Anmeldung mit Ihrem RZ-Account

Menüs

Kontextbereich


Aktive Systeme

Im Hinblick auf sich verändernde Anforderungen der Intralogistik, die eine hohe Flexibilität und Wandelbarkeit der eingesetzten Technologien erfordert, werden neuartige Förder- und Greifsysteme entwickelt. Eine zentrale Rolle dabei spielt die Aktorik. Hier werden Materialien wie elektrorheologische Fluide und Elastomere eingesetzt und erforscht, die besonders kompakte und flexible Konstruktionen zulassen. Modulare elastische Fluid-Aktoren bilden die Basis für die Entwicklung von Logistikgreifern und -robotern für eine schonende Handhabung unterschiedlichster Produkte. Der Einsatz derartiger Aktoren für schwingungstechnische Problemstellungen steht ebenfalls im Fokus des Forschungsbereiches.

 


Stand dieser Seite: 16.06.2016 - 17:39:34 | Impressum | Datenschutzerklärung | Druckdatum: 19.11.2017 - 17:18:15

Letzte Aktualisierung (Lehrstuhl für Maschinenelemente und Technische Logistik): 10.11.2017 - 16:55:37 | WebBox 1.5.2.20160202 | rzcluster2-8 |