zeitschrift für internationale Politik, März 1996.

„Araştırdıkça öğreniyorum: Bahro yeni üsluplu papazmış…“ [Indem ich forsche lerne ich: Bahro soll ein neuer Priester sein],

Ağaçkakan 22-23, Izmir, 1995.

„Eko-faşizm ve Bahro üzerine bir kaç dipnot“ [Ein paar Anmerkungen zu Öko-Faschismus und Bahro], Ağaçkakan 20-21, Izmir, 1995.

„‚Devlet Sanatcısı’ndan Ekolojist Olur Mu?“ [Kann ein Staatskünstler Ökologe sein?], Ağaçkakan 19-20, Izmir, 1994.

„Eğitim yerine yaşayarak öğrenmek“ , [Lernen im Leben statt Bildung] Ağaçkakan 16, Izmir, 1994.

„Medine Ö. – 15 Jahre“, in: Rainer Weinzettl (Hg.), Stadtbild Wien, Wien, 1990, 73-78.

„Hurenkunden: Normale Männer und/oder Gewaltverbrecher?“, Juridikum 4, Wien, 1990.

„Ein Blick in den Statistikdschungel: Die ‚zweite Generation’ – Kinder von ‚Gast’-arbeitern“, Juridikum 5, Wien, 1990.

Buchbesprechungen

Gaiduk, Ilya V., The Great Confrontation. Europe and Islam through the Centuries, Chicago: Ivan R Dee, 2003, 254 Seiten, ISBN 1-56663-535-7, Wiener Zeitschrift für Zeitgeschichte 2, 2005, 131-133.

Çarkoğlu, Ali & Rubin, Barry (Hg.), Turkey and the European Union. Domestic Politics, Economic Integration and International Dynamics, London – Portland: Frank Cass, 2003, 273 Seiten, ISBN07146 8335 3, Zeitschrift für Türkeistudien 1-2, 2003, 297-298.
Radt, Barbara, Geschichte der Teutonia, Istanbul: Orient Institut der DMG, 2001, 146 Seiten, ISBN 3-9355556-97-7, Zeitschrift für Türkeistudien 1-2, 2001, 303-304.

Seufert, Günter & Waardenburg, Jacques (Hg.), Turkish Islam and Europe. Europe and Christianity as reflected in Turkish Muslim discourse & Turkish Muslim life in the Diaspora = Türkischer Islam und Europa. In der Reihe Beiruter Texte und Studien 82 und Türkische Welten 6. Orient-Institut der DMG in Kommission bei Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 1999, 352 Seiten, ISBN: 3-515-07645-X, Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 91, 2001, 498-500.

Abid, Lise J., Journalistinnen im Tschador. Frauen und gesellschaftlicher Aufbruch im Iran, Frankfurt am Main: Brandes und Apsel, 2001, 191 Seiten, ISBN 3-86099-212-0, INAMO 29, 2002, 49-50.

Arat, Yeşim, Political Islam in Turkey and Women’s Organizations, Istanbul: TESEV, 1999, 103 Seiten, ISBN: 975-8112-10-4, New Perspectives on Turkey, 2001, 169-172.

İlkkaracan, Pınar (Hg.), Women and Sexuality in Muslim Societies, Istanbul: Women for Women’s Human Rights (WWHR) & Kadının İnsan Hakları Projesi (KİHP), 2000, 455 Seiten, ISBN: 975 – 7014 – 06 – 0, INAMO 26, 2001, 48-49.

Markus Dressler, Die civil religion der Türkei. Kemalistische und alevitische Atatürk-Rezeption im Vergleich, Würzburg: Ergon-Verlag (Arbeitsmaterialien zum Orient 4), 1999, 139 Seiten, ISBN 3-933563-06-2, Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 90, 2000, 406-408.

Seufert, Günter, Politischer Islam in der Türkei. Islamismus als symbolische Repräsentation einer sich modernisierenden muslimischen Gesellschaft. In der Reihe Beiruter Texte und Studien 67 und Türkische Welten 3. In Kommission bei Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 1997, Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 89, 1999, 345-348.

Übersetzungen

Aus dem Türkischen

Sema Erder, „Irreguläre Migration, Angst vor Einwanderern und widersprüchliche Reaktionen“, in: Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Facetten Internationaler Migration in die Türkei. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Lebenswelten, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 13, 2008, 25-37 (gemeinsam mit Dilara Aksoy).

Kuvvet Lordoğlu, „Ausländische Arbeitnehmer als Teil der türkischen Arbeitswelt“, in: Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Facetten Internationaler Migration in die Türkei. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Lebenswelten, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 13, 2008, 69-86 (gemeinsam mit Betül Afat).

Deniz Yükseker & Kelly T. Brewer, „Die Lebensbedingungen afrikanischer Migranten und Asylbewerber in der Türkei“, in: Barbara Pusch & Tomas Wilkoszewski (Hg.), Facetten Internationaler Migration in die Türkei. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Lebenswelten, Würzburg, Ergon-Verlag: Istanbuler Texte und Studien 13, 2008, 249-269.

İnci Özkan-Kerestecioğlu, „Das Image der deutschen Frau in der türkischen Populärkultur“, in: Christoph K. Neumann & Barbara Pusch (Hg.), Zeitschrift für Türkeistudien (Sondernummer), 2006, 134-143.

İnci Özkan-Kerestecioğlu, „Die Konstruktion der „neuen“ türkischen Frau und der Internationale Frauenkongress (1935)“, in: Barbara Pusch (Hg.), Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen, Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001, 17-30.

Sibel Eraslan, „Das politische Abenteuer islamistischer Frauen in der Türkei“, in: Barbara Pusch (Hg.), Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen, Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001, 51-66.

Yıldız Ramazanoğlu, „Islamistische und Feministische Frauen am Scheideweg“, in: Barbara Pusch (Hg.), Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen, Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001, 89-110 (gemeinsam mit Sevda Yalcın).

Cihan Aktaş, „Die Geschichte der Islamistischen Frau“, in: Barbara Pusch (Hg.), Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen, Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001, 123-136 (gemeinsam mit Nesrin Yılmaz).

Oya Cididi Ural, „Tapsige Medienengel“, in: Astrid Menz, Barbara Pusch & Günter Seufert (Hg.), Istanbuler Almanach 3, Istanbul, Orient-Institut der DMG, Abteilung Istanbul, 1999, 60-63.

Aus dem Englischen

Margot Badran, „Zur Verortung von Feminismen: Die Vermischung von säkularen und religiösen Diskursen im Mashriq, der Türkei und dem Iran“, in: Barbara Pusch (Hg.), Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen, Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001, 213-231.

Nilüfer Narlı, „Malaiische Studentinnen und die islamistische Dakwah-Bewegung“, in: Barbara Pusch (Hg.), Die Neue Muslimische Frau. Standpunkte & Analysen, Würzburg, Ergon-Verlag: Beiruter Texte und Studien 85, Türkische Welten 8, 2001, 261-275.

HSU

Letzte Änderung: 16. April 2021