Angebote zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Wir bieten Angebote zur Betrieblichen Gesundheitsförderung aus vier verschiedenen Bereichen an:

 

Aktuelle Angebote

Teaser Termine

Sie möchten Ihre Ressourcen entdecken und besser nutzen?

Das Mentale Stärken- und Ressourcentraining startet nächste Woche ab 16.01.2018 und findet an folgenden 6 Terminen statt:
Voraussichtlich wird es zwei Kurse geben: Vormittagskurs (10 – 12 Uhr) und Nachmittagskurs (15 – 17 Uhr).

13.02.2018 / 20.02.2018

 

Download Flyer (PDF)

 

Unsere Bewegungsangebote:

Gymnastische Übungen mit und ohne Trainingsgeräte im flachen Wasser gegen den Wasserwiderstand.

Dieses BGM-Angebot steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Montag: 11:00 – 12:00 Uhr, Schwimmhalle DB

Durchführung

12 Teilnehmer

Spezielles Training bei Herz-Kreislauf-Problemen.

Dieses BGM-Angebot steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Mittwoch: 12:30 – 13:30 Uhr, Sporthalle DB

Durchführung

12 Teilnehmer

Allgemeines und spezielles Fitnesstraining mit und ohne Geräte zur Steigerung der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Dienstag: 11:00 – 12:00 Uhr, Sporthalle DB
Donnerstag: 15:30 – 16:30 Uhr, Sporthalle HB

Durchführung
Herr Rieck
15 Teilnehmer

Komplexe Fitnessgymnastik, die das Haltungs-, Bewegungs- und Atemmuster verbessert und die Athletik und mentale Fitness steigert.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Dienstag: 14:00 – 15:00 Uhr, Sporthalle DB
Mittwoch: 15:00 – 16:00 Uhr, Sporthalle DB

Durchführung
Herr Hillmer
15 Teilnehmer

Stärkung von physischen Gesundheitsressourcen (Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination) sowie die Stärkung psychosozialer Gesundheitsressourcen (Aufbau eines positiven Körperkonzepts).

Dieses BGM-Angebot steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

 

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Montag: 13:00 – 14:00 Uhr, Sporthalle DB
Dienstag: 15:00 – 16:00 Uhr, Sporthalle HB dieser Termin entfällt bis auf Weiteres

Durchführung

15 Teilnehmer

Schwimmtraining, Technikerlernung (kein Baden).

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Dienstag: 15:15 – 16:45 Uhr, Schwimmhalle DB
Freitag: 10:00 – 11:00 Uhr, Schwimmhalle DB

Durchführung
Herr Hillmer /  Herr Rieck

12 Teilnehmer

Schwimmtraining für „Ältere“. Kontrolliertes Aufbautraining.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Mittwoch:16:00 – 17:00 Uhr, Schwimmhalle DB

Durchführung
Herr Hillmer

12 Teilnehmer

Schlingentraining zur Steigerung der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit.

TRX_Band

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Montag:11:30 – 12:30 Uhr, Sporthalle DB
Mittwoch:11:30 – 12:30 Uhr, Sporthalle DB

Durchführung
Herr Rieck

10 Teilnehmer

Training des Herz-Kreislauf-Systems – outdoor.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Dienstag:13:00 – 14:00 Uhr, Sporthalle DB

Durchführung
Frau Reinecke / Herr Buttler

15 Teilnehmer

Training des Stütz- und Bewegungsapparates mit und ohne Geräte.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an die Durchführenden.

Zeit & Ort
Montag:15:00 – 16:00 Uhr, Sporthalle DB (Hr. Rieck)
Mittwoch:13:30 – 14:30 Uhr, Mehrzweckraum MZR (Hr. Rieck)

Durchführung
Herr Rieck

15 Teilnehmer

 

Wenn Sie an einer unserer BGM-Maßnahmen interessiert sind, begeben Sie sich bitte in das Intranetportal der HSU|UniBw H.
Dort stehen Ihnen die Verfahrensanweisung und die notwendigen Formulare zur Auswahl.

