Krav Maga

Krav Maga-AG HSU HH
Krav Maga – Trainer

Geschichte

Die Ursprünge des Krav Maga gehen auf Imrich „Imi“ Lichtenfeld zurück. 1948 wurde Lichtenfeld Nahkampfausbilder in der israelischen Armee. Krav Maga wurde das offizielle System der Israeli Defense Forces (IDF.) Innerhalb der israelischen Sicherheitskräfte wurde Krav Maga seitdem ständig weiterentwickelt und den jeweiligen Erfordernissen angepasst. In diesem System werden militärische und zivile Lösungen, unter Berücksichtigung der entsprechend geltenden Rechtslage, angepasst (z.B. Notwehr).

 

Krav Maga-AG HSU HH

Was ist das Effektive an Krav Maga?

Krav Maga zeichnet sich durch einfache Techniken aus. Dadurch ist Krav Maga relativ schnell für jedermann zu erlernen. Wichtig ist, dass es sich bei Krav Maga um ein reines Selbstverteidigungs-system handelt. Hier wird viel Wert auf zweckmäßiges Reagieren unter Stress und taktisches Handeln gelegt, sowie im Notfall auf aggressives Vorgehen.

Das Training an der HSU

Es gibt keine Notwendigkeit für Vorkenntnisse für das Training, außer der richtigen Einstellung, d.h. den Lernwillen mitzubringen. Das Training an der HSU/UniBwH besteht sowohl aus Technik-/Taktiktraining, als auch Szenario-/ Sparringstraining.

Wir arbeiten im Training waffenlos, mit Stöcken, Messern und Pistolen. Stets haben wir unser System mit international erfahrenen Experten weiterentwickelt und effektiver gestaltet. Das System Krav Maga Survival ist dabei auf die Gesetze im deutschen Raum abgestimmt. Zusätzlich besteht für Mitglieder eine Zertifizierungsmöglichkeit. Es besteht nach Absprache auch die Möglichkeit eines reinen Frauentrainings. Voraussetzung ist hier eine Personenanzahl von mindestens fünf!

Krav Maga-AG Training

Nähere Infos über die AG-Leitung. Die Krav Maga AG und alle Trainer freuen sich auf Dich!

 

 

 

 

 

 

 


Trainingszeiten

Mo 18:00-19:30 SpH HB

Di 21:00-22:00 SpH HB

Do 18:30-20:00 SpH HB

 

Ansprechpartner

Krav Maga AG

Pay-Lukas Holst

w878264@hsu-hh.de

 

Marc Kaersten

w878275@hsu-hh.de

HSU

Letzte Änderung: 14. November 2019