Anmeldung mit Ihrem RZ-Account

Menüs

"eduroam" WLAN

Eduroam Externer Link: Eduroam (http://www.eduroam.org/) Link wird in einem neuen Fenster geöffnet ist ein Roamingabkommen für Forschung und Lehre, das Weltweit einen Internetzugang mit persönlicher Kennung (bereits vorhandener Username + Passwort) ermöglicht.

Der Nutzer wird gegenüber seiner Heimatinstitution authentifiziert (Abgleich von Username und Passwort) und bei erfolgreicher Authentifizierung wird der Netzzugang zum Internet gewährt. In allen beteiligten Bildungs- oder Forschungseinrichtungen wird dieses Netz über Wireless Lan (Wlan) mit der Kennung (SSID) "eduroam" ausgesendet.

Eduroam ist sofort und ohne irgend welche Anträge nutzbar! Nutzer mit einer Nutzerkennung aus dem RZ der HSU (Mail bzw. Freischalt-Username + Passwort) können sich ab sofort in allen am Eduroam teilnehmenden Institutionen ins Internet einloggen. Eine Übersicht über die Verfügbarkeit finden Sie direkt auf den Seiten von Eduroam Externer Link: Eduroam (http://www.eduroam.org).

Handy/Smartphone-Nutzer installieren bitte zwingend zuerst aus einem sicheren Netzwerk das Root CA 2 Zertifikat der Deutschen Telekom. Dies kann entweder durch eingabe einer Downloadseite im Smartphonebrowser, oder durch Scannen eines QR-Codes erfolgen. Unser Provider hat dazu eine Anleitung erstellt: https://www.dfn-cert.de/informationen/Konfiguration-CA-Zertifikat-eduroam.html Externer Link: https://www.dfn-cert.de/informationen/Konfiguration-CA-Zertifikat-eduroam.html (https://www.dfn-cert.de/informationen/Konfiguration-CA-Zertifikat-eduroam.html)

Technisch funktioniert es auch ohne das Zertifikat, aber dann können Ihr Usaername und das Passwort ausgespäht werden.

Die Verwendung von eduroam

 

1. Mit dem eduroam als verfügbarem Funknetzwerk verbinden

Windows8 Ansicht WLAN eduroam mit verbinden Schaltfläche

2. RZ-Kennung mit HSU Domäne eingeben (wie z.B. HSU E-Mail-Adresse) z.B. Musterfrau@hsu-hh.de:

Windows-Sicherheit Abfrage Anmeldename in Form RZ-Kennung@hsu-hh.de und Kennwort

 

Hier die Konfiguration der einzelnen Schritte, falls das automatische Verbinden fehlschlägt:

Gäste von außerhalb müssen die Einstellungen der Heimatinstitution an ihrem Gerät vornehmen:

  • Wählen Sie aus den angezeigten WLAN SSIDs die SSID "eduroam".
  • Stellen Sie Ihr Gerät auf 802.1x mit Sicherheitstyp WPA2-Enterprise ein und wählen als Authentifizierungsmethode PEAP oder TTLS (beides wird von uns unterstützt).
  • Als Authentifizierungsprotokoll wird MS-CHAPv2 benötigt.
  • Der Verschlüsselungstyp lautet AES.

Abhängig vom Verfahren PEAP oder TTLS muss noch die Roaming-Identität auf:

  • anonymous@[MeineUniversität.Länderkennung]
    (bitte tatsächlich  "anonymous" eintragen).
  • Bei der Aufforderung Benutzername und Kennwort einzugeben, tragen Sie bitte Nutzerkennung@IhreHeimatdomain.xy (hier ihre Benutzerkennung@hsu-hh.de) ein.
  • Im Feld bei den Sicherheits- bzw. Zertifikatseinstellungen setzen Sie bitte den Haken bei Zertifikat prüfen und markieren in der Auswahlliste (die z.B. bei Windowssystemen angeboten wird) den Haken für das Root Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA2", falls dieser nicht schon gesetzt ist.

Für den Fall, dass dieses Zertifikat nicht angeboten wird, laden Sie es bitte von einem vertrauenswürdigen Server herunter und installieren Externer Link: installieren (https://www.dfn-cert.de/informationen/Konfiguration-CA-Zertifikat-eduroam.html) Sie das Zertifikat auf Ihrem Gerät.

Danach sollte es in der Auswahlliste erscheinen. Wenn alle Einstellungen korrekt sind, können Sie sich im Netz anmelden und das Internet nutzen.

Für Apple-Geräte muss eine Konfigurationsdatei eingespielt werden falls der direkte Zugriff mit RZ-Kennung auf das WLAN nicht funktionieren sollte.

 

Beispiel:

Ein Student von der Universität Leipzig möchte das WLAN der HSU benutzen. Er besitzt keine HSU Rz Kennung. Die Universität Leipzig befindet sich im eduroam-Verbund.  Als Roaming-Identität trägt er für sich anonymous@uni-leipzig.de ein. Als Anmeldename verwendet er [MeinName]@uni-leipzig.de und jenes Kennwort.

Ein Student der Helmut-Schmidt-Universität muß bei anderen Universitäten als Heimatadresse [Benutzerkennung]@hsu-hh.de eingeben.

Dabei ist "hsu-hh" die Universität (gleichzeitig auch die Domäne) und "de" die Länderkennung für Deutschland im Internet.

Stand dieser Seite: 08.06.2016 - 16:07:30 | Impressum | Datenschutzerklärung | Druckdatum: 10.12.2016 - 23:16:29

Letzte Aktualisierung (Rechenzentrum): 09.12.2016 - 11:50:51 | WebBox 1.5.2.20160202 | rzcluster2-8 |