Externe Doktoranden

Nicole Andert

Nicole Andert
E-Mail: nicole.andert@gmx.de

Einige kurze Bemerkungen zur Vita:

Ausbildung zur Bankkauffrau 2001-2003.
Bachelor-Studium „International Management“ an der Universität Flensburg 2003-2006.
Abschluss BBA 2006 „Familienfreundlichkeit als Erfolgsfaktor in der Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung in kleinen und mittleren Untenehmen“.
Master-Studium „Management Studies“ an der Universität Flensburg 2006-2009.
Abschluss MSc 2009 „Teilkonzeption zur Begleitung von Veränderungen im Unternehmen durch Change Agents“.
Seit November 2008 angestellt bei den SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH; aktuell in der Position Stabsstellenleiterin Organisationsentwicklung.
Frau Andert ist seit Juni 2010 externe Doktorandin am IPA.
Das Thema ihrer Doktorarbeit lautet: „Messung von CSR in kommunalen Unternehmen“

Frau Andert hat unter anderem an dem Projekt „Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen (VKU in Zusammenarbeit mit dem CCCD) teilgenommen.

Martin Herbold

Martin Herbold

E-Mail: w778331@hsu-hh.de

Akademisch-militärischer Lebenslauf

Seit Oktober 2012
Verwendung als Truppenoffizier an unterschiedlichen Standorten der Bundeswehr

September 2012
Masterabschluss ( BWL) am Institut für Personal und Arbeit, Prof. Dr. Wenzel Matiaske; Bachelorabschluss ( VWL) an der Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Ökonomik des öffentlichen Sektors, Prof. Dr. Klaus Beckmann

Externer Doktorand am Institut für Personal und Arbeit, Dr. Wenzel Matiaske, seit September 2012

August-September 2011
Praktikum im Personalbereich insb. Personalbetreuung der ING-DiBa in Frankfurt am Main

März 2011
Bachelorabschluss ( BWL) an der Professur für Verwaltungswissenschaft, insbesondere Steuerung öffentlicher Organisationen, Univ.-Prof. Dr. rer. pol. Christina Schaefer)

Februar 2011
Beginn des Zweitstudiums Volkswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr

September bis Dezember 2010
Auslandssemester am International College of Management in Sydney (Australien)

Januar bis September 2010
Akademische Hilfskraft am Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre – Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Univ. Prof. Dr. rer. pol. Stefan Müller

September 2008
Beginn des Betriebswirtschaftstudiums an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr

Juli 2007
Eintritt in die Bundeswehr als Offiziersanwärter

 

Christine Gröneweg

Christine Gröneweg
E-Mail: groeneweg@hsu-hh.de

Veröffentlichungen: Veröffentlichungen Christine Gröneweg

 

Akademischer Werdegang

seit 07.2013

Leitung des Science Shop Vechta/Cloppenburg der Universität Vechta, Projekt zu partizipativer Wissenschaft und Wissensvermehrung, Dialog zwischen Gesellschaft und Universität, Service Learning, www.wissen-teilen.eu, Projekt: Online-Konferenzen zu transfer- und gründungsrelevanten Themen (2013/2014), Projekt: Einführung partizipativer Wissenschaft an den Transferstellen der Hochschulen Niedersachsens (seit 07.2014)

seit 01.2012

Mitarbeiterin im Forschungsprojekt: Innografie – Messung von Innovationspotentialen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, Teilvorhaben Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Verbundprojekt gemeinsam mit der Universität Hamburg (Koordination) und der Universität Flensburg

04.2008 bis heute

Wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für BWL, insbesondere Labour Relations and Leadership, Institut für Personal und Arbeit, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg

Promotionsvorhaben zum Thema: Corporate Social Responsibility und Resource-Dependence-Approach

10.2008 – 01.2009

Ewha Womans University Seoul/ Südkorea – Forschungsaufenthalt: Einführung einer Fragebogenerhebung im Personalmanagement in südkoreanischen Unternehmen (DAAD-Stipendium)

10.2005 – 03.2008

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für ABWL, insbesondere Personal und Organisation am Internationalen Institut für Management der Universität Flensburg

08.2006 – 11.2006

EWHA Womans University Seoul/ Südkorea – Forschungsaufenthalt im Rahmen eines DAAD-geförderten Projekts: Einführung einer Fragebogenergebung im Personalmanagement in südkoreanischen Unternehmen.

