Informationen zum Studienbeginn 2019

Wegen der Umstellung des Telefonsystems hat sich kürzlich ein Großteil der Telefonnummern im Studierendenbereich geändert. Zudem hat das Begrüßungsschreiben des Leiters Studierendenbereich vom Januar dieses Jahres möglicherweise nicht alle zukünftigen Studienanfänger erreicht. Wir veröffentlichen daher diese Informationen an dieser Stelle. Allen Studienanfänger*innen des Jahrgangs 2019 wünschen wir eine gute Anreise und einen reibungslosen Start ins Studium.


Hamburg, im Januar 2019

Sehr geehrte Offiziere,
sehr geehrte Offizieranwärterinnen und Offizieranwärter,

Ein Mann in der Uniform eines Oberst der Artillerietruppe.
Oberst Dipl.Kfm. Bjarne Krause ist seit dem 21. September 2018 Leiter des Studierendenbereichs der HSU. (Foto: Ulrike Schröder)

am 23. September 2019 werden Sie Ihr Studium an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU/UniBw Hamburg) in einer der drei Studierendenfachbereiche (StudFBer) A, B oder C beginnen. Das Studium wird mit Sicherheit der bislang umfangreichste und intellektuell herausforderndste Abschnitt Ihrer militärischen Laufbahnausbildung.

Als Leiter des Studierendenbereichs möchte ich Ihnen im Vorfeld auch im Namen Ihrer zukünftigen Vorgesetzten einige Informationen zukommen lassen, um den organisatorischen Ablauf Ihrer Einschleusung und damit den Start in Ihr Studium so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Im Vergleich zu Ihrer bisherigen Laufbahnausbildung ist der Studierendenbereich der HSU/UniBw Hamburg etwas Besonderes in der Bundeswehr. Unser Hauptauftrag zielt nicht auf die Einsatzbereitschaft im herkömmlichen Truppensinne, sondern, mit Blick auf die erfolgreiche Durchführung und Unterstützung Ihres Bachelor- und Masterstudiums, in erster Linie auf das Denken, den Verstand.

Mit Blick auf mein berufliches Selbstverständnis beinhaltet unser Auftrag jedoch auch

  • das Stärken des beruflichen Selbstverständnisses,
  • das Binden an die Bundeswehr, sowie
  • das Steigern der individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

 

Ein unglaublich bunter Strauß an Aufgaben und Inhalten, die wir unter Berücksichtigung des begrenzenden Faktors „Zeit“ ausschließlich gemeinsam angehen und gestalten können.

Nach Ihrem Dienstantritt in Hamburg werden Sie in der ersten Woche des Studiums im Rahmen einer Orientierungsphase administrativ und akademisch an das Studium herangeführt. Dabei werden Ihnen Ihre militärischen Vorgesetzten, die Lehrkräfte der verschiedenen Fakultäten und auch Ihre Kameradinnen und Kameraden aus den älteren Studierendenjahrgängen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Hier möchte ich Ihnen insbesondere die Wohnebenenältesten und die Mentoren, die Ihnen noch vorgestellt werden, als Ihre weiteren Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner empfehlen.

Erfahrungsgemäß sind es gerade die fehlenden oder in Vergessenheit geratenen Mathematikkenntnisse, die in den ersten Monaten des Studiums über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Dies gilt vor allem in den Studiengängen der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. Daher lege ich den angehenden Studierenden der Ingenieurswissenschaften den „Online Vorkurs Mathematik“ der Professur für numerische Mathematik der HSU/UniBw Hamburg nachdrücklich ans Herz. Für die angehenden Studierenden der Wirtschaftswissenschaften wird zudem in der ersten Woche des Studiums ein Mathematik-Vorkurs angeboten.

