Univ.-Prof. Dr. Barbara Sieben

Professurinhaberin

Barbara Sieben
Raum:
111, H4
Telefon:
040 6541 2103
E-Mail:
Besucheranschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Gebäude H4
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Postanschrift
Helmut-Schmidt-Universität
Professur für Personalpolitik
Postfach 70 08 22
22008 Hamburg

Sprechzeiten

Derzeit telefonisch oder per Videokonferenz nach Vereinbarung per E-Mail.

Akademische Tätigkeiten

Seit Oktober 2013 Professorin für Personalpolitik an der Fakultät für Geistes-und Sozialwissenschaften, Helmut-Schmidt-Universität – Universität der Bundeswehr Hamburg

2013 Teaching-Equality-Gastprofessorin, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Eberhard Karls Universität Tübingen

2007–2013 Juniorprofessorin für Human Resource Management, Schwerpunkt Diversity, am Management-Department, Freie Universität Berlin

2012 Forschungsaufenthalt am College of Management, University of Massachusetts Boston

2009–2011 Lehrbeauftragte am Institut für Organisation und Lernen, Universität Innsbruck

2006–2007 Lehrbeauftragte am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Freie Universität Berlin

2001–2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Management – Personalpolitik, Freie Universität Berlin

1998–2001 Studentische Hilfskraft am Institut für Management – Personalpolitik, Freie Universität Berlin, mit Unterrichtsaufgaben (Tutorin) für das Fach „Einzelwirtschaftliches Rechnungswesen II“

Akademische Ausbildung

2006 Promotion zur Dr. rer. pol. am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Freie Universität Berlin

2001 Erste (wissenschaftliche) Staatsprüfung für das Amt der Studienrätin mit beruflicher Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft

Lehramtsstudiengang mit Erstfach Wirtschaftswissenschaft, Schwerpunkt BWL, und Zweitfach Spanisch, Freie Universität Berlin

Einjähriges Auslandsstudium, Universität Carlos III, Madrid

Berufliche Tätigkeiten

1997–1998 Stützlehrerin im Ausbildungsrestaurant Am Kuhgraben der Sozial-Diakonischen Jugendarbeit Lichtenberg e.V., Berlin

1996–1997 Empfangssekretärin im Bildungszentrum Erkner, Erkner bei Berlin

1995 Sekretärin der Ausbildungsinitiative Güneş e.V., Berlin

1994–1995 Sekretärin der Initiative Selbständiger Immigrantinnen I.S.I. e.V., Berlin

1991–1994 Empfangssekretärin im Hotel Bremen, Berlin

1989–1990 Empfangssekretärin im Aerogolf Sheraton Hotel, Luxemburg

1987–1989 Empfangssekretärin im Waldhotel Krautkrämer, Münster

Berufliche und schulische Ausbildung

1992 Staatlich geprüfte Betriebswirtin für das Hotel- und Gaststättengewerbe Hotelfachschule Berlin

1987 Hotelfachfrau
Duale Berufsausbildung: Kollegschule Minden und DOHM-Hotel, Herford

1984 Abitur, Friedrichsgymnasium Herford

Personalstrategien, insb. Beschäftigung von Personen mit Migrationshintergrund, Fach- und Führungskräfte-Bindung

Chancengleichheit durch Personalpolitik; Diversity und Diversity Management

Emotionen in Organisationen

Management von Dienstleistungsarbeit

Multiparadigmatische Forschungszugänge, insb. kritische Managementforschung

(hier als pdf: Vollständiges Verzeichnis der Publikationen und Vorträge)

Kornau, A., Frerichs, I. M., Sieben, B. (2020): An empirical analysis of research paradigms within international human resource management: The need for more diversity. German Journal of Human Resource Management, 24(2): 148–177. DOI: 10.1177/2397002220908035

Klarsfeld, A./Knappert, L./Kornau, A./Ngunjiri, F.W./Sieben, B. (2019): Diversity in under-researched countries: New empirical fields challenging old theories?, Equality, Diversity and Inclusion: An
International Journal, 38 (7), 694-704. https://doi.org/10.1108/EDI-03-2019-0110

Ortlieb, R./Sieben, B. (2019): Balls, barbecues and boxing: Contesting gender regimes at organizational social events, Organization Studies, 40 (1), 115-134. DOI: 10.1177/0170840617736941

Krell, G., Ortlieb, R. & Sieben, B. (2018). Gender und Diversity in Organisationen: Grundlegendes zur Chancengleichheit durch Personalpolitik,  Wiesbaden: Gabler.  DOI: 10.1007/978-3-658-20554-6

Sieben, B. & Rastetter, D. (2017). Management research on gender and diversity in German-speaking countries: A stock-taking, ZDfm, 2-2017, S. 8-23. https://doi.org/10.3224/zdfm.v2i2.02

Collien, I./Sieben, B./Müller-Camen, M. (2016): Age work in organizations: Maintaining and disrupting institutionalized understandings of higher age, British Journal of Management, 27, DOI: 10.1111/1467-8551.12198

Sieben, B./Braun, T./Ferrreira, A. (2016): Reproduction of ‘Typical’ gender roles in temporary organizations—No surprise for whom? The case of cooperative behaviors and their acknowledgement, Scandinavian Journal of Management, 32 (1), 52-62, http://dx.doi.org/10.1016/j.scaman.2015.12.001.