09.2005

Abschluss „Master of Business Administration“, Universität Flensburgpa/index_H4yz6cWCXwurUVUf.html?brick_id=H4yz6cWCXwurUVUf

03.2004 – 09.2005

Masterstudium „International Management“ an der Universität Flensburg, Masterarbeit zum Thema: „Corporate Social Responsibility“

06.2004

Abschluss „Bachelor of Business Administration“ an der Universität Flensburg, Bachelorarbeit zum Thema: „Nachhaltigkeitsberichterstattung“

10.2000 – 03.2004

Bachelorstudium „International Management“ an der Universität Flensburg, Bachelorarbeit zum Thema „Nachhaltigkeitsberichterstattung“

08.2002 – 02.2003

Auslandssemester an der Universidad Católica del Norte in Coquimbo/ Chile, Esculea Ingenería Comercial

 

Praxis

05.2007 – 05.2009

Wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt „InnoKenn“ – www.innokenn.de

InnoKenn ist ein Projekt zur Evaluierung eines Diagnosewerkzeugs zu Innovationsfähigkeit. Das Werkzeug prüft Merkmale der Innovationsfähigkeit eines Unternehmens und zeigt mit Innovationskennziffern Stärken und Schwächen dort auf, wo es um die Prozesse der Ideenfindung und Ideenumsetzung und um die Organisation der ständigen Erneuerung geht.

Die Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf und der Bundesvorstand, Abteilung Innovations- und Technologiepolitik der Gewerkschaft ver.di fördern das Projekt von Mai 2007 bis Oktober 2008 mit einem Fördervolumen von 224.000 Euro.

2004/ 2005

Studentische Hilfskraft an der Universität Flensburg, Internationales Institut für Management, Projekt „Nachhaltigkeit von Arbeit und Rationalisierung“

06.2003

Integriertes Praktikum am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie GmbH in Wuppertal

03.2003 – 08.2003

Praktikantin im Logistikunternehmen Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG in Osnabrück

 

Lehrerfahrung an der Helmut-Schmidt-Universität

FT 2014

Masterseminar: „International Human Resource Management“, BWL-Schwerpunkt: International Management

FT 2013

Masterseminar: „International Human Resource Management“, BWL-Schwerpunkt: International Management

WT 2013
Vertretungen im Masterseminar „Labour Relations“

HT 2012
Masterseminar „Demografie und Innovationsfähigkeit im internationalen Vergleich“, BWL-Schwerpunkt: International Management

FT 2012
Vorlesung „Verhalten in Organisationen: Personal“, Bachelorstudiengang BWL
Seminar „Unternehmensführung“, Bachelorstudiengang BWL

HT 2011
Masterseminar „Transnationale Normbildungsnetzwerke“, BWL-Schwerpunkt: Innovations- und Netzwerkmanagement

FT 2011
Vorlesung „Verhalten in Organisationen: Personal“ im Bachelorstudiengang BWL-Grundlagen der Unternehmensführung
Kolloquium zur Bachelorarbeit: wissenschaftliches Arbeiten
Masterkolloquium im BWL-Studiengang: Begleitende Veranstaltung zur Masterarbeit

HT 2010
Masterseminar „Transnationale Normbildungsnetzwerke“, BWL-Schwerpunkt: Innovations- und Netzwerkmanagement
Bachelorkolloquium im BWL-Studiengang: Begleitende Veranstaltung zur Bachelorarbeit

HT 2009
Bachelorkolloquium im BWL-Studiengang: Begleitende Veranstaltung zur Bachelorarbeit

FT 2009
Masterseminar „Leadership“ im Rahmen des BWL-Schwerpunkt: Innovations- und Netzwerkmanagement

FT 2009 und 2010
Im Rahmen des Bachelorseminars BWL – Unternehmensführung: Unterrichtseinheit zum wissenschaftlichen Arbeiten

 

Lehrerfahrung an der Universität Flensburg

WS 2007/2008
Fachgebiet Personal und Organisation: Fallstudien zum Arbeitsrecht (Modul Gesellschaftliche Rahmenbedingungen von Arbeit), Profil: Organizational Management/ MS „Management Studies“

SS 2007
Fachgebiet Personal und Organisation: Fallstudienseminar zum Personalmanagement (Modul Human Resource Management)/ Profil: General Management/ MS „Management Studies“

WS 2006/2007
Fachgebiet Personal und Organisation: Mensch und Organisation (Modul Theorie der Organisation und des Organisierens)/ MA „Organizational Management“, MS „Management Studies“

SS 2006
Fachgebiet Personal und Organisation: Fallstudienseminar zum Personalmanagement (Modul HRM)/ MA „Organizational Management“

WS 2005/2006
Fachgebiet Personal und Organisation, Vorlesung:: Instrumente und Aufgabenfelder/ BBA „International Management“