Christian Opitz M.S.Sc.

 

Christian Opitz
Raum:
2506/1394a
Telefon:
+49-(0)40-6541-2726
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H1
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift

Helmut-Schmidt-Universität
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschafen
Internationale Politik
Postfach 70 08 22
22008 Hamburg

Seit Juli 2018 ist Christian Opitz wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen des Projekts „Bürgerbeteiligung in der Außen- und Sicherheitspolitik“ am Institut für Internationale Politik der HSU Hamburg. Unmittelbar davor arbeitete er seit 2013 als Forschungsassistent im Projekt „Research Center Norden“ an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. Berufsbegleitend promoviert er seit dieser Zeit auch an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zum Thema „Wechselwirkungen zwischen Formalität und Informalität: Politische Entscheidungsprozesse in internationalen Organisationen als Spiele“ (geplante Abgabe Herbst 2018). Er studierte Politikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (2005-2008) bevor er seinen seinen Master in Peace and Conflict Studies an der Uppsala Universität absolvierte (Schweden, 2009-2011). Daran schlossen sich erste berufliche Stationen im In- und Ausland an, u.a. für das Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF) und das Auswärtige Amt.

Projekt (mit Prof. Dr. Anna Geis und Dr. Hanna Pfeifer): Bürgerbeteiligung in der Außen- und Sicherheitspolitik

Schwerpunkte in der Forschung

  • Partizipative und deliberative Politikgestaltung in der Außen- und Sicherheitspolitik
  • Formale und informale Entscheidungsbedingungen in internationalen Organisationen
  • Politische Verhandlungs- und Entscheidungssysteme in Nordeuropa
  • Politische Netzwerke in der Außen- und Sicherheitspolitik

Aktuellste Publikationen

Opitz, Christian, und Tobias Etzold, 2018. „Auf der Suche nach neuer Relevanz: Die Institutionen der nordischen Zusammenarbeit im Reformprozess“. SWP-Aktuell 2018/A 02.

Etzold, Tobias, und Christian Opitz, 2016. “Nordeuropa nach dem Brexit-Votum: Die fünf nordischen Länder stellen ihre Beziehungen zur EU auf den Prüfstand“. SWP-Aktuell 2016/A 57.

Alle Publikationen

 

 

HSU

Letzte Änderung: 16. Januar 2019