Ortlieb, R./Sieben, B. (2014): The making of inclusion as structuration: Empirical evidence of a multinational company, Equality, Diversity and Inclusion: An International Journal, 33 (3), 235-248.

Ortlieb, R./Sieben, B./Sichtmann, C. (2014): Assigning migrants to customer contact jobs: A context-specific exploration of the business case for diversity, Review of Managerial Science, 8, 249-273.

Ortlieb, R./Sieben, B. (2013): Diversity strategies and business logic: Why do companies employ ethnic minorities?, Group & Organization Management, 38 (4), 480-511.

Ortlieb, R./Sieben, B. (Hg.) (2012): Geschenkt wird einer nichts – oder doch? Festschrift für Gertraude Krell. Programmatisches – Personalpolitik – Gender – Diversity – Diskursive Anknüpfungen, München/Mering: Hampp.

Ortlieb, R./Sieben, B. (2012): How to safeguard critical resources of professional and managerial staff: Exploration of a taxonomy of resource retention strategies, International Journal of Human Resource Management, 23 (8), 1688-1704.

Krell, G./Ortlieb, R./Sieben, B. (Hg.) (2011): Chancengleichheit durch Personalpolitik. Gleichstellung von Frauen und Männern in Unternehmen und Verwaltungen. Rechtliche Regelungen – Problemanalysen – Lösungen, 6. Aufl., Wiesbaden: Gabler.

Sieben, B./Wettergren, Å. (Hg.) (2010): Emotionalizing Organizations and Organizing Emotions, Houndsmills: Palgrave.
Krell, G./Riedmüller, B./Sieben, B./Vinz, D. (Hg.) (2007): Diversity Studies. Grundlagen und disziplinäre Ansätze, Frankfurt a.M./New York: Campus.

Sieben, B. (2007): Doing research on emotion and virtual work: A compass to assist orientation, Human Relations, 60 (4), 561-580.

Sieben, B. (2007): Management und Emotionen. Analyse einer ambivalenten Verknüpfung, Frankfurt a.M./New York: Campus.

Begutachtungen von Forschungsanträgen (Themen: Gender und Diversity Management, Qualität von Dienstleistungsarbeit) u.a. für BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung, DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft, FWF – Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Österreich, FWO – Fonds Wetenschappelijk Onderzoek, Research Foundation Flandern, Belgien, SNF – Schweizerischer Nationalfonds, Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen

Ad-Hoc-Reviewers u.a. für Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Canadian Journal of Administrative Sciences, Equality, Diversity and Inclusion, German Journal of Human Resource Management (ZfP), Human Relations, International Journal of Conflict Management, International Journal of Human Resource Management, International Journal of Work Organization and Emotion, Journal of Business Ethics, Managementforschung, Management Revue, Organization Studies, Research Policy, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, WKs Personal und Organisation im VHB

AOM – Academy of Management, Divisions: CMS (Critical Management Studies), GDO (Gender and Diversity in Organizations) und HRM (Human Resource Management)
efas – economy, feminism and science, das Ökonominnen-Netzwerk
EGOS – European Group of Organization Studies
ESA – Sociology of Emotions Research Network
idm – Internationale Gesellschaft für Diversity Management e.V.
Netzwerk Gender Studies, DIW Berlin
VHB – Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre, WKs Personal, Organisation und Wissenschaftstheorie

Wissenschaftlicher Beirat „Kulturelle Diversität und Chancengleichheit in der Bundesverwaltung“, Projekt des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB), durchgeführt mit und gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, 2018–2020

Geladene Expertin im Forum „Gleichstellungsorientiertes Personalmanagement“, Sachverständigenkommission Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, April 2016

Wissenschaftlicher Beirat „Frauen im mitbestimmten Aufsichtsrat“, Forschungsprojekt gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung, 2014–2017

Expertenbeirat des BMBF-Metavorhabens ServProf (Service Professionalität lernen und leben), 2009–2013

Wissenschaftlicher Beirat der idm (Internationale Gesellschaft für Diversity Management e.V.), seit 2007

an der Helmut-Schmidt-Universität

Weiterbildender Masterstudiengang Leading Diversity (M-LeaD): Konzeption und Akkreditierungsbegleitung 2015–2017; Studiengangsleitung seit 2018; Prüfungsausschuss-Vorsitzende seit 2018

ZWW-Beirat (Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung), stellvertretende Vorsitzende 2016–2019

Studiendekanat Bildungs- und Erziehungswissenschaften, 2017–2018; Stellvertreterin 2019

Senatsausschuss für Lehre und Studium, 2017–2018

Fakultätsrat Geistes- und Sozialwissenschaften, 2017–2018

Senatsausschuss für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, 2015–2018

Ausschuss für Praktikumsfragen, 2015–2016

an der Freien Universität Berlin

Institutsrat der WE 1 (BWL) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft, Stellvertretende Direktorin, 2009–2011

Weiterbildender Masterstudiengang Gender- und Diversity-Kompetenz: Gemeinsame Kommission der Fachbereiche Politik- und Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaft, Mitglied 2007–2013, Vorsitz 2011–2013, Geschäftsführende Kommission und Prüfungsausschuss, Mitglied 2009–2013, Vorsitz 2011–2013

Frauenrat der Freien Universität Berlin, 2008–2011

HSU

Letzte Änderung: 12. Januar 2021