Zudem wird es Ihnen Zeit und Freiräume zum Start Ihres Studiums schaffen, wenn Sie Ihre Individuellen Grundfertigkeiten (IGF) für das Jahr 2019 vollumfänglich bereits bis zum Dienstantritt an der HSU/UniBw Hamburg abgelegt haben. Lassen Sie sich dafür in jedem Fall einen schriftlichen Nachweis im beigefügten Leistungspass geben.

Weitere Einzelheiten zur Vorbereitung und Anreise entnehmen Sie bitte den beigefügten Informationen.

Zur Vorabinformation lohnt sich auch ein Besuch der Homepage der HSU/UniBw Hamburg unter www.hsu-hh.de.

Ich wünsche Ihnen bei Ihrer derzeitigen militärischen Ausbildung weiterhin viel Erfolg. Freuen Sie sich aber jetzt schon auf einen der forderndsten, aber vermutlich auch einen der schönsten Ausbildungsabschnitte Ihrer militärischen Laufbahn.

Wir freuen uns auf Sie!

Krause
Oberst und Leiter Studierendenbereich


Anlage 1

Informationen zur Vorbereitung und zum Dienstantritt am 23.09.2019

1.      Melden Sie sich am Anreisetag zwischen 08:00 und 13:00 Uhr am zentralen Meldekopf der HSU/UniBw Hamburg auf dem „Roten Platz“ in der

Douaumont-Kaserne
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg.

Wenn möglich, melden Sie sich gemäß Uniformträgerbereich:

Marine bis 10:00 Uhr

Luftwaffe bis 11:30 Uhr

Heer bis 13:00 Uhr

Weiteres zur Anfahrt finden Sie unter: https://www.hsu-hh.de/universitaet/adressen

Sollten Sie sich am Tag der Anreise verspäten, bitten wir Sie sich mit dem Personalfeldwebel S1 Studierendenbereich (+49 40 6541-4013) in Verbindung zu setzen.

Bei längerer Anreise ist ggf. eine Unterbringung am Vortag vor Ort möglich. Dies erfolgt ausschließlich nach voriger Rücksprache mit dem zuständigen Kompaniefeldwebel. Die für Sie wichtigen Erreichbarkeiten finden Sie in Anlage 2.

2.      Für alle Soldatinnen und Soldaten mit der Verpflichtung zum Wohnen in der Gemeinschaftsunterkunft wird Hamburg der Hauptwohnsitz. Das Bezirksamt Hamburg-Mitte wird während der Orientierungsphase die HSU/UniBw Hamburg unterstützen und die verpflichtende Ummeldung des Hauptwohnsitzes vor Ort möglich machen. Führen Sie hierzu unbedingt Ihren gültigen Personalausweis/Reisepass und eine EC-Karte mit.

3.      Die persönliche Ausrüstung ist vollständig mitzuführen. Sie werden in der Einführungswoche Ihr Sportzeug benötigen.

4.       Sollte aus Ihrem derzeitigen Truppenteil ein geschlossener Gepäcktransport angeboten werden, kennzeichnen Sie bitte Ihr Gepäck mit farbigem Gepäck- oder Klebeband, um eine Sortierung hier vor Ort zu erleichtern und somit Ihren eigenen zügigen Zugriff auf Ihr Gepäck bei der Einschleusung sicherzustellen. SFB A – BLAU, SFB B – ROT, SFB C – GRÜN

5.      An der HSU/UniBw Hamburg wird eine Truppenverpflegung angeboten. Weiteren Verpflegungsbedarf müssen Sie in Eigenregie abdecken. Es empfiehlt sich, für die ersten beiden Tage Früh- und Abendverpflegung bereits im Rahmen der Anreise mitzunehmen.

