Anmeldung mit Ihrem RZ-Account

Menüs

Kontextbereich


Pressemitteilungen

14/2016: Internationale Jahrestagung der Gesellschaft für Operations Research

Vom 30. August bis zum 2. September 2016 kommen 700 Wissenschaftler aus 40 Ländern zur internationalen Jahrestagung der Gesellschaft für Operations Research (GOR) an die Helmut-Schmidt-Universität (HSU).

Forscher aus der Mathematik, den Wirtschaftswissenschaften, der Informatik und angrenzenden Gebieten werden in 475 Vorträgen neue Forschungsergebnisse zur Lösung komplexer Entscheidungsprobleme vorstellen. Dies umfasst Anwendungsbereiche wie Logistik, Mobilität, Umwelt, Energie, Gesundheitswesen, Finanzen und Handel. Mit den Auswirkungen des Operations Research kommt man heute fast täglich in Berührung, so etwa bei der Planung schnellster Routen mit einem Navigationsgerät, bei Finanzierungsentscheidungen oder bei der Preisbildung im Verkehr oder im Online-Handel.

Im Eröffnungsvortrag spricht Professor Luk N. Van Wassenhove (INSEAD) am 31. August um 09:00 Uhr in der Aula der HSU zum aktuellen Thema „Perspectives on Research in Humanitarian Operations“; für den spezifischen Kontext von humanitären Hilfseinsätzen wird er wichtige Problemstellungen und Herausforderungen an die Forschung thematisieren. Im abschließenden Plenarvortrag am Freitag beschreibt Professor Kurt Mehlhorn (Max-Planck-Institut für Informatik) neue Verfahren zur Berechnung von Gleichgewichtspreisen in Märkten.

Das wissenschaftliche Tagungsprogramm wird durch Vorträge aus der Unternehmenspraxis – unter anderem von Aurubis, Daimler, Otto, Zalando – sowie eine Ausstellung führender Anbieterfirmen für Optimierungssoftware ergänzt.

Das Programm steht unter http://or2016.de Externer Link: http://or2016.de (http://or2016.de) Link wird in einem neuen Fenster geöffnet zur Verfügung.

Die Gesellschaft für Operations Research e. V. (GOR) ist die Fachgesellschaft für das wissenschaftliche Gebiet des Operations Research in Deutschland. Sie verfügt über rund 1.300 Mitglieder.
Unter Operations Research (OR) wird allgemein die Entwicklung und der Einsatz quantitativer Modelle und Methoden zur Entscheidungsunterstützung in Wirtschaft und Verwaltung verstanden.

Ansprechpartner
Pressestelle, Dietmar Strey, Tel. 040 6541-2774, E-Mail pressestelle@hsu-hh.de

Bereich Pressestelle | 29.08.2016 12:49

zurück Icon zurück zur Übersicht
Stand dieser Seite: 21.06.2017 - 10:50:28 | Impressum | Datenschutzerklärung | Druckdatum: 26.06.2017 - 14:04:34

Letzte Aktualisierung (Helmut-Schmidt-Universität): 26.06.2017 - 11:13:47 | WebBox 1.5.2.20160202 | rzcluster2-8 |