 

 

Angebote zur Stressprävention

 

Angebote zur Stressprävention

Unter Maßnahmen zur Stressprävention versteht man generell Angebote:

  • zur Verbesserung des eigenen Stressmanagements und Förderung der eigenen Stresskompetenz,
  • zum Erhalt der Erholungsfähigkeit,
  • zur Förderung des Gesundheitsbewusstseins und
  • zum Aufbau und der Förderung der eigenen Gesundheitsressourcen.

 

Achtsamkeit zur Verbesserung der Stresskompetenz

In diesem Kurs erproben wir gemeinsam praktische und alltagsnahe Techniken und Methoden, mit denen Sie Ihr Wohlbefinden und Ihr Gesundheitsbewusstsein fördern können.

Sie lernen…

  • Ihre Konzentration und Aufmerksamkeit zu fördern,
  • Ihren Geist zu stabilisieren und zu beruhigen: Nicht mehr von Gedankenströmen „aufgefressen“ werden,
  • positive Gedanken und Gefühle aktiv zu nutzen,
  • schwierige Gefühle und störende Gedanken besser zu beherrschen,
  • mehr auf sich zu achten,
  • sich Belastungen, Stress-Situationen und widrigen Lebensumständen besser gewachsen zu fühlen.

 

Sind Sie interessiert?

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf und holen sich weitere Information über das Angebot.

Verbindliche Anmeldungen nehmen Sie bitte im Bereich des Intranets der HSU vor.

Ansprechpersonen und Leitung:

Professur für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie:
Prof. Dr. Jörg Felfe sowie Annika Krick, M.Sc.

Wann: Jeden Dienstag 15.00 – 15.45 Uhr

Durch wechselnde Raumbuchung bedingt, werden Sie über den Veranstaltungsort per e-Mail informiert.

Ernährungsangebote

Diesen Angebotsbereich entwickeln wir derzeit noch. Schauen Sie doch einfach später nochmal vorbei.

 

Angebote zur Suchtprävention

An der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg bieten wir ebenfalls Sucht- und Sozialdienstberatung an.

Es besteht im Rahmen des BGM die Möglichkeit am Entwöhnungsseminar „Glücklicher Nichtraucher“ teilzunehmen.

Für dieses Angebot interessieren sich sehr viele Mitarbeiter_innen. Der erste Durchgang ist daher bereits ausgebucht.
Wir arbeiten daran, ein weiteres Seminar anbieten zu können.

Ihr Interessenten äußern Sie bitte telefonisch oder per Email bei den Ansprechpersonen, die Sie im Bereich des Intranets der HSU erfahren können. Die Vertraulichkeit wird in jedem Falle gewahrt.


Angebotsform

Das Seminar ist eine Ausstiegsmaßnahme im Gruppenrahmen.
Blockseminar an einem Tag in sechs Stunden

Teilnehmende

bis zu 12 Personen können teilnehmen (incl. Warteliste)
geeignet für Teilnehmende mit hoher und sehr hoher Abhängigkeit
Die Teilnehmenden rauchen ihre letzte Zigarette vor Seminarbeginn und lernen im Seminar, mit Verlangensgefühlen alternativ umzugehen.

 


Das Konzept berücksichtigt die Individualität jedes Rauchers/jeder Raucherin und entwickelt auf den Einzelnen/die Einzelne zugeschnittene Pläne und Strategien.
durch die Konsumgewohnheiten entstandenen Verknüpfungen auch auf der körperlichen und emotionalen Ebene gezielt bearbeiten und aufzulösen.
Rauchmuster und Situationsverknüpfungen werden durch Meridian-Energie-Techniken (Klopfakupunktur) gelöscht.
Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie zur gedanklich-motivationalen Umprogrammierung werden eingesetzt.
Alternative Verhaltensweisen zum Rauchen werden von den Teilnehmenden erarbeitet und durch Imaginationsübungen gefestigtErarbeiten einer „Notfallstrategie“, um zu verhindern, dass es zu Rückfällen kommt.
Der Teilnehmende erhält ein 50-seitiges Manual als Arbeitsmaterial, das auch genaue Anleitungen für die auf das Seminar folgenden Tage beinhaltet.

Wenn Sie sich darüber hinaus zum Thema Suchtprävention informieren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpersonen.

Dazu begeben Sie sich bitte in das Intranetportal der HSU|UniBw H.
Dort stehen Ihnen die Verfahrensanweisung und die notwendigen Formulare zur Auswahl.