6.       Online-Kurs Mathematik:
SFB A: vorkurs.hsu-hh.de (Verfügbar ab 01.04.2019)

7.      Sollten Sie mit Kind oder Kindern an die HSU/UniBw Hamburg versetzt werden und einen Belegplatz in einer der drei Kindertagesstätten in Campusnähe benötigen, können Sie sich mit der militärischen Gleichstellungsbeauftragten der HSU/UniBw Hamburg als Ansprechpartnerin in Verbindung setzen. Dies gilt auch für Fragen zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Dienst/Pflege und Dienst:

Hptm Jana Müller, militärische Gleichstellungsbeauftragte
Tel.: +49 40 6541-3913, FspNBw: 90-7926-3913
E-Mail: UniBwHamburgGleiBMil@bundeswehr.org


Anlage 2

Erreichbarkeiten der Studierendenfachbereiche

FspNBw: 90-7926- App. oder Tel.: +49 40-6541- App.

Studierendenbereich

Personalfeldwebel S1 Studierende

Ansprechparter am Anreisetag
HptFw Jan Heinbockel (App. 4013)
E-Mail: UniBwHamburgS1Stud@bundeswehr.org

 

Studierendenfachbereich A (Ingenieurwissenschaften)

Studiengänge: Bauingenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik, Engineering Science, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen

Kompaniefeldwebel StudFBer A
StFw Sven Micke (App. 4101)

Studierendenfachbereich B (Geistes- und Sozialwissenschaften)

Studiengänge: Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Geschichtswissenschaft, Psychologie

Kompaniefeldwebel StudFBer B
StFw Torsten Schuldt (App. 4201)

Studierendenfachbereich C (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)

Studiengänge: Betriebswirtschaftslehre, Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre

Kompaniefeldwebel StudFBer C
StFw Andreas Zühr (App. 4701)


Anlage 3

Checkliste Unterlagen

Folgende Unterlagen sind mitzuführen:

Personalunterlagen

  • Truppenausweis
  • Gültiger Personalausweis/Reisepass
  • Kommandierungs-/Versetzungsverfügung (zzgl. 1 x Kopie für ReFü)
  • Vergleichsmitteilung
  • Personalnebenakte mit Urlaubskarteikarte
  • Disziplinarkarteiblatt (sofern aufgrund erhaltener Förmlicher Anerkennungen oder Disziplinarmaßnahmen angelegt)
  • Sportleistungsblatt bzw. digitaler Ausbildungspass: Führen Sie ein Schriftstück mit, aus dem hervorgeht, bei welchem Bearbeiter Ihr digitaler Ausbildungspass angefordert werden kann.
  • Leistungspass der HSU/UniBw Hamburg
  • Bekleidungs- und Ausrüstungsnachweis (BAN) mit Anlageblatt ABC
  • EC-Karte (für die Ummeldung Hauptwohnsitz)

Ärztliche Unterlagen

  • G-Akte
  • Zahn-Akte
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung
  • Impfbuch

 

Hochschulunterlagen

  • Sprachzeugnis der Bundeswehr im Original (zzgl. 1 x Kopie)
  • Zeugnis der Hochschulreife
  • Immatrikulationsbescheinigung, sofern Sie für dieses Trimester/Semester an einer weiteren Hochschule/Fachhochschule eingeschrieben sind.
  • ggf. Praktikumsberichtheft (StudFBer A)

Anmerkungen

  • Fühlen Sie sich für die Vollständigkeit Ihrer Personalunterlagen unbedingt selbst verantwortlich.
  • Achten Sie darauf, dass nur Sie selbst Ihre Personalunterlagen gegen Unterschrift aushändigen lassen.
  • Bitte überprüfen Sie Ihre Versetzungsverfügung hinsichtlich der Zusage der Umzugskostenvergütung (UKV), insbesondere dann, wenn Sie bereits verheiratet sind oder einen anerkannten Hausstand führen. Befragen Sie hierzu im Zweifelsfall Ihren Innendienstfeldwebel oder Ihr zuständiges Bundeswehrdienstleistungszentrum.

Begrüßungsschreiben des Leiters Studierendenbereich für den Jahrgang 2019 (mit Anlagen)

 

HSU

Letzte Änderung: 10. September 2019