English Version Anmeldung mit Ihrem RZ-Account

Menüs

Überblick

Das Forschungscluster „Luftfahrtforschung“ der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg bringt als zuverlässiger Partner der Luftfahrtindustrie seine ingenieurwissenschaftlichen Kompetenzen für innovative Problemlösungen ein. Als Alleinstellungsmerkmale sind das hohe Fachwissen der beteiligten Wissenschaftler, deren hervorragend vernetzte wissenschaftliche Arbeitsweise sowie die ausgezeichnete Laborausstattung mit hochwertigen Prüf- und Messständen zu nennen. Beispiele dafür sind die neu errichtete A400M-Kabinentest-Laborhalle sowie verschiedene Laborteststände zur Untersuchung von Flugzeugbordnetzen.

Die Helmut-Schmidt-Universität ist Gesellschafter von Hamburg Aviation und der ZAL GmbH.  Das Forschungscluster „Luftfahrtforschung“ ist aktiver strategischer Partner dieser Einrichtungen. Wir kooperieren in Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Wissenschaftspartnern sowie der Luftfahrtindustrie, insbesondere der Airbus GmbH, der Lufthansa Technik AG und weiteren Unternehmen der Luftfahrtbranche.

Im vom BMBF und der Stadt Hamburg geförderten „Spitzencluster Luftfahrt“ konnten die beteiligten Wissenschaftler wertvolle Beiträge im Bereich der multifunktionalen Nutzung von Brennstoffzellen in Passagierflugzeugen, der Optimierung zukünftiger Produktionsabläufe, für verbesserte Flugzeug-Akustik und für das Design zukünftiger Bordnetze liefern. Unter dem Menüpunkt "Projekte" werden die Kompetenzen der beteiligten Professuren im Detail vorgestellt.

Stand dieser Seite: 06.02.2014 - 15:35:12 | Impressum | Datenschutzerklärung | Druckdatum: 22.10.2017 - 06:34:22

Letzte Aktualisierung (Forschungscluster - Luftfahrtforschung): 25.05.2016 - 11:18:54 | WebBox 1.5.2.20160202 | rzcluster2